Stein im Hals der Gallenblase, was zu tun ist

Symptome

Frage: Sergey Vadimovich, guten Nachmittag. Ich fand einen Stein in der Gallenblase - 15 mm, dicht in der Struktur, im Blasenhals fixiert. Bis vor kurzem besorgte Anfälle - schmerzende Schmerzen im rechten Hypochondrium, die sanft in den Magen übergehen; Schweregefühl auf der rechten Seite
Ärzte bieten eine Operation an, aber ich glaube, dass es keine zusätzlichen Organe im Körper gibt. Ich möchte mich wirklich erholen. Ich habe gelesen, dass die Behandlung mit Homöopathie lang ist, aber ich glaube an Erfolg. Ich habe zwei Wochen bei einem Homöopathen beobachtet, jetzt hat er die Stadt verlassen und die Kontakte sind verloren gegangen. Er ernannte mich zu Helidonium und Duodenohel. Wie er mir erklärte - um Entzündungen zu lindern, aber keine Steine ​​aufzulösen. Ich nehme sie weiter.
Auf Ihrer Website habe ich gesehen, dass Sie Hina vielen zugewiesen haben, aber beschlossen, sich nicht selbst zu behandeln. Ich bin 26 Jahre alt, dickes, dunkles Haar und helle Augen. Ich bin ein Stimmungsmensch, ich kann lachen und sofort weinen. Es ist sehr leicht mich zu beleidigen, ich ärgere mich über Kleinigkeiten. Ich versuche, alles unter Kontrolle zu halten und ärgere mich, wenn etwas schief geht, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich bin ständig in Spannung. Ich bevorzuge pflanzliches Essen in meinem Essen: Ich liebe Orangen und Meeresfrüchte sehr. Ich hoffe wirklich auf deine Hilfe. Vielen Dank im Voraus.

Antwort: Hallo Julia! Bei richtiger Behandlung lösen sich Gallenblasensteine ​​auf, dasselbe geschieht in den Gallengängen. Es ist jedoch nicht immer möglich, ein solches Medikament bei regelmäßiger Korrespondenz zu identifizieren, da viele Informationen benötigt werden und es sehr wichtig ist, den Patienten während des Gesprächs zu sehen. In diesem Fall kann ein homöopathisches Mittel bestimmt werden, das bei langfristiger Anwendung das Wohlbefinden allmählich verbessert. Was ist Ihre erzwungene Position, um Schmerzen zu lindern? Was machst du in deiner Freizeit am liebsten?

Frage: Sergey Vadimovich, vielen Dank für Ihre Zeit. Es fällt mir leichter, Schmerzen zu ertragen, wenn ich mich in einer aufrechten Position befinde (wenn ich liege, das Gefühl, dass sich der Schmerz im ganzen Körper ausbreitet). Ich sitze auf und lehne mich nach vorne („gebückt“), so dass mein Rücken gebeugt und mein Bauch maximal entspannt ist. Ein Ultraschall ergab auch einen Gallenschlamm (falls dies wichtig ist).
In der Regel verbringe ich meine Freizeit passiv (obwohl es einen inneren Wunsch gibt, aus irgendeinem Grund natürliche Faulheit zu gewinnen). Ich lese gerne, gehe ins Kino oder liege einfach auf der Couch. Ich bin gerne an der frischen Luft. Ich habe jetzt leider keine Möglichkeit, über Skype Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe wirklich und werde für Ihre Hilfe dankbar sein.

Antwort: Hallo Julia! Nehmen Sie zur Behandlung der Gallensteinerkrankung täglich morgens und abends homöopathische Arzneimittel - Berberis 3X - 5 Granulate, und Kalium carbonicum 6 - 5 Granules nachts lange Zeit aus dem Essen.

Frage: Guten Tag. Sergey Vadimovich, Sie haben mir Berberis 3X zugeteilt, in einer Apotheke wurde mir Berberis 3 DH verkauft. Ist das dasselbe? Und, sagen Sie mir, gibt es die Notwendigkeit, das vom vorherigen Homöopathen verschriebene Helidonium und Duodenohel zusammen mit Ihren Terminen mitzunehmen? Danke.

Antwort: Hallo Julia! Dies ist genau die Medizin, nur die Wirksamkeit der Medizin kann auf verschiedene Arten beschrieben werden. Die restlichen Medikamente werden nicht benötigt.

Welche Symptome deuten darauf hin, dass Sie Gallensteine ​​haben?

Die Gallensteinerkrankung, auch bekannt als Cholelithiasis, Gallensteine ​​oder Gallenblasensteine ​​oder Gallenwege, kann auf solche Erkrankungen zurückgeführt werden, deren Inzidenz mit einem Anstieg des Lebensstandards ansteigt.

Die Verlängerung der Dauer, die Änderung der Nahrungsaufnahme begünstigt das Auftreten von Steinen im Gallenbildungsorgan.

Galle ansammelnde Körperbeteiligungen treten bei Frauen 2-3-mal häufiger auf als bei Männern. Mit dem Alter verdoppelt sich die Inzidenz von Krankheiten sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Daher sollten die Symptome von Gallensteinen und die Ursachen von Gallenblasensteinen (Cholecystis) genauer betrachtet werden.

Was sind Steine ​​(Steine) der Gallenblase?

Cholecystis ist ein Organ, das Galle ansammelt, die an der Verdauung beteiligt ist und im Laufe des Lebens kontinuierlich gebildet wird. Was ist das - die Gallenblasensteine ​​und ihre Pathogenese - betrachten wir im Detail.

Während der Mahlzeit wird die Galle in den Zwölffingerdarm (Zwölffingerdarm) vorgeschoben und hilft bei der Aufnahme von Nährstoffen. 90% der Galle besteht aus Wasser, weitere 10% werden präsentiert:

  • Pigmente;
  • Gallensäuren;
  • Cholesterin und andere Substanzen.

Für die Entwicklung von Gallensteinen sollten jedoch einige Voraussetzungen gelten, darunter sind:

  • Pathologie des Stoffwechsels, meistens Cholesterin;
  • Schwäche der Blasenwand und der Kanäle;
  • Abweichung von der normalen Anatomie des Gallengangs in Form von Knicken, Verwachsungen, Narbenfehlstellungen;
  • das Vorhandensein von Hindernissen für den Austritt von Inhalten aus der Blase;
  • Diathese

Der in der Gallenblase angesammelte Sand, der Konglomerate unterschiedlicher Größe bildet, ist der Kalkül des Gallenerhaltungsorgans.

Was sind die Steine?

Erwägen Sie einige Optionen für Gallensteine, um deren Symptome darzustellen:

  • warum die Therapie nicht immer effektiv und manchmal gefährlich ist, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren;
  • Methoden der Ausscheidung von Gallenblasensteinen aus dem Körper.

Bei der Cholezystese werden folgende Steine ​​unterschieden.

  • metabolische Pathologie - der Hauptfaktor in ihrem Ursprung;
  • bei übergewichtigen Patienten;
  • keine Anzeichen einer Cholezystitis;
  • Größe von 3-5 bis 15 mm;
  • Röntgenstrahlnegativ;
  • hellgelbe Farbe;
  • in Cholecystis lokalisiert;
  • einzeln;
  • runde oder ovale Konfiguration sowie flache Steine;
  • die Lunge ist so schwer, dass sie nicht in die Flüssigkeit sinkt;
  • sie brennen beim brennen gut.

Bilirubin (bemalte) Steine:

  • Eine erhöhte Hämolyse ist die Hauptursache solcher Steine;
  • lokalisiert in der Blase und den Kanälen;
  • bestehend aus Bilirubin und Kalk;
  • haben eine Vielzahl von Formen;
  • oft kleine Steine, mehrfach;
  • schwarz mit grüner Tönung;
  • Die Konsistenz ist stark aber zerbrechlich.

Calcinate - ein seltenes Phänomen:

  • bestehend aus Kalziumkarbonat.
  1. Welche anderen Gallensteine ​​gibt es? 80% aller Steine ​​werden in der Zusammensetzung kombiniert. Ihr Zentrum besteht aus Orgsubstrat, ringsherum sind Schichten von:
  • Cholesterin;
  • Bilirubin;
  • Kalziumsalze.
  • schwer zu verbrennen;
  • in Flüssigkeit getaucht;
  • meistens klein und zahlreich.
  1. Etwa 10% der Trägersteinkoffer sind komplexe Konkretionen. Sie werden durch eine Kombination zweier Formen dargestellt:
  • die Basis ist Cholesterin und die Hülle der kombinierten Genese;
  • mit gleichzeitiger Cholezystitis und Cholangitis gebildet.

Sind Sand und Steine ​​gleich?

Wenn sich unter dem Einfluss provozierender Faktoren die Struktur der Galle verändert, setzt sie sich ab, so dass sich der Sand in Cholezystis und Kanälen und dann Konkrementen bildet. Es wird deutlich, was die Steine ​​im Gallensammelorgan sind und woher sie stammen.

Sand in der Gallenblase und den Gallengängen mit milden Symptomen erschwert die Diagnose.

Manchmal treten folgende Symptome auf:

  • asthenoneurotischer Zustand;
  • resistente Dermatitis;
  • Abneigung gegen gebratene, fette Speisen und Alkohol.

Die Untersuchung mit Ultraschallsensoren ist die Diagnosemethode, die hilft, Sand im Gallengang zu erkennen.

Lokalisierung von Steinen

Je nach Lage der Steine ​​- in den Gallenblasen oder im Organ selbst - können die Symptome von Gallensteinen unterschiedlich sein.

In der Gallenblase

Das Schmerzempfinden am Ort der Organprojektion ist das Hauptsymptom für das Vorhandensein eines Steins in der Cholezystis. Solche Schmerzen wurden hepatische Koliken genannt. Bei anhaltenden Gallensteinen können die Symptome durch dyspeptische Manifestationen und asthenoneurotische Zustände ergänzt werden.

Im Hals der Gallenblase

Die zystische Wassersucht ist das Ergebnis des Steins, der sich im Hals des ansammelnden Galleorgans befindet. Ihre Involution ist nicht ohne äußere Intervention ausgeschlossen, wenn:

  • kleine Steine ​​können aus dem Zystenkanal in den gemeinsamen Gang gelangen (Ductus choledochus);
  • In der Gallenblase kommt der Stein zurück und der Gallentransport wird fortgesetzt.

Im kanal

Ein Stein im Gallengang der Harnblase kommt häufig vor und wird bei Patienten mit Gallensteinen gefunden. In Choledoch bewegen sich Steine ​​aus der Gallenblase. Das primäre Vorkommen von Steinen in den Kanälen zeigt sich jedoch auch aufgrund von:

  • das Vorhandensein eines Infektionsprozesses;
  • das Vorhandensein von Hindernissen für den Übergang der Galle zum 12-Duodenum.

Wenn der Zahnstein im Choledochus gestoppt wird, erscheint die Choledocholithiasis-Klinik. Steinzeichen im Kanal sind sehr unterschiedlich und variieren:

  • von asymptomatischer Beförderung von Steinen;
  • zum klinischen Bild in Form des Dreiklanges von Villard mit Fieber, Ikterik und anderen Symptomen einer Kolik der Leber.

Wie erscheinen Steine?

Sedimentation und Kristallisation der Hauptbestandteile der Galle - so erscheinen Steine ​​im gallenbildenden Organ. Ein solcher Fluss von GCB wird begleitet von:

Der Mechanismus der Bildung von Cholezystitis-Steinen ist wie folgt:

  • bei Hypercholesterinämie steigt der Cholesterinspiegel in der Galle an;
  • unorganisiertes Gleichgewicht der Faktoren, die verhindern, dass Cholesterin in Getreide fällt;
  • Der weitere Einfluss provozierender Faktoren an der Blasenwand führt zu einer Entzündung, und die Schleimhäute ragen kräftig heraus.
  • überschüssiges Cholesterin lagert sich in ihren Gerinnseln ab;
  • Die Kombination solcher Gerinnsel führt zur Bildung von Cholesterinsteinen. Später treten in diesen Steinen Spalten auf, in die Pigmente eindringen und so ihren Kern bilden.

Eine Infektion löst das Auftreten von Zahnstein im Körper aus, der Galle ansammelt. Die Umwandlung von konjugiertem Bilirubin in unkonjugiertes wird unter dem Einfluss bestimmter Enzyme durchgeführt, die Mikroorganismen ausscheiden. Dieses im Überschuss synthetisierte Bilirubin bindet an Calciumionen und bildet Calciumbilirubinat - ein Element von Pigmentsteinen.

Aufmerksamkeit verdienen auch Steine ​​in der Leber ohne Organ. Dieses Phänomen tritt auf, wenn sich nach der Cholezystektomie in den Lebergängen Stauungen bilden.

Symptome

Es dauert mehrere Jahre, bis die Krankheit auftritt, bis die Symptome der Steine ​​klinisch auftreten. In Anbetracht dessen werden die folgenden Stadien von Cholecystis-Gallensteinen unterschieden:

  1. Biochemisch, lange Zeit asymptomatisch fließend, es gibt keine Anzeichen von Steinen.
  2. Das latente Stadium oder das Tragen von Steinen, dh Gallensteine, ist bereits vorhanden, aber die Symptome werden nicht erkannt.
  3. Das klinische Stadium von JCB, das die folgenden Anzeichen für das Vorhandensein von Steinen in der Cholezyste manifestiert:
  • Dyspeptikum in Form von Übelkeit, Aufstoßen, Bitterkeit im Mund; Symptome treten in diesem Stadium regelmäßig auf, seltener - ständig;
  • schmerzhafte träge Form - Schmerzen des jammernden Charakters sind im Epigastrium, im rechten Hypochondrium lokalisiert; das rechte Schulterblatt, die Schulter, das Schlüsselbein sind die Hauptstellen für die Schmerzbestrahlung; asthenoneurotischer Zustand in Form von Reizbarkeit, erhöhte Ermüdung wird in diesem Stadium zum Ausdruck gebracht; oft der Anfang des nächsten Formulars.

Die Hauptklinik der schmerzhaften paroxysmalen Formen - wenn die Steine ​​in Form eines Hepatitis-Anfalls auftreten:

  • unerwarteterweise beginnen heftige Schmerzen eines schneidenden Charakters im rechten Hypochondrium, im Laufe der Zeit konzentrieren sich die Schmerzen mit Steinen im Gallenorgan bildenden Organ in der Projektion des Organs selbst und kehren zur rechten oberen Körperhälfte, manchmal zum Herzen, zurück, wodurch ein Angina pectoris-Angriff ausgelöst wird. Eine Krise kann mehrere Minuten bis zu mehreren Stunden dauern und so unerwartet enden, wie sie begonnen hat.
  • begleitet von Dyspepsie in Form von Übelkeit, Erbrechen;
  • Blähungen und instabiler Stuhl;
  • es steigt die Körpertemperatur an;
  • Schwäche, Lethargie.

Die Grundlage der Ätiologie der Anfälle von Leberkoliken:

  • Verletzung der Diät;
  • Alkohol trinken;
  • körperliche und psychische Belastungen;
  • Regula oder Menis bei Frauen;
  • Das Auftreten während der Schwangerschaft ist nicht ausgeschlossen.

Steine ​​in einem Kind

Das Auftreten von Zahnstein in der Gallenwege im Kindesalter ist eine seltene Erkrankung und tritt in weniger als 1% der Fälle der Gallenwegspathologie auf.

Bis zu 7 Jahren erkranken Jungen 2-mal häufiger als Mädchen, im Alter von 10–12 Jahren ändert sich die Situation, und Mädchen werden 2-mal häufiger erkrankt als Jungen. Im Teenager-Alter erkranken Mädchen dreimal häufiger.

Die Hauptursachen für das Auftreten von Steinen in der Cholezystis bei Kindern:

  • genetische Veranlagung für Stoffwechselkrankheiten. Aufgrund dessen kommt es zu einer Stauung der Galle, zu Entzündungen in den Gallengängen und zu einer Destabilisierung der biochemischen Zusammensetzung der Galle;
  • Abnormalitäten der Gallenwege;
  • eine Geschichte der Virushepatitis;
  • Erkrankungen mit Hämolyse (hämolytische Anämie).

Es ist zu beachten, in welchem ​​Zustand das Kalkülrisiko bei Kindern steigt:

  • belastete Vererbung bei Erkrankungen der Gallenwege;
  • Abnormalitäten der Entwicklung von gvp;
  • frühzeitige Umstellung auf künstliche Fütterung;
  • Hypodynamie;
  • Nahrungsmittelmerkmale.

Was sind die Steine ​​bei Kindern:

  • Bei Kleinkindern sind die Kalküle hauptsächlich pigmentiert;
  • ältere Kindersteine ​​sind häufiger Cholesterin.

Im klinischen Bild von JCB bei Kindern gibt es zwei Varianten des Kurses:

  1. Versteckt, wenn Kinder bei Steinen in der Gallenblase folgende Symptome bemerken:
  • Schmerz im Zahnstein - paraumbilical oder ohne klare Spezifikation, jammernde Charakter. Nach einer Mahlzeit dauert es 5 bis 10 Minuten bis eine halbe Stunde, bis Symptome auftreten.
  • Schwere im Oberbauch;
  • Dyspeptische Störungen.

Der Zusammenhang zwischen dem Verzehr von fetthaltigen und gebratenen Lebensmitteln und dem Auftreten von Symptomen bei Kindern wird nicht beobachtet.

  1. Ein offensichtlicher oder typischer Verlauf ist durch die Manifestation von Symptomen einer Gallenkolik gekennzeichnet. Ein sogenanntes "Vagus-Phänomen" tritt auf, wenn der Puls bei Tachypnoe seltener wird.

Bei der Diagnose von Steinen in der Blase über die detaillierte Erfassung der Geschichte und Symptome von JCB-Manifestationen hinaus werden Labormethoden verwendet:

  • komplettes Blutbild;
  • Urinanalyse;
  • biochemischer Bluttest.

Instrumentelle Methoden, die in der Kinderpraxis am meisten bevorzugt werden:

  1. Ultraschalldiagnostik
  2. Cholezystographie.

Röntgenstrahlen eignen sich zum Nachweis gemischter Steine, da sie Kalk enthalten. Röntgenstrahlen sind als Methode zur Identifizierung von Cholesterin- und Pigmentsteinen nicht aussagekräftig.

Die Grundprinzipien der Behandlung von Gallensteinen ähneln denen bei Erwachsenen. Konservative Behandlung beinhaltet:

  • Diät Nummer 5;
  • Empfangen von Geldern, die den Entzündungsprozess stoppen;
  • die Ernennung von Antispasmodika;
  • Schmerzmittel;
  • Zubereitungen von Pheno- und Ursodesoxycholsäuren.

Wiederholter Fluss mit kontinuierlichen Koliken - Daten für die chirurgische Behandlung.

Kinder mit einer Gallensteinerkrankung sollten sich jährlich einer medizinischen Untersuchung unterziehen, um

  • Verhinderung des Wiederauftretens einer akuten Erkrankung;
  • Verhinderung der Entwicklung von Komplikationen.

Steine ​​während der Schwangerschaft

Das Auftreten von Steinen während der Schwangerschaft ist kein einzelnes Phänomen. Die Schwangerschaft selbst kann ein provokanter Faktor bei der Bildung von Zahnstein sein.

Symptome von Steinen in der Gallenblase während der Schwangerschaft erscheinen als Zeichen einer typischen Kolik. Eine Erhöhung der Gebärmutter in späteren Stadien kann dazu führen, dass die Abwehrkraft der Bauchmuskulatur und das Aufblähen nicht zum Ausdruck gebracht werden.

Wie können Gallensteine ​​während der Schwangerschaft identifiziert werden, wenn die Diagnosemethoden sehr begrenzt sind? Der Nachweis von Cholecystis-Steinen erfolgt auf der Grundlage von:

  • klinische Manifestationen der Krankheit;
  • Labordaten;
  • instrumentelle Forschungsmethoden wie Ultraschall (bis zu 32 Schwangerschaftswochen).

Der Behandlungsplan in Gegenwart von Symptomen der Gallenblase Gallenblase während der Schwangerschaft ist wie folgt:

  • konservative Therapie;
  • chirurgische Behandlung mit minimalem Eingriff.

Gallenblasenbehandlung mit Steinen

Die Fragmentierung von Steinen für den Einsatz von Medikamenten hat nicht immer die erwartete Wirkung, da sie unbegrenzt therapiert werden muss und nicht oft einen positiven Trend zeigt. Es ist notwendig, die Ursache für die Bildung von Steinen zu beseitigen.

Nachfolgend sind die Bereiche der JCB-Therapie aufgeführt:

  1. Lyse von Steinen mit speziellen Medikamenten, diese Methode wird in Betracht gezogen bei:
  • das Vorhandensein von Röntgennegativsteinen;
  • bei der Größe der Steine ​​weniger als 20 mm;
  • ohne Anzeichen einer akuten Cholezystitis.
  1. Zersplitterung großer Steine ​​(mehr als 30 mm) mit einem speziellen Ultraschallstrahl mit dem Ziel der weiteren Ausscheidung.
  2. Operativ - Cholezystektomie durch Laparotomie oder laparoskopischer Zugang.

Behandlung von Volksheilmitteln

In regelmäßigen Abständen greifen wir alle auf die traditionelle Medizin zurück. Es ist zu beachten, dass nicht alle Methoden und Methoden einer solchen Therapie sicher sind. Diese Art der Heilung sollte nach Rücksprache mit einem Spezialisten und nur als Hilfsmittel erfolgen.

Betrachten Sie einige besonders beliebte Methoden zum Entfernen von Steinen aus Cholecystis mit traditionellen Methoden:

  • Birkenblätter ca. 30 Minuten im Dampfbad köcheln lassen, dreimal täglich eine Tasse filtern und trinken;
  • Löwenzahnwurzeln Würze (200 ml kochendes Wasser, 5-10 Gramm fraktioniert gehackte Löwenzahnwurzeln kochen 20 Minuten lang), trinken Sie 50 ml pro Tag. Menschen mit Diabetes, Löwenzahngebrauch ist kontraindiziert.

Was ist ein gefährlicher Stein in der Gallenblase?

Aufgrund der Symptome der Krankheit sollten Sie die Gefahr eines Steines in der Gallenblase in Betracht ziehen, um schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden:

  • Wassersucht der Blase durch Verstopfung des Halses - während sie mit Schleim gefüllt ist und in Form einer beweglichen tumorartigen Formation mit einer glatten, gleichmäßigen Kontur tastbar ist. Ein solches Organ schrumpft oft, sein Hohlraum wird nicht erkannt, es entsteht eine "nicht funktionierende Gallenblase";
  • Blasen-Darm-Fistel und Peritonitis bilden sich durch die Perforation der Blase (seltener Choledochus);
  • Cholecystis-Krebs;
  • biliäre (cholestatische) Zirrhose;
  • Gangrän der Blase.

Verhinderung von Zahnstein

Die Frage ist, wie man Steine ​​in einem so wichtigen Körper vermeiden kann. - derjenige, der mindestens einmal Äusserungen von ZhKB eines zhelezberegagayushchy Körpers gegenübergestanden hat, wird eingestellt. Die Beseitigung der Faktoren, die zum Stillstand von Gallen- und Stoffwechselstörungen führen, ist die hauptsächliche Verhinderung der Bildung von Steinen in der Gallenblase. Außerdem wird gezeigt:

  • Diät gemäß der Tabellennummer 5 von Pevsner;
  • Gymnastik;
  • Verhinderung von Verstopfung.

Nützliches Video

Weitere Informationen zu Gallensteinen finden Sie in diesem Video: