Leberpercussion nach Kurlov

Diäten

Diagnose von Lebererkrankungen ist ein Komplex von Methoden, die Perkussion umfassen. Dieser Begriff bezieht sich auf das Klopfen mit der Definition der Grenzen und der Lokalisierung des Organs. Das Verfahren wird bei der ersten Untersuchung vor Ultraschall- und Blutuntersuchungen durchgeführt, um die offensichtlichen Pathologien zu ermitteln. Obwohl die Leberpercussionformel vor der Erfindung der informativeren Forschung vom Wissenschaftler Kurlov abgeleitet wurde, wird sie immer noch in der Praxis verwendet.

Was ist Schlagzeug und zu welchem ​​Zweck wird es aufgeführt?

Kurlovs Leberpercussion ist eine Methode, um ein Organ anzugreifen, um seine Grenzen zu bestimmen. Tatsache ist, dass die parenchymalen Organe während der Perkussion einen dumpfen und hohlen Klang erzeugen - mehr Resonanz. Die Grenzen der Leber sind Bereiche, in denen die Zone der Geräuschabschwächung beginnt, wenn sie mit einem Finger oder einem speziellen Hammer angeklopft werden.

Es gibt zwei Hauptwege für die Perkussion innerer Organe:

  • direkt - mit Hilfe der Finger direkt entlang der Bauchdecke durchgeführt;
  • vermittelt - Auf der Testfläche wird ein Schichtsieb platziert, in dessen Rolle eine Metallplatte wirkt. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie die Finger Ihrer linken Hand legen.

Vermittelte Perkussion ist informativer. Mit seiner Hilfe ist es möglich, die Grenzen der Leber zu bestimmen und den Zustand der inneren Organe in einer Tiefe von bis zu 7 cm zu untersuchen.Die Größe der Leber wird laut Kurlov für Erwachsene und Kinder getrennt bestimmt. Tatsache ist, dass bei einem Erwachsenen das Gewicht der Leber nicht mehr als 3% des Körpergewichts beträgt. Bei einem Kind kann dieser Indikator normalerweise 7% erreichen, in Verbindung damit verschiebt sich die Leber leicht nach unten.

Leberpercussionstechnik

Die Leber ist ein Parenchymorgan, das sich im rechten Hypochondrium befindet. Die erste Technik basiert auf der Bestimmung ihrer Größe. Um dies zu tun, wird das Antippen entlang bestimmter Linien ausgeführt, und die Bereiche, in denen die Zone der Mattierung beginnt, werden als die Grenzen der Leber betrachtet. Insgesamt gibt es 3 solche Zeilen:

  • Mittelklavikular - verläuft senkrecht durch die Mitte des Schlüsselbeins;
  • okolovrudnaya - in der Mitte zwischen dem Schlüsselbein und dem Brustbein, das sich vertikal entlang der Ränder des Brustbeins befindet;
  • vordere Achselhöhle - vertikal am vorderen Rand der Fossa axillaris.

Diese Linien werden verwendet, um die Ober- und Untergrenze der Leber zu definieren. Zwischen den Extrempunkten ist es notwendig, Messungen durchzuführen und das Ergebnis mit den Normwerten zu vergleichen. Darüber hinaus wird auch die Lebertopographie in Bezug auf andere innere Organe berücksichtigt, aber für diese Studien reicht eine einfache Perkussion möglicherweise nicht aus.

Bestimmung der Größe der Leber Kurlov

Die Größe der Leber wird nach Kurlov durch Messung der Entfernung zwischen ihren Extrempunkten bestimmt. Kurlov identifiziert 5 solcher Punkte, die sich an den extremen Bereichen der Leber befinden. In diesen Zonen sollte beim Antippen der Übergang zu einem dumpfen Ton zu hören sein.

Machen Sie diesen Test und finden Sie heraus, ob Sie Leberprobleme haben.

Die wichtigsten Punkte, mit denen die Größe der Leber (Grenzstumpfheit) und ihre normale Lage geändert werden:

  • die erste (obere Grenze) befindet sich in der Nähe der Unterkante der 5. Rippe entlang der mittleren Klavikularinie, bestimmt durch Klopfen von oben nach unten;
  • der zweite (der untere Rand der stumpfen Kante) befindet sich am unteren Rand des Rutenbogens oder 1 cm darüber, ebenfalls entlang der Mittellinie, und kann per Perkussion von unten nach oben erkannt werden;
  • der dritte befindet sich in derselben Horizontalen wie der erste Punkt in der vorderen Mittellinie (die Definition dieses Punktes ist wegen der Anwesenheit des Brustbeins in diesem Bereich schwierig und wird daher als konstant betrachtet);
  • Die vierte - die untere Grenze - liegt normalerweise 8 cm unter dem Xiphoid-Prozess des Brustbeins.
  • Die fünfte ist die Grenze einer scharfen Kante, die durch Perkussion entlang des linken Küstengewölbes bestimmt wird.

Diese Punkte repräsentieren die Ränder der Leber. Wenn Sie sie verbinden, können Sie eine Vorstellung von der Größe des Körpers und seiner Lokalisation in der Bauchhöhle bekommen. Die Methode zur Bestimmung der Körpergröße nach Kurlov basiert auf der Messung der Entfernung zwischen Kontrollpunkten. Die Preise werden für Erwachsene und für Kinder separat berechnet.

Norm bei Erwachsenen

Nach der Bestimmung der Basis-Perkussionspunkte müssen mehrere Messungen durchgeführt werden. Sie werden als Größe der Leber bezeichnet und repräsentieren den Abstand zwischen ihren Rändern. Es gibt 3 Hauptkörpergrößen:

  • der erste ist der Abstand zwischen 1 und 2 Punkten;
  • der zweite liegt zwischen 2 und 3 Punkten;
  • der dritte liegt zwischen 3 und 4 Punkten.

Erwachsene Lebergröße Tabelle ist normal:

Die normale Größe der Leber durch Ultraschall bei Kindern

Moderne Diagnoseverfahren für verschiedene Lebererkrankungen bei Kindern umfassen auch einen Ultraschall. Diese Untersuchung ist zur Routine geworden und wird in verschiedenen klinischen Fällen angewendet. Die Bestimmung der Lebergröße ist in jedem klinischen Protokoll für Ultraschall enthalten.

Merkmale der Struktur und Funktion der Leber

Die Leber ist ein Organ, das im Körper für die Ausführung einer Vielzahl von Funktionen verantwortlich ist. Dazu gehören: die Synthese bestimmter Hormone, die Entgiftung von Zerfallsprodukten und chemischen Toxinen, die Teilnahme an der Blutbildung, die Gallebildung, die Aufrechterhaltung der Immunität und viele andere. Die Bestimmung der Lebergröße ist sehr wichtig. Viele pathologische Zustände, unter anderem sehr gefährlich für das Leben und die Gesundheit von Kindern, verursachen eine signifikante Zunahme der Leber - Hepatomegalie.

Lange Zeit wurde nur die Palpationsmethode verwendet, um die Grenzen dieses Organs zu bestimmen. Es wird von Ärzten durchgeführt und bis heute bei der klinischen Untersuchung des Kindes. Die Leberpalpation und die Definition von Grenzen durch diese Methode ist jedoch nur ein Hinweis. Die tatsächliche Größe eines Organs kann nur durch spezielle instrumentelle Untersuchungsarten bestimmt werden.

Gegenwärtig umfassen solche Instrumententests Ultraschall. Es ist sicher und verursacht dem Kind während des Eingriffs keine Schmerzen. In der Regel dauert eine Studie 20-25 Minuten. Der Zeitpunkt des Ultraschallverfahrens hängt in der Regel von der Qualifikation und Erfahrung des Arztes ab, der die Untersuchung durchführt, sowie vom emotionalen Zustand des Kindes. Wenn das Baby nervös ist oder anfängt zu schreien und zu weinen, kann dies die Durchführung der Studie erheblich erschweren.

Ultraschall wird normalerweise in einem speziellen abgedunkelten Raum durchgeführt. Das Baby liegt auf dem Rücken auf dem Windelbett. Der Arzt schmiert den Sensor mit einem speziellen Gel und beginnt mit der Forschung. Während der Untersuchung kann der Arzt alle pathologischen Veränderungen im Lebergewebe sehen und die Größe der Lebergrenzen bestimmen.

Die Ultraschalluntersuchung wird von Kindern ab 2 Jahren aktiv durchgeführt. In einem früheren Alter gibt es bestimmte klinische Indikationen für Ultraschall.

Es gibt spezielle Tabellen, die die normalen Werte der Größe einer gesunden Leber angeben. Sie werden von Ärzten der Ultraschalldiagnostik eingesetzt, die auf der ganzen Welt arbeiten. Tabellen werden unter Berücksichtigung des Alters des Kindes erstellt. Sie ermöglichen es Ärzten, das Ergebnis zu bewerten, und sie werden auch benötigt, um die klinischen Anzeichen einer Hepatomegalie festzustellen.

Die Struktur der Leber umfasst mehrere anatomische Strukturen - sie werden hepatische Läppchen genannt. Mit Ultraschall können Sie die Parameter für den rechten, Schwanz-, linken und quadratischen Leberlappen einstellen. Mit dieser Studie können Sie auch verschiedene pathologische Veränderungen in allen 8 Segmenten erkennen. Ultraschall ist auch sehr effektiv bei der Diagnose des Nachweises verschiedener hepatischer Pathologien bei Neugeborenen.

Neben der Struktur des Lebergewebes führt der Ultraschallarzt auch eine Sichtprüfung aller benachbarten anatomischen Organe mit der Leber durch. Erfahrene Ärzte können auch den Zustand des Bandsystems der Leber beurteilen. Normalerweise werden Bänder sichtbar, wenn freie Flüssigkeit in der Bauchhöhle auftritt.

Während der Studie führt der Arzt auch eine Untersuchung der die Leber versorgenden Blutgefäße durch. Hierzu wird ein zusätzlicher Doppler-Modus verwendet.

Derzeit gibt es eine Vielzahl von Tabellen, die die Altersparameter der normalen Lebergröße angeben. Unten ist einer von ihnen. Um den Zustand eines Organs zu beurteilen, werden hauptsächlich die Abmessungen des rechten und linken Leberlappens verwendet. Die Parameter hängen vom Alter des Babys ab. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Indikatoren einen ungefähren Wert haben und bei der Festlegung einer klinischen Diagnose umfassend bewertet werden sollten.

Die Größe der Leber (von oben nach unten) ist in den Daten in der folgenden Tabelle angegeben:

Alter des Kindes

Rechter Flügel, mm

Linker Anteil, mm

Vorbereitung

Die genauen Grenzen der Leber und die tatsächliche Größe dieses Körpers durch Ultraschall zu bestimmen, ist ziemlich einfach. Die hohe Auflösung der Instrumente ermöglicht eine möglichst genaue und zuverlässige Abbildung der inneren Organe. Weltweit werden täglich Hunderttausende Ultraschalluntersuchungen durchgeführt.

Um ein genaues Ergebnis bei der Überprüfung der inneren Organe zu erhalten, ist es sehr wichtig, eine Vorschulung durchzuführen. Viele Eltern vernachlässigen dies oft, was in der Folge dazu führt, dass die Ärzte der Ultraschalldiagnostik keine genaue Diagnose stellen können. Die Vorbereitung auf einen Ultraschall ist nicht schwierig und es ist leicht genug, sie unabhängig von zu Hause durchzuführen.

Die Hauptbedingung für die Durchführung einer qualitativen Studie ist die Freisetzung von Gas aus dem Darm. Dadurch werden zuverlässige Ergebnisse erheblich reduziert.

Die mit Gas geschwollenen Darmschleifen erlauben dem Arzt nicht die vollständige Untersuchung der Leber und ihrer gesamten anatomischen Komponenten. Um die Gasfüllung zu reduzieren, werden ein paar Tage vor der Umfrage alle Lebensmittel, die die Gasbildung erhöhen, aus der Ernährung des Babys entfernt. Dazu gehören: Obst und Gemüse, das reich an groben Fasern ist, Brot und Muffins, Limonaden und Kwas, Milch und eine Vielzahl von Gebäck.

Wenn Ihr Baby an chronischen Erkrankungen der Verdauungsorgane leidet, die eine starke Gasbildung verursachen, sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen, welche Medikamente vor dem Ultraschallverfahren zur Reduzierung von Gas im Darm verwendet werden sollten. In der Regel werden Enzymen und Enterosorbentien für Kinder verschrieben. Vor einer Ultraschalluntersuchung sollte das Baby keine Gastro- oder Fibrokolonoskopie erhalten.

Die psychologische Einstellung vor der Studie ist auch für die jüngsten Patienten sehr wichtig. Für jüngere Kinder ist es besser, die Umfrage in diesem aufregenden Spiel zu drehen. Ältere Kinder und vor allem Jugendliche sollten besprechen, wie das Verfahren durchgeführt wird. Während des Gesprächs ist zu beachten, dass diese Studie absolut sicher ist und dem Kind keinerlei Schmerzen zufügt.

Für was ist es

Die Ultraschalluntersuchung der Leber wird bei verschiedenen pathologischen Zuständen durchgeführt. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, ziemlich genaue und zuverlässige Ergebnisse zu erhalten, die Ärzten dabei helfen, die richtigen Diagnosen zu erstellen, und so die optimalen und wirksamen Behandlungspläne vorschreiben.

Das Fehlen einer Strahlenexposition erlaubt die Anwendung dieser Studie sowohl bei Neugeborenen als auch Kleinkindern im Alter.

Ein Ultraschall der Leber wird zur Diagnose verwendet:

  • Entzündungskrankheiten. Durch eine ausgeprägte Entzündung verändert sich die Dichte und Struktur des Lebergewebes. Dies führt dazu, dass die Leber an Größe zunimmt. Dieses Symptom kann hartnäckig sein oder nach der Behandlung verschwinden.
  • Neoplasmen und bösartige Tumoren. Heute wird der Ultraschall der Leber als Screening auf diese gefährlichen Krankheiten eingesetzt. Mit dieser Methode können Tumore in der Leber relativ früh erkannt werden. Ultraschall zeigt auch die Metastasen anderer Neoplasmen, die in anderen Organen wachsen.
  • Zystische Formationen. Das Vorhandensein von Bauchinhalt im Lebergewebe ist oft ein Zeichen einer Zyste. Ein solcher pathologischer Zustand wird häufig bei Kindern während des Ultraschalls aufgezeichnet. Der Nachweis einer Zyste sollte ein Grund für die Konsultation eines Arztes sein.
  • Leberzirrhose. Dieser pathologische Zustand ist in der Praxis von Kindern praktisch nicht zu finden. Die Pathologie äußert sich in einer deutlichen Zunahme der Leber. Die Prognose der Krankheit ist äußerst ungünstig.
  • Stehende Prozesse im Zusammenhang mit der Gallenausscheidung. Eine schwere Gallenstauung kann zur Entwicklung einer chronischen Cholezystitis oder Hepatitis beitragen. Das Strecken des Gallengangs zeigt Anzeichen einer Ansammlung von Galle an.
  • Gefäßpathologien. Hämangiome der Leber werden normalerweise während des Ultraschalls mit einer zusätzlichen Art der Doppler-Kartierung sehr gut erkannt. Die Studie erlaubt es, diese gefährlichen Pathologien im frühesten Stadium zu identifizieren.

Im folgenden Video erfahren Sie, wie Sie sich auf einen Leber-Ultraschall vorbereiten.

Wie kann man die Größe der Leber mit der Methode der Perkussion Kurlov bestimmen?

Die Leber ist die größte Drüse im menschlichen Körper, deren Funktionen nicht ersetzt werden können. Es nimmt an Stoffwechsel-, Verdauungs-, Hormon- und Blutbildungsprozessen des Körpers teil, neutralisiert und entfernt Fremdstoffe. Die Größe der Leber hängt von der Konstitution einer Person, ihrem Alter und ihrem Gewicht ab. Eine der Methoden der Orgelforschung ist die Kurlov-Perkussion.

Leber und ihre Größe

Die Drüse befindet sich auf der rechten Seite der Bauchhöhle unter dem Zwerchfell. Ein kleiner Teil davon kommt bei einem Erwachsenen auf die linke Seite der Mittellinie. Die Leber besteht aus zwei Lappen: rechts und links, die durch das Halbmondband voneinander getrennt sind. Normalerweise beträgt die Länge eines gesunden Organs 30 cm, die Höhe des rechten Lappens 20–22 cm, der linke 15–16 cm.

Bei Neugeborenen hat die Leber keine Lappen und wiegt etwa 150 Gramm, während sie bei einem Erwachsenen fast 1,5 kg wiegt. Eisen wird 15 Jahre alt und ab diesem Alter gewinnt es an Größe und Gewicht.

Eine Abnahme oder Vergrößerung der Größe des Organs weist auf das Vorliegen einer Krankheit hin. Das häufigste Symptom einer Lebererkrankung ist Hepatohemyalgie (abnormale Zunahme).

Die Hauptgründe für das Wachstum der Drüse:

  • Virusinfektionen;
  • Herzkrankheit;
  • Pneumonie;
  • Parasiten;
  • Leukämie und andere Blutkrankheiten;
  • Neoplasmen oder Lebermetastasen;
  • Diabetes mellitus;
  • Verletzung der Gallensekretion;
  • Entzündung der Gallenwege;
  • Stoffwechselstörungen.

Die Verringerung der Größe wird im letzten (terminalen) Stadium der Zirrhose diagnostiziert, das auf Alkoholabhängigkeit, Störungen der Gallensekretion und Blutversorgung, Leberversagen zurückzuführen ist.

Die Technik der Bestimmung der Grenzen der Leber nach der Methode von Kurlov

Für die Diagnose von Lebererkrankungen mit der Methode der Perkussion Kurlov.

Die Ränder der Leber sind in drei Linien relativ zu den Küstenbögen gesetzt:

  • Mittelklavikular;
  • nahe Eierstock;
  • vordere Achselhöhle.

Durch Antippen wird die höchste Lebergrenze durch die rechte Mittellinie bestimmt. Sie wird einmal festgelegt, da die Kante horizontal verläuft. Der Finger befindet sich parallel zur vorgesehenen oberen Linie der Drüse und gibt ein leises Klopfen (Perkussion) aus, bis ein leises Geräusch entsteht.

Die Unterkante der Leber ist schräg geschnitten und fällt von links nach rechts ab. Mehrmals gemessen. Die Grenze ist von unten nach oben markiert. Zu diesem Zweck wird der Finger in der Nähe des Nabels angelegt und die Perkussion wird ausgeführt, bis ein dumpfer Ton erscheint.

Um die Kante entlang der Biegung der linken Rippe zu identifizieren, wird der Finger senkrecht an der Befestigungsstelle von 8 Rippen angebracht und erzeugt ein sanftes Klopfen, wobei er sich zum Brustbein bewegt.

Es gibt zusätzliche Methoden zur Untersuchung der Leber: Palpation, Ultraschall, Magnetresonanztomographie, Computertomographie.

Video: Kurlov-Percussion

Die Größe der Drüse

Bei einer Person mit durchschnittlicher Konstitution, die keine Anomalien der inneren Organe aufweist, verläuft die mittlere Klavikularlinie von der Unterseite des rechten Küstengewölbes. Die rechte Okolovrudnaya-Linie fällt 2 cm tiefer. An der linken Körperseite entlang des Leberrandes befindet sich der Leberrand auf Höhe des linken Rippenbogens, in der vorderen horizontalen Mittellinie erreicht er nicht 3–4 cm bis zum Rand des Harnzweigs des Brustbeins.

Beim asthenischen Körperbau ist die Körpergröße möglicherweise etwas geringer als normal. Bei der Verarbeitung der Perkussionsergebnisse wird zwangsläufig das Alter des Patienten berücksichtigt. Bei einem Erwachsenen beträgt die Drüsenmasse 2-3% der gesamten Körpermasse, bei Säuglingen bis zu 6%.

Bei Erwachsenen

Die Perkussionstechnik bestimmt drei Lebergrößen:

  • Ich - horizontal von der Mitte des Schlüsselbeins. Identifizieren Sie zwei Grenzen - obere und untere, deren Abstand bis zu 10 cm beträgt.
  • II - in der Mitte. Durch den Unterschied Perkussionsklang diagnostiziert. Norm von 7 bis 8 cm;
  • III - schräge Linie von oben nach unten. Der Abstand wird von der Mittellinie bis zur Biegung der linken Rippe geprüft. Normal sollte etwa 7 cm sein.

Bei Kindern

Bei Kindern ist der Umriss der Leber nach unten verschoben. Je kleiner das Kind ist, desto mehr Raum wird für die Drüsenlappen in der Bauchhöhle benötigt.

Lebernorm bei Kindern

Die Leber ist eine Drüse von enormer Größe, ohne die kaum ein Prozess im Körper auskommen kann. Aus diesem Grund ist der Zustand des Körpers von entscheidender Bedeutung. Sobald sich darin ein pathologischer Prozess zu entwickeln beginnt, verändert sich die Größe der Leber. In der Anfangsphase können solche Änderungen nur mit Hilfe spezieller Diagnoseverfahren verfolgt werden. Wenn die Pathologie eine ernstere Phase erreicht, werden die Änderungen sichtbar gemacht.

Lebergröße: normal

Lassen Sie uns zunächst die normale Körpergröße betrachten. In ihrem natürlichen Zustand befindet sich der untere Rand des rechten Leberlappens auf Höhe des rechten Gewölbebogens und steht bis zu 6 cm entlang der Mittellinie und 1-2 cm entlang der Mittelklavikulars vor. Auch wenn die Orgel nicht vergrößert wird, ist eine Auslassung zulässig. Es wird bei Asthma bronchiale, massiver Pleuritis oder asthmatischer Bronchitis festgestellt.

Bei Lungenresektion oder Blähungen kann die Leber hoch sein. Normalerweise beträgt der Winkel der unteren Kante des linken Flügels etwa 30 Grad (maximal bis zu 45 Grad), und der rechte Flügel beträgt 75 Grad oder mehr. Bis heute sagen Experten, dass die senkrechte Schräggröße der rechten Seite der Leber 15 cm und die Größe (Kraniokaudalgröße) 8,5 bis 12,5 cm beträgt, der linke Leberlappen jedoch bis zu 10 cm hoch ist rechter Lappen ist etwa 11-12,5 cm, links - bis zu 8 cm.

Während des Echogramms können Sie mit der Größe der Leber rechnen:

Die Länge in der Querebene beträgt 14–19 cm (durchschnittlich 17 cm); Die Länge des rechten Lappens beträgt 11-15 cm (im Durchschnitt - 13 cm).

Dieser Leistungsunterschied ist auf die unterschiedlichen Daten in der medizinischen Literatur selbst zurückzuführen. Die Indikatoren unterscheiden sich vor dem Hintergrund der Anwendung differenzieller Techniken. Die Größe der Leber hängt auch direkt von der Körpergröße, dem Alter, der Konstitution einer Person und der Inhalationstiefe ab, bei der das Echogramm erstellt wurde. Aus diesem Grund kann die Schlussfolgerung in Situationen, in denen die Studie die Grenzdimensionen festlegt, nicht kategorial sein. Es gibt den numerischen Wert an (normalerweise die vertikale Größe eines der Flügel der Orgel).

Die Struktur des Leberparenchyms ist normal, homogen, feinkörnig und von geringer Intensität. Es visualisiert das Gefäßnetz und die Gallenwege. Die Größe der Venen des Organs ist ebenfalls von großer Bedeutung. Normalerweise beträgt der Durchmesser der Pfortader nach verschiedenen Quellen 8 bis 14 mm und ihre Äste - bis zu 1 mm.

Lebervenengröße

Natürlich sind die korrekten Parameter des Organs selbst von enormer Bedeutung, aber auch der Zustand der Venen muss beachtet werden. Sehr oft müssen Spezialisten eine allgemeine Analyse des Zustands des Portalsystems durchführen. Dazu ist es notwendig, die Milzvene und die Mesenterica superior zu beurteilen. Der erste befindet sich hinter der Bauchspeicheldrüse, ventral von den großen Gefäßen. Die Milzvene hat einen inspiratorischen Abstand von ca. 8–10 mm und nimmt beim Ausatmen auf 4–6 mm ab. Der Durchmesser der V. mesenterica superior am Inhalat beträgt 8 bis 11 mm und beim Ausatmen 4 bis 6 mm.

Es ist besonders wichtig, den Durchmesser jedes Portalgefäßes mit einem tiefen und entspannten Atem richtig zu analysieren. Die Adern dieser Drüse bestehen aus Stammstämmen - links rechts und in der Mitte sowie kleinen Ästen. Sie haben alle eine glatte Innenkontur. In einem Abstand von 2 cm von den Mündungen beträgt der Durchmesser solcher Gefäße 6 bis 10 mm. Die Vena cava hat eine röhrenförmige Struktur, deren Durchmesser sich während des Atmens ändert und 2-2,5 cm beträgt.

Körpergröße bei Kindern unterschiedlichen Alters

Die Norm der Parameter dieser riesigen Drüse bei Kindern wird mit Hilfe zahlreicher Formeln bestimmt, unter denen volumetrisch ist. Sie sollten von Fachleuten in spezialisierten medizinischen Zentren verwendet werden. Die Tatsache, dass die Lebergröße bei Kindern in verschiedenen Altersstufen variiert, kann variieren. Der rechte Lappen kann sich am unteren Pol der Niere befinden. Er kann abgesenkt und abgesenkt werden, wenn sich der Lendenbein befindet. Bei einjährigen Babys erstreckt sich der linke Lappen beim Querscanning meistens über die Mittellinie und im Alter - bis zur Aorta.

Bei der Hepatomegalie erreicht der linke Lappen des Organs bei Kindern die Milz und verlagert diese leicht nach unten. Gleichzeitig ist die Orgel selbst in drei Lappen unterteilt: rechts, links und caudate. Jede Aktie hat eigene Segmente. Der rechte Leberlappen hat hintere und vordere Segmente. Die Grenze zwischen ihnen ist die rechte Lebervene. Der linke Lappen ist durch die linke Lebervene in die lateralen und medialen Segmente unterteilt. Jeder dieser Bereiche hat einen separaten Blutkreislauf.

Bei kleinen Kindern kann die Lebergröße unter dem Einfluss einer Vielzahl von Faktoren variieren. Die Tabelle hilft Ihnen, sich mit den Durchschnittsindikatoren vertraut zu machen.

Achtung: Wenn Sie Rat benötigen, wenden Sie sich an unsere Spezialisten, indem Sie ihnen eine Frage stellen.

Parameter Drüse Kurlov

Die Kurlov-Methode wird häufig zur Bestimmung der Lebergröße bei Kindern und Erwachsenen verwendet. Die Norm kann durch den Abstand zwischen dem gefundenen oberen und dem palpatorno-Perkussionspunkt bestimmt werden, und die Perkussion findet die unteren Grenzen des Körpers. Dies kann durch die Höhe der Linien - die mittlere Klavikulars nach rechts und die mittlere vordere oder entlang des linken Rippenbogens - erfolgen. Letzteres ist der Abstand zwischen der oberen bedingten Grenze des Testorgans und einem bestimmten Punkt im oberen Bogen.

Dieser Indikator im Normalzustand ist:

Die Höhe der Mittelklavikularlinie beträgt etwa 9 cm; Die mittlere vordere Linie beträgt etwa 8 cm; Je nach Höhe des linken Rippenbogens - ca. 7 cm.

Die Kurlov-Methode sieht auch bestimmte Grenzen des Körpers vor:

Die sechste Kante ist die obere Grenze (entlang der rechten Mittellinie); Die untere Grenze ist 2 cm niedriger als die Ränder des Küstengewölbes (entlang derselben Linie). Die untere Grenze ist 1 1,5 cm nach links als die linke linke Linie in der Ebene des linken Küstenbogens.

Ultraschalldiagnostik der Leber: normal

Einer der zentralen Indikatoren während des Ultraschalls ist die Homogenität der Struktur des Organs, der Zustand der großen Gefäße (insbesondere der Pfortader und der Pfortader) und ihrer Zweige, sämtlicher Gallengänge.

Bei Erwachsenen sollte der Ultraschall der Leber im Normalzustand die folgenden Parameter aufweisen:

Abmessungen des rechten Lappens von vorne nach hinten - bis zu 12,5 cm; Front-Heck-Messungen des linken Lappens - bis zu 7 cm; Der Durchmesser der Pfortader - bis zu 13 mm; Großer Gallengang - innerhalb von 6-8 mm; Die Struktur ist homogen, ohne Dichtungen. Die Ränder des Körpers sind glatt.

Die Normalwerte für die Ultraschalldiagnostik bei Kindern unterscheiden sich je nach Alter signifikant.

Die Leber ist oft anfällig für verschiedene Arten von Schäden. Die Symptome einer Lebererkrankung im Frühstadium sind unsichtbar. Die Diagnose und Berechnung der tatsächlichen Drüsengröße bei Kindern und Erwachsenen ist für die rechtzeitige Diagnose von Lebererkrankungen von großer Bedeutung.

Die Leber ist ein riesiges biochemisches Labor im menschlichen Körper. Es neutralisiert Toxine (führt eine Entgiftungsfunktion durch), synthetisiert Proteine, Enzyme, Vitamine und produziert Kontrolle über den Energiehaushalt.

Zur objektiven Beurteilung der Entgiftungs- und Synthesefunktion der Leber wird die Ultraschalldiagnostik durchgeführt.

Diagnoseverfahren Ultraschall der Leber

ermöglicht es Ihnen, die Homogenität der Gewebestruktur, die Größe des Körpers und das Vorhandensein pathologischer Strukturen festzustellen.

Leberultraschall ist eine sichere und schmerzfreie Diagnose von Erkrankungen der inneren Organe. Indikationen für die Studie: Hepatitis, Hepatomegalie, Gelbfärbung der Haut und Sklera, Schmerzen beim Abtasten der Leber, Abszess, Bauchtrauma, Schmerzen und Schweregefühl im rechten Hypochondrium, Nachweis neoplastischer Prozesse und Metastasen, Erkennung von Parasiten.

Vorbereitung auf die Studie

Die Vorbereitung für die Studie beginnt im Voraus: normalerweise 4 Tage vor dem Eingriff. Der Hauptzweck der Vorbereitung ist es, Gase im Darm loszuwerden.

Ultraschall wird auf leeren Magen durchgeführt, wobei die Empfehlungen für die Vorbereitung des Verfahrens strikt eingehalten werden. Empfehlungen für die Einhaltung der Diät für 3-4 Tage vor dem Eingriff sind wie folgt:

verweigern Sie ballaststoffreiche Lebensmittel (Gemüse, Obst); verwenden Sie bei Verstopfung und Blähungen einen Einlauf als Darmzubereitung; Lebensmittel, die eine verstärkte Gasbildung fördern, beseitigen 2 Tage Kinderfutter (Kohl, Milch, Weißbrot, Reis, Hülsenfrüchte). Kalorienreiche Lebensmittel: Normalerweise sollten 7 Stunden vor dem Test keine Lebensmittel konsumiert werden. Das Haupthindernis für die normale Sichtbarmachung der Leber im Ultraschall ist die Darmschwellung. Daher zielt die Diät zur Vorbereitung der Studie darauf ab, die Gasmenge zu reduzieren

Ultraschallverfahren

Um das „Untersuchungsfeld“ vorzubereiten, bringt der Arzt ein Gel auf, um die Strukturen des Organs besser sichtbar zu machen. Als nächstes ist die Diagnose.

Varianten der Körperposition des Kindes:

auf der Rückseite, auf der rechten oder linken Seite, in sitzender Position.

Vor dem Scannen wird das Kind aufgefordert, tief Luft zu holen, der Arzt taucht den Sensor in das Hypochondrium ein. Auf diese Weise wird die beste Visualisierung des Organs erreicht, indem der Abstand zwischen Sensor und Leber verringert wird. Dann unterliegen die Ergebnisse der Studie der Dekodierung. Die Zuverlässigkeit der Ergebnisse ist direkt proportional zur Qualität der Vorbereitung des Verfahrens.

Normale Ultraschallmessungen

Das Parenchym hat eine einheitliche Struktur, unterbrochen von der Pfortader, die Venen und die Gallengänge sind klar sichtbar.

Bei Kindern hängen quantitative Indikatoren vom Alter ab. Normale Größen des rechten Leberlappens von oben nach unten:

1 Lebensjahr - 6 cm, für jedes weitere Jahr 6 mm, 15 Jahre - 10 cm, 18 Jahre - 12 cm.

Die Größe des linken Leberlappens von oben nach unten:

1 Lebensjahr - bis zu 4 cm, für jedes weitere Lebensjahr 2 mm, 15 Jahre - bis 5,5 cm, 18 Jahre - bis zu 5 cm Die Leber ist ein Organ, das mit einem Echogramm perfekt visualisiert wird. Diese Funktion ermöglicht es dem Arzt, die Merkmale des Organes des Kindes zu ermitteln und diese dann mit den normalen Werten zu vergleichen

Diagnoseergebnisse entschlüsseln

Hepatomegalie ist die häufigste Pathologie, die eine Zunahme der Leber des Kindes darstellt. Der Indikator ist umgekehrt proportional zur Altersabhängigkeit. Bei Kindern bis zu 7 Jahren kann es zu einer nicht exprimierten Organvergrößerung kommen, die als Variante der Norm erkannt wird. Normalerweise steigt die Leber unter dem Küstenrand um bis zu 2 cm. Wenn der Körper in Schule und Jugendalter um mehr als 2 cm zunimmt, weist dies auf pathologische Veränderungen hin. In diesem Fall besteht die Hauptaufgabe des Arztes darin, die Ursachen der Pathologie zu ermitteln.

Die Ursache für Hepatomegalie kann das Vorhandensein eines Entzündungsprozesses sein:

Virushepatitis, angeborene Infektionen, die in der vorgeburtlichen Periode von der Mutter übertragen wurden, auch TORCH-Infektionen genannt (T-Toxoplasmose, O-sonstige Infektionen, R-Röteln, C-Cytomegalovirus-Infektion, H-Herpes); Organschäden durch Giftstoffe (hepatotoxische Arzneimittel, industrielle Verbindungen, natürliche Bakterien und Mykotoxine); Parasiten (Toxocara, Schistosom, Echinococcus); Vorhandensein einer eitrigen Höhle im Gewebe (Abszess); Schließung oder Blockierung der Gallenflüssigkeit Wege (in Form von Steinen, Parasiten, Tumoren).

Die Ursachen der Erkrankung können Stoffwechselstörungen sein:

Mucopolysaccharid-Metabolismus; Ablagerung eines abnormalen Amyloidproteins in Geweben (Amyloidose); Porphyrin-Metabolismus (eine Substanz, die rote Blutkörperchen bildet); Fettmetabolismus; Proteinmetabolismus (unzureichende Menge an Alpha-Antitrypsin). Hepatomegalie (vergrößerte Leber) ist eine der häufigsten Erkrankungen bei Kindern. Es kann mit toxischen Wirkungen auf die Leber, Virushepatitis, TORCH-Infektionen und Stoffwechselstörungen einhergehen

Die Behinderung des Flusses der Galle und des Blutes kann auch zu Hepatomegalie führen.

Wilson-Konovalov-Krankheit, Zirrhose (Ultraschall-Anzeichen einer Zirrhose sind während der Diagnose gut sichtbar), Lebervenenthrombose, angeborene Fehlbildung - Atresie (Abwesenheit) der Gallengänge.

Die Ursache der Erkrankung kann eine infiltrative Schädigung des Lebergewebes sein, die sich aus folgenden Pathologien ergibt:

Blutkrebs; hämolytische Erkrankung des Neugeborenen (mit Rh-Inkompatibilität von Fötus und Mutter); Metastasen von Tumoren anderer Organe; Lymphom (Tumor des Lymphsystems); Hepatom (neues Wachstum von Lebergewebe); Hämochromatose (abnormaler Eisenmetabolismus im Blut) die Entstehung des Zentrums der Blutbildung (Produktion von Blutzellen).

Die primäre Schädigung des Lebergewebes ist auch ein Faktor für die Entwicklung der Hepatomegalie:

Zirrhose (Ersatz des Leberparenchyms durch Bindegewebe); Polycystic ist eine kongenitale Erkrankung, die durch das Auftreten mehrerer Zysten im Organgewebe gekennzeichnet ist;

Darüber hinaus kann sich eine Hepatomegalie entwickeln, bedingt durch:

Hyperplasie (erhöhte Anzahl) von Kupffer-Zellen - Makrophagen, bei denen absterbende Hepatozyten und Fremdstoffe zum Einsatz kommen; Sepsis; große Mengen an Vitamin A im Körper des Kindes.

Es gibt auch das Konzept der "falschen Hepatomegalie". Ursache ist die Pathologie des Atmungssystems, nämlich der Lunge. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass das erhöhte Volumen der Lunge von oben auf die Leber „drückt“ und sie unter den Rippen „verdrängt“. Zum Beispiel mit Emphysem (erhöhte Luftigkeit) der Lunge.

Symptome einer Hepatomegalie

Anzeichen von Hepatomegalie bei Betrachtung:

Anzeichen für eine Zunahme des Körpers, wenn er seine Kante spürt und klopft (Austritt unter der Rippenkante mehr als 2 cm), vergrößerter Umfang des Unterleibs des Kindes; Schweregrad im rechten Hypochondrium, Vergiftungssymptome, erhöhte Pigmentierung der Haut, ikteröse Sklera und Haut (ikterische Farbe, bedingt durch einen Anstieg des Bilirubinspiegels im Blut).

Wenn das Organ mäßig vergrößert ist, sind die Symptome nicht ausgeprägt oder nicht vorhanden. Außerdem ist eine schlechte Vorbereitung auf ein Verfahren, das das Ergebnis verfälschen kann, nicht ausgeschlossen. Zuverlässige Anzeichen für den Beginn der Pathologie sind Veränderungen im Ultraschallbild.

Um die Ursachen der Hepatomegalie bei Kindern zu installieren, verwenden Sie Hilfsmethoden:

komplettes Blutbild, immunologische Methoden, Parasitenerkennung, Tumormarker für eine bestimmte Art von Krebs, Röntgenaufnahme der Brust (zur Erfassung eines Emphysems), Radiographie mit dem Gallengangskontrast. Benennen Sie zusätzliche diagnostische Verfahren, um die Ursache der Hepatomegalie festzustellen und schwere Erkrankungen auszuschließen. Unter ihnen wird notwendigerweise ein allgemeiner Bluttest vorhanden sein.

Ultraschallbild für andere Lebererkrankungen

Direkte Indikatoren für eine Zirrhose:

die Parameter übertreffen die Norm, die Unebenheit der Kanten und Konturen (im Ultraschallbild sieht Tuberositas aus), die erhöhte Echogenität der Gewebestruktur auf dem Ultraschall, was auf das Auftreten von Bindungs- und Narbengewebe in seinem Parenchym hinweist;

Indirekte Indikatoren der portalen Hypertonie:

Das Lumen der Pfortader ist vergrößert, die Parameter der Milz übertreffen die Norm, die Erweiterung der Venen der Speiseröhre mit Blutungsgefahr, Aszites (freie Flüssigkeit in der Bauchhöhle) und Leberversagen.

Herzinsuffizienz:

im Ultraschallbild ist eine Ausdehnung des Lumens der Lebervenen vorhanden, der Durchmesser des Lumens der unteren Hohlvene ändert sich während des Atems nicht, das Vorhandensein von freier Flüssigkeit in der Pleurahöhle.

Akute Hepatitis: Parameter über dem Normalwert. Ultraschallzeichen sind nicht spezifisch, Labormethoden werden zur genauen Diagnose verwendet.

Niederlage durch Parasiten (Schistosomen):

normale oder vergrößerte Größe, Verdickung der Pfortader, Erhöhung der Echogenität der umgebenden Gewebe, Vergrößerung des Durchmessers des Lumens der Milzvene, Erhöhung der Ultraschallparameter der Milz, verdrehte Blutgefäße im Tor der Milz. Neben der Leber untersucht der Arzt auch die Milz. Eine Zunahme seiner Parameter in Kombination mit Hepatomegalie kann auf eine parasitäre Pathologie - Schistosomiasis - hindeuten.

Niederlage durch Parasiten (Echinococcus):

Fehlen der Echogenität in Bereichen des Lebergewebes (Echinokokken-Zyste), die Konturen der Zyste haben klare Konturen, klare Ultraschallbildgebung der Zystenkapsel, man kann den Parasiten selbst in der Zystenhöhle als hyperechoische Ausbildung sehen.

Metastasen bösartiger Tumoren:

Hyperechogenität oder Hypoechogenität der Formationen; Konturen sind klar oder undeutlich. Reduzierte Echogenität der Lebergewebe, Konturen verschwimmen, Konturunschärfe; erhöhte Echogenität mit dem Auftreten von Blutgerinnseln. Leberkrebs diagnostiziert sehr gut. Sie unterscheiden sich normalerweise in der Hyper- oder Hypoechogenität.

Behandlung von Krankheiten

Es werden sowohl konservative als auch operative Methoden verwendet. Die Wahl der Methode hängt ab von:

nosologische Einheit, Schweregrad der Erkrankung, Beteiligung anderer innerer Organe am pathologischen Prozess, Aktualität der Diagnose.

Zum Beispiel werden Krankheiten wie ein Abszess oder eine Zyste ausschließlich operativ behandelt. Und Hepatitis oder Vergiftung mit Giftstoffen eignen sich hervorragend für die Behandlung mit Medikamenten.

Abschließend möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie dem Kind besondere Aufmerksamkeit widmen sollten. Seien Sie an seinem Wohlbefinden interessiert, achten Sie auf Verhalten, Appetit und Aktivität. Bei dem geringsten Verdacht auf die Krankheit besteht die dringende Notwendigkeit, Kontakt mit den Experten aufzunehmen und nicht zur Selbstmedikation! Befolgen Sie bei der Vorbereitung der Studie die Empfehlungen des Arztes tadellos. Denken Sie daran, dass jede Krankheit in den frühen Entwicklungsstadien leichter zu behandeln ist.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Die Leber ist ein Drüsenorgan im rechten Hypochondrium. Er und die Milz - die Hauptfilter des Körpers. Die Größe der Leber wird normalerweise durch regelmäßigen Ultraschall bestimmt. Eine gesunde Leber hat unterschiedliche Parameter, je nachdem, wie alt eine Person ist. Abweichungen von der Norm werden als Zeichen einer Krankheit oder eines schlechten Zustands des Körpers angesehen.

Die Normen der Leberbildung werden untersucht und sind für ein bestimmtes Alter einer Person charakteristisch.

Die Größe der Orgel bei einem Erwachsenen

Bei der Untersuchung der Leber werden Dicke, Länge und andere Indikatoren berücksichtigt. Die Gesamtmasse eines gesunden Körpers beträgt 1,5 kg. Die größte Drüse des Körpers besteht aus den rechten und linken Teilen. Für jede der Aktien gibt es eine eigene Standardgröße. Die Größe einer gesunden Leber für erwachsene Männer und Frauen beim Dekodieren von Ultraschall:

Die Leber eines erwachsenen Mannes oder einer erwachsenen Frau hat die gleichen Parameter, und die Norm oder Abweichung wird durch Hardware-Untersuchung bestimmt: Die Dicke des rechten Lappens beträgt 110-130 mm, die Länge beträgt 110-150 mm, die maximale vertikale Schräggröße (CWR) beträgt bis zu 150 mm, die Dicke des linken Lappens 50–70 mm, Höhe des linken Lappens (craniocaudal size, CCR) etwa 10 cm, Dicke des gesamten Organs 200–230 mm, maximale Gesamtlänge - bis 180 mm.

Die Leber wird in den Parametern CWR und CCR als vergrößert betrachtet. Aber selbst wenn CWR normal ist, ist die Dekodierung anderer Ultraschallindikatoren erforderlich. Der Fachmann muss das Erscheinungsbild - Einheitlichkeit, Klarheit der Kontur, Gewicht, Zustand der Venen - Portal und unterer Hohlraum (IVC) sowie deren Parameter berücksichtigen. Berücksichtigt auch das Alter des Patienten und andere Indikatoren. Bei schwangeren Frauen und Kindern ist die Leber zum Beispiel normalerweise größer bzw. kleiner.

Lebervenengröße

Neben der Drüse selbst müssen die Hauptgefäße des Organs, die Entführungsstrukturen des Gefäßsystems, insbesondere deren Durchmesser, untersucht werden. Drei wichtige Gefäße durchlaufen die Leber - die Leberarterie, die Pfortader (Portal) und die untere Hohlvene (IVC). Die erste Methode ermöglicht die Durchblutung des Organs, das Portalblut und das IVC - entfernen mit Sauerstoff gesättigtes venöses Blut aus dem Organ. Die Pfortader befindet sich im Plexus des Duodenums und der Leber. In der Leber ist die Pfortader in 2 Äste unterteilt.

In einem gesunden Organ gibt es neben diesen Gefäßen drei Haupt- und viele kleine. Sie sorgen für einen Blutabfluss aus der größten Drüse. Die kleinen und Hauptvenen an der Spitze des Organs verlassen die Leber im Bereich der IVC-Furche und fließen in die IVC. Die Tabelle zeigt den normalen Durchmesser aller größeren Schiffe.

Die Größe der Leber bei Erwachsenen und Kindern

Die Leber ist eines der größten menschlichen Organe. Je nach Geschlecht und Alter der Person müssen bestimmte Standards eingehalten werden. Jede Abweichung von diesen Anzeigen ist das erste Signal der fehlerhaften Bedienung. Überlegen Sie, was die Größe der Leber normal ist und was es bedeutet, wenn der Körper bei der Diagnose nicht den Normen entspricht.

Angaben und Messverfahren

Die optimale Untersuchungsmethode - Ultraschall. Mit Ultraschall können Sie die Grenzen und die Struktur des Körpers vollständig erkunden. Der Fachmann berücksichtigt den Faktor, dass die Lebergröße je nach Geschlecht und Alter des Patienten in einem bestimmten Bereich variieren kann.

Die Ultraschalldiagnostik ist für Patienten aller Altersklassen erlaubt, hat keine Kontraindikationen. Ultraschall wird mit den Beschwerden des Patienten über Schmerzen, Beschwerden im rechten Hypochondrium und bei Erkrankungen (z. B. Zirrhose, Hepatitis) dargestellt, um das Fortschreiten der Pathologie zu bestimmen.

Normale Lebergröße durch Ultraschall

Die Ultraschalluntersuchung wird bei folgenden Symptomen verschrieben:

  • schmerzender Schmerz, Schweregefühl in der Leber;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Verbitterungsgefühl im Mund;
  • Appetitlosigkeit;
  • Gelbfärbung der Haut, Schleimhäute, Lederhaut der Augen.

Das Verfahren ist recht schnell und schmerzlos und stört den Patienten nicht. In den meisten Fällen wird eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt, wenn der Patient auf einer Couch liegt. Bei einer detaillierteren Studie kann der Arzt den Patienten gegebenenfalls bitten, die Situation zu ändern.

Ein spezielles Gel wird auf die Testfläche aufgetragen, dann führt der Arzt eine Untersuchung mit einem Ultraschallsensor durch. Der Ultraschallsensor sendet Schallwellen mit einer bestimmten Frequenz und Leistung aus. Die Visualisierung erfolgt auf einem Computermonitor.

Die Lage der Leber ermöglicht die detaillierteste Erkundung des Körpers. Es ist jedoch unmöglich, dass ein Arzt, der ein Ultraschallverfahren durchführt, die gesamte Leber aufgrund ihrer großen Größe sofort sichtbar macht. Daher erstellt der Arzt mehrere Bildausschnitte, mit denen Sie ein einzelnes Bild erstellen können. Mit Hilfe von Ultraschall ist es möglich, die Kontur eines Organs, seine Abmessungen, Form und Struktur zu bestimmen.

Der Schwanzlappen, der Quadratlappen und ihre Segmente werden detailliert untersucht. Mit Hilfe dieser Diagnosemethode werden vorhandene Pathologien identifiziert.

Wenn ein Patient durch Ultraschall diagnostiziert wird, werden die folgenden Indikatoren bestimmt:

  • vertikale Größe (KKR);
  • vertikale schräge Größe (CWR);
  • Dicke;
  • länge;
  • Elastizität;
  • Echogenität

Die Ärzte weisen darauf hin, dass das Hauptergebnis und die Bestimmung der Diagnose auf der Grundlage der Daten der vertikalen schrägen Größe, insbesondere des rechten Leberlappens, erfolgt. Normalerweise sollte es 150 mm nicht überschreiten. Wenn dieser Indikator erhöht wird, ist die Wahrscheinlichkeit einer Hepatomegalie (Vergiftung mit Gift oder Giftmüll) hoch. Die Dekodierung dieser Daten ist für die weitere Diagnose des Patienten sehr wichtig.

Im Rahmen der Ultraschalldiagnostik ermittelt der Spezialist die Dichte des Organs (Echo). Übertrieben oder unterschätzt - ein weiteres Zeichen für eine ernsthafte Pathologie. Wenn die Daten zur Lebergröße je nach Alter und Gewicht des Patienten einen gewissen Fehler aufweisen, haben diese Parameter keinen Einfluss auf die Echogenität.

Normale Werte

Wie Sie wissen, ist die Leber eines der größten unpaarigen Organe. Normal für einen Erwachsenen (männlich), er kann bis zu 1,6 kg wiegen. Bei Frauen ist das Gewicht etwas geringer - etwa 1,3 kg. Ein gesundes Organ hat eine klare Kontur, eine spitze Kante und eine glatte, gleichmäßige Struktur.

Funktionen des Körpers

Die Leber erfüllt folgende Funktionen:

  1. Stoffwechsel Trägt zur Regulation von Stoffwechselprozessen (Proteine, Kohlenhydrate, Lipide, Aminosäuren, Hormone, Spurenelemente, Vitamine) bei. Er nimmt aktiv am Wasseraustausch teil.
  2. Depositor. Es trägt zur Anhäufung und Konservierung von Beständen wichtiger Substanzen für den Menschen (Fette, Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine, Mikroelemente) bei.

  • Sekretariat Es ist direkt an der Bildung und Produktion von Galle beteiligt.
  • Entgiftung Die Leber ist der Hauptfilter des menschlichen Körpers und trägt zur Entfernung von Schadstoffen und Bestandteilen bei.
  • Homöostatisch. Eine der Funktionen des Körpers ist die Normalisierung der Homöostase (antigen, metabolisch).
  • Die Leber leistet extrem aktive tägliche Arbeit. Es ist äußerst wichtig, seine Arbeit sowie den Gesamtzustand des Körpers zu überwachen, da das Risiko einer Fehlfunktion hoch ist. Es lohnt sich, die normale Größe eines Erwachsenen (Tabelle 1) und eines Kindes (Tabelle 2) kennenzulernen.

    Tabelle 1 - Normale Werte für einen Erwachsenen

    Experten weisen darauf hin, dass Frauen eine etwas andere Körpergröße haben als Männer. Bei Männern ist die Leber größer.

    Tabelle 2 - Die optimale Lebergröße für Kinder

    Kurlov-Studie

    Bei der Diagnose kann eine Methode zur Bestimmung der Größe eines Organs nach Kurlov verwendet werden. Der Doktor der medizinischen Wissenschaften schlug vor, die Größe zu bestimmen und das Organ visuell durch Grenzen und Punkte zu trennen:

    1. 1 Grenze. Sie wird vom oberen Bereich des Organs bis zur Unterkante der fünften Rippe bestimmt.
    2. 2 Grenze. Bestimmt von der Unterkante der Leber (nahe dem Rippenbogen) bis zur Mittellinie des Schlüsselbeins.
    3. 3 Grenze. Von Stufe 1 der Grenze bis zur Mittellinie.
    4. 4 Grenze. Sie wird auf der Höhe der oberen Grenze des Organs bis zum mittleren Drittel (in der Nähe des Nabels) bestimmt.
    Leberpercussion nach Kurlov

    Entsprechend der Verteilung der Leber entlang dieser Grenzen ermittelt der Spezialist die tatsächliche Größe des Organs. Nach der Kurlov-Methode hat der rechte Lappen eines Erwachsenen eine Größe von 9 bis 11 cm (bestimmt durch den Abstand der ersten und zweiten Ränder) und der linke Lappen - von 7 bis 8 cm (Ränder 3 und 4).

    Warum treten Änderungen auf?

    Die Veränderung der Größe des Organs ist ein direktes Signal dafür, dass es Lebererkrankungen gibt. Wenn die Gesamtgröße des Körpers nicht akzeptablen Indikatoren entspricht, können wir von einem fortschreitenden Entzündungsprozess sprechen.

    Es kann durch verschiedene Erkrankungen wie Hepatitis, Fibrose oder Zirrhose ausgelöst werden. Eine solche Verletzung kann auch auf stagnierende Prozesse hindeuten. Wenn eine Abweichung von der Norm nur in einem Lappen des Organs beobachtet wird, kann dies auf das Vorhandensein eines Tumors, eine proliferierende Metastasierung von Krebs oder eine Zyste hinweisen.

    Eine vergrößerte Leber wird jedoch nicht immer durch Krankheiten verursacht. Oft wird eine solche Verletzung bei unkontrolliertem Konsum von Medikamenten sowie bei schlechten Gewohnheiten (und nicht nur bei einer besonderen Liebe zu alkoholischen Getränken, sondern auch bei Zigaretten) festgestellt. Dies ist jedoch nur möglich, wenn sich bei einer Erhöhung der Leber die Struktur des Organs nicht ändert, glatt und eben bleibt.

    Ein vergrößertes Organ und der Nachweis von Fasergewebe ist das wahrscheinlichste Zeichen eines schweren Entzündungsprozesses. Gleichzeitig geht es mit Unebenheiten und Heterogenität der Oberfläche, einer Änderung der Struktur und dem Auftreten ungewöhnlicher Flecken einher.

    Meinungen und Bewertungen von Spezialisten und Patienten

    Nach statistischen Angaben in Diagnosezentren ist die Leber eines der am häufigsten untersuchten Organe mittels Ultraschall. Beachten Sie die Meinungen von Spezialisten und Patienten zu diesem Verfahren:

    Elena, St. Petersburg: „Der behandelnde Arzt verwies auf eine Ultraschalluntersuchung, die die Ergebnisse der Lebergrenzen mit sehr merkwürdigen Indikatoren zeigte. Der linke Flügel wird durch die Größe von 54 mm und der rechte Flügel von 98 mm bestimmt. Die Oberfläche ist gleichmäßig, glatt, die Kontur ist klar, die Gallengänge sind nicht erweitert. Das einzige - etwas überbewertete Echogenität. Die Sorge war, dass vor 3 Jahren ein Ultraschall-Scan durchgeführt wurde und die Abmessungen viel größer waren - der rechte Lappen war 130 mm!

    Erster Gedanke - Zirrhose im Stadium des Fortschreitens. Der Arzt schickte eine erneute Untersuchung und versicherte mir, dass während des Ultraschalls Fehler auftreten können. Auch ernannt Diagnose Fibroscan. Als Ergebnis stellte sich heraus, dass sich die ersten Ergebnisse in der Realität als falsch herausstellten, diesmal jedoch eine Fibrose 1. Grades. Der Arzt stellte fest, dass die Pathologie frühzeitig erkannt wurde und gut behandelbar ist.

    Meine Schlussfolgerung lautet: Wenn die Ergebnisse der Umfrage nicht korrekt aussehen, ist es besser, eine erneute Überprüfung durchzuführen. In jedem Fall können moderne Geräte jedoch keinen globalen Fehler erzeugen. Wenn eine Abweichung von der Norm festgestellt wird (selbst wenn der Fehler der Forschungsmethodik berücksichtigt wird), ist die Wahrscheinlichkeit des Vorhandenseins von Pathologien hoch. “

    Arutyunyan KV, Hepatologe: „Bei der Ultraschalluntersuchung ist es wichtig, nicht nur die ermittelten Daten zur Größe des Organs zu berücksichtigen, sondern auch die Größe, das Gewicht und das Geschlecht des Patienten zu vergleichen. Zum Beispiel hatte ich in meiner Praxis den Fall, dass ein Ultraschall einen 155 mm CWR zeigte. Wenn Sie die Tabelle mit den normalen Indikatoren lesen, wird dieser Wert als Überschuss wahrgenommen.

    Die Körpergröße des Patienten betrug jedoch 195 cm, und diese Indikatoren beziehen sich für ihn auf die Norm. Fachleute kamen zu dem Schluss, dass die CWR-Rate für Patienten mit einem Wachstum innerhalb von zwei Metern als Indikatoren bis zu 160 mm betrachtet werden kann. Daher lohnt es sich nicht, eigenständig eine Diagnose zu stellen, wenn Sie auf die Ergebnisse des Leberultraschalls treffen. Dies sollte nur von einem Arzt durchgeführt werden. Es besteht immer die Wahrscheinlichkeit von Abweichungen von der Norm. "

    Panfilov KV, Arzt: „Die Durchführung einer Ultraschalldiagnose ist ein zwingendes Verfahren zur Erkennung von Lebererkrankungen. Mit Ultraschall können Sie die Grenzen des Körpers, seine Größe und Struktur genau bestimmen. Wenn die Ergebnisse der Studie Anomalien zeigten, ist dies das erste Signal für das Vorliegen einer Pathologie.

    Es ist wichtig zu bestimmen, ob die gesamte Leber vergrößert ist oder nur einer ihrer Lappen. Bei einer Diskrepanz in der Größe beider Lappen kann eine solche Verletzung mit schweren Erkrankungen wie Hepatitis oder Zirrhose einhergehen. Wenn sich nur eine Aktie verändert hat, ist das Krebsrisiko hoch. Es kann ein gutartiger Tumor, eine Zyste oder Krebs sein. "

    T. V. Kondratyeva, Arzt: „Die Maßstäbe für die Größe der Leber hängen mit dem Geschlecht des Patienten, seinem Gewicht und seiner Größe zusammen. Bei der Diagnose von Kindern mit Ultraschall ist jedoch zu beachten, dass in diesem Fall das Thema Geschlecht und Alter nicht relevant ist. Kinder entwickeln sich unterschiedlich: Ein Kind mit einem Jahr kann 8 kg und ein anderes 13 kg wiegen.

    Außerdem werden Mädchen oft aktiver als Jungen. Dies widerspricht eindeutig der Aussage, dass die Leber im männlichen Körper voluminöser ist als im weiblichen. Bei der Ultraschalldiagnostik von Kindern ist es wichtig, die erzielten Indikatoren der Studie nur mit der körperlichen Entwicklung des jungen Patienten zu vergleichen. Tabellarische Normen sind in diesem Fall nicht immer relevant. "

    Die Größe des Körpers hängt direkt von seinem Zustand ab. Bei der Diagnose der Leber sind geringfügige Abweichungen von der Norm möglich, die mit den individuellen Merkmalen des Patienten zusammenhängen.

    Wenn jedoch die Grenzen des Körpers über das Zulässige hinausgehen, kann das Problem das Vorhandensein einer Pathologie sein. Dies kann mit Medikamentenvergiftung, Krebs und aktiv verbreiteten Metastasen in Verbindung gebracht werden. In jedem Fall sollte nur ein Spezialist einen Patienten diagnostizieren und die Ergebnisse interpretieren.

    Die Größe der Leber Kurlov

    Die Leber ist die größte Drüse im menschlichen Körper. Es befindet sich rechts in der unteren Brust. Ihre Funktionen sind vielfältig. Dies ist der "Filter" des Körpers, der die Konstanz der inneren Umgebung aufrechterhält. Die Methode, die es erlaubt, die Größe der Leber nach Kurlov zu bestimmen, um die Funktionen zu beurteilen, hat daher einen großen diagnostischen Wert. Er schlägt die Diagnose bereits im Anfangsstadium ohne zusätzliche Untersuchungen vor.

    Die Essenz der Kurlov-Methode

    Menschliche Gewebe haben unterschiedliche Dichten. Während der Perkussion, dh beim Klopfen in die Projektionszone eines bestimmten Körperteils, treten unterschiedliche Klangerscheinungen auf. Dies ist die Basis für die Bestimmung der Lebergröße nach Kurlov. Die Studie kann sofort erfolgen, wenn die Schläge mit den Fingern einer Hand und mittelmäßig ausgeführt werden. Im letzteren Fall wird der dritte Finger der rechten Hand an der mittleren Phalanx desselben Fingers der linken Hand berührt.

    Die Perkussion sollte auf dem Rücken liegen. Zunächst wird die mittlere Klavikularlinie rechts bestimmt. Sie verläuft in der Mitte des Schlüsselbeins entlang der Brustwarzen bei Männern. Bei Frauen sollten die Brustwarzen nicht geführt werden, da die Brust unterschiedliche Formen hat. Dann sind der vordere Median, der entlang der Mitte des Brustbeins verläuft, und der linke Rippenbogen.

    Der obere Rand der Drüse wird entlang der mittleren Klavikularlinie von oben nach unten durchbohrt. Bei glatten Perkussionsschlägen von oben nach unten in der mittleren Clavikulardiagonale ist aufgrund des Gehalts an freiem Gas in der Lunge ein klares Lungengeräusch zu hören, dann wird das Geräusch gedämpft. Dies ist die obere Projektion des Körpers. Üblicherweise wird diese Projektion horizontal in die Mitte übertragen. Entlang des Küstengewölbes wird der obere Vorsprung nicht bestimmt.

    Die untere Grenze des Körperteils wird entlang aller drei Linien untersucht. In diesem Fall tritt der Übergang vom Trommelfell (ähnlich dem Trommelklang auch aufgrund des Luftgehalts im Darm, jedoch in geringeren Mengen als in der Lunge) zum Mattwerden auf.

    Größen bei Kindern

    Die Größe der Orgel bei Säuglingen und Schulkindern ist sehr unterschiedlich. Schließlich ist der Körper am Ende der Schule körperlich vollständig ausgebildet und entspricht in Größe und Proportionen bereits denen von Erwachsenen. Bei Säuglingen ist es größer, besetzt 4,2% des Körpers und bei Erwachsenen nur 2,7%.

    Gewichtstabelle nach Alter:

    Bei Säuglingen hat der wichtigste Teil des Körpers noch keine lobuläre Struktur, und seine Aktivität ist immer noch unvollständig. Bis zu dem Jahr, in dem sie Aktien erwirbt, macht das Recht einen großen Teil aus. Mit acht Jahren beginnt er alle Funktionen vollständig auszuführen, da sich die Leberzellen verbessern und eine charakteristische radiale Position einnehmen.

    Die Grenzen der Leber bei Kindern unter 6-8 Jahren unterscheiden sich signifikant von älteren. Bei der Perkussion nach der Kurlov-Methode liegt die Untergrenze entlang aller drei geraden Linien um 2-4 cm niedriger und die Gesamtmasse steigt bei Kindern mit Infektionskrankheiten und Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts stark an. Die Befolgung solcher Krankheiten ist leicht zu erklären.

    Die Zellen in den Läppchen differenzieren sich bis zu 8–10 Jahre und können bis dahin keine Bakteriengifte entgiften. Die Gewebe werden jedoch gut mit Blut versorgt und regenerieren sich schnell.

    Größen bei Erwachsenen

    Bei Erwachsenen befindet sich die Leber normalerweise im epigastrischen Bereich des rechten Hypochondriums, bedeckt mit einem Zwerchfell. Es besteht aus vier Teilen: Quadrat, Schwanz, Rechts und Links. Der letztere Anteil ist teilweise vom Epigastrium besetzt. Die Gesamtmasse der Drüse beträgt etwa 1,5 Kilogramm. Das Gewicht jeder Keule mit einer Zentimetergenauigkeit wird mit Ultraschall bestimmt.

    Die Grenzen des parenchymalen Organs von oben erreichen den rechten Knorpel der fünften Rippe, wo das Organ mit einem Zwerchfell bedeckt ist, und links die sechste Rippe. Die Unterkante der Leber sollte im Normalfall nicht über den Rippenbogen hinausragen und bis zum Knotenpunkt des Knorpels der siebten und achten Rippe darunter gehen. In der vorderen Mittellinie liegt die Grenze zwischen dem oberen und dem mittleren Drittel des Abstands zum Nabel und zum Xiphoid-Prozess und entlang des linken Küstengewölbes auf der Höhe entlang der Brustkante.

    Die Gesamtmasse des "Filters" des Körpers variiert abhängig von der Struktur der Person und ändert sich auch leicht bei verschiedenen Erkrankungen. Die häufigsten Ursachen bei Erwachsenen sind Virushepatitis und alkoholische Zirrhose. Normale Abmessungen: Die Länge beträgt etwa 28 Zentimeter, die Höhe des linken Flügels beträgt 15 cm und das Gegenteil beträgt bis zu 20-21 cm.

    Normen nach der Methode von Kurlov bei einem Erwachsenen:

    Leberpercussion

    Die Perkussion der Leber erzeugt einen dumpfen Ton. Die größte Drüse ist teilweise von der Lunge bedeckt, daher erscheinen zwei Klangfarben: absolut und relativ. Normalerweise reicht die Orientierung aus, um die absolute Dummheit zu bestimmen. In dieser Studie sollte sich die Person in einer horizontalen Position befinden und die Hand sollte parallel zur Projektion sein. Sie sollten auch die Technik berücksichtigen. Das Klopfen kann laut, leise und leiser sein. Bei der Untersuchung dieses Körperteils wird mit ruhiger Perkussion ein Finger mit durchschnittlicher Kraft geschlagen.

    Die gebräuchlichste Methode zur Bestimmung der Größe einer Drüse ist die obige Methode. Die Methode zur Bestimmung der Lebermüdigkeit nach Obraztsov hat ihre Bedeutung nicht verloren. Die Obergrenze der absoluten Dumpfheit wird in drei Linien festgelegt: parasternale, mittlere und rechte vordere Axillare. Der untere Wert wird über alle fünf Punkte angezeigt, einschließlich der vorderen Mittellinie und des Küstengewölbes. Die Technik ist der obigen Methode ähnlich.

    Abmessungen für Obraztsova in der Norm:

    Palpation der Leber

    Das Abtasten von Körperteilen kann oberflächlich und tief sein. Bei oberflächlicher Palpation übt die Hand leichten Druck auf die vordere Bauchwand aus. Sie bestimmt den lokalen Schmerz im rechten Hypochondrium und im epigastrischen Bereich bei Erkrankungen der Drüse. Schwere Schmerzen sprechen von Peritonitis, akuter Cholezystitis und Gallensteinerkrankung. Bei chronischer Cholezystitis tritt häufig eine leichte oder mäßige Empfindlichkeit im rechten Hypochondrium auf.

    Die tiefe Palpation beruht auf der Tatsache, dass der Inhalt der Bauchhöhle mit einem tiefen Atemzug abfällt und Sie den unteren Rand des untersuchten Körperteils mit Pads von 2-5 Fingern fühlen können.

    Je nach Methode ist es notwendig, sich rechts vom Motiv zu setzen und mit der linken Hand den Rippenbogen zu fassen. In diesem Fall ist der Daumen vorne und die anderen vier - in der Lendengegend. Dies erschwert die Expansion der Rippen während der Inhalation und trägt dazu bei, dass das Parenchymorgan durch das Zwerchfell ausgestoßen wird. Vier Finger der rechten Hand liegen auf dem Hypochondrium. Dann muss der Proband mit seinem Bauch einen tiefen Atemzug nehmen. Der Rand der Kapsel sollte normalerweise glatt, abgerundet, schmerzlos und dicht sein. Palpation kann bei Menschen mit schwerer Adipositas sowie bei Sportlern mit gut entwickelten direkten Bauchmuskeln schwierig sein.

    Schwere Gewebeverdichtung tritt bei Krebs, Zirrhose oder chronischer Hepatitis auf.

    Der Anstieg ist bei Rechtsherzinsuffizienz, Blutkrankheiten wie Leukämie, Anämie, Infektionskrankheiten, Hepatitis und Zirrhose möglich. Sie ist begleitet von starken Schmerzen aufgrund der Dehnung der Kapsel, mit Ausnahme der Zirrhose.

    Die Tuberositas der Oberfläche und des Randes weist auf Krebs oder Echinokokkose hin.

    Natürlich werden in der modernen Welt funktionale Forschungsmethoden verwendet, wie Ultraschall (Ultraschall), MRI (Magnetresonanztomographie), CT (Computertomographie), Szintigraphie, aber alle erfordern Zeit und Geld. Die Kurlov-Methode hat jedoch bis heute nicht an Relevanz verloren, da sie bereits bei der ersten Untersuchung zur Diagnose verwendet werden kann, wobei die verfassungsrechtlichen Besonderheiten einer Person zu berücksichtigen sind.