Kaliumdiät

Diäten

Kaliumdiät - dies ist eine der besten Möglichkeiten, um Gewicht zu verlieren und die Behandlung bestimmter Krankheiten, die durch einen Kaliummangel im Körper verursacht werden, zu verbessern.

Was ist die Kaliumdiät: Die Essenz, Indikationen, Kontraindikationen

Eine Kaliumdiät ist eine spezielle Diät, die Nahrungsmittel enthält, die viel Kalium enthalten.

In der Regel tritt der Mangel auf Diuretika, Durchfall, Erbrechen, Hyperhidrose, häufiges Trinken oder Missbrauch von Monodiäten ein. Kaliummangel stört oft das Herz-Kreislauf-System, schwächt die Muskeln und führt zu neuralgischen Syndromen.

Der Vorteil der Kaliumdiät für den Körper besteht darin, dass Sie die Arbeit aller inneren Organe anpassen können, die Immunität verbessern, Gelenke und Muskeln stärken können, praktisch keine Kontraindikationen haben und von Sportlern verwendet werden können.

Indikationen für die Kaliumdiät:

  • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems;
  • Hypertonie;
  • Atherosklerose;
  • Kreislaufversagen;
  • Erkrankungen der Nieren und der Leber.

Kontraindikationen für Kaliumdiät

  • Endokrine Krankheiten;
  • Überschuss an Salzen.

Welche Nahrungsmittel Kaliumdiäten sollten in der Diät vorhanden sein:

  • Chicorée;
  • Kartoffeln, Karotten, Kohl, Erbsen, Linsen, Bohnen;
  • Walnüsse, Rosinen, Pflaumen, Cashewnüsse, Erdnüsse, Haselnüsse, Mandeln, getrocknete Aprikosen;
  • Spinat, Auberginen, Frühlingszwiebeln, Gurken;
  • Milchprodukte;
  • Birnen, Wassermelonen, Äpfel, Pfirsiche, Aprikosen;
  • Haferflocken, Grieß;
  • Hühnereier;
  • Dogrose-Brühe;
  • Fisch und Fleisch.

Die beliebteste Kaliumdiät aus getrockneten Früchten: Getrocknete Aprikosen, Rosinen und Trockenpflaumen wirken sich positiv auf Gehirn und Herz aus, normalisieren den Blutzuckerspiegel und erhöhen die Immunität. Sie können sie wie gewohnt verwenden und Kompotte daraus kochen.

Die Wirksamkeit der Kaliumdiät liegt auch darin, dass sie nicht nur die Arbeit der inneren Organe verbessert, sondern auch ein paar Kilogramm abnehmen kann, wenn Sie sie gemäß den Empfehlungen verwenden.

Es ist erwähnenswert, dass ein Übermaß an Kalium zu einer Unterbrechung der Arbeit des Herzmuskels und des Darmgeschwürs führen kann, sodass Sie die Diät nicht missbrauchen können.

Kaliumdiät: Menü, Regeln, Diätrezepte ^

Kaliumdiät: Menü, Diätrezepte

Regeln zur Einhaltung der Kaliumdiät:

  • Die Technik beinhaltet die Begrenzung der Salzzufuhr auf 5 g, sodass die tägliche Aufnahme 1 Teelöffel nicht überschreiten sollte.
  • Es ist am besten, eine fraktionierte Art des Essens zu wählen und fünfmal am Tag zu essen.
  • Die optimale Wassermenge pro Tag beträgt 1,5 Liter;
  • Es ist ratsam, alle Produkte zu kochen, zu dampfen oder zu sieden, da sie beim Braten einen geringeren Wert haben und keinen Gewichtsverlust zulassen.

Kaliumdiät Nummer 10: Menü

Eine solche Diät wird für Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, der Nieren, der Leber und der Verdauungsorgane vorgeschrieben. Dazu gehören Gemüsesuppen, Müsli, Gemüse, Salate, Obst, Beeren, Ghee oder Butter.

  • Wir frühstücken mit Milchbrei, gekochtem Ei und Tee.
  • Zum Mittagessen essen wir Bratäpfel;
  • Speisen Sie Perlensuppe, Karottenpüree, gekochtes Fleisch und Trockenobstkompott;
  • Wir tranken Brühe aus den Hüften;
  • Wir haben Abendessen mit Salzkartoffeln und Fisch, wir essen auch Hüttenkäsepudding.

Kaliumherz-Diät

Um die Funktion des Herzens zu verbessern, können Sie zum Beispiel Ihre Diät machen:

  • Wir frühstücken mit Ofenkartoffeln und Tee mit Milch;
  • Zum Mittagessen essen wir Haferbrei und trinken Hühnerbrühe;
  • Mittagessen gibt es mit Kartoffelbrei-Suppe, Banane, Gemüsesalat und Hühnerfilet.
  • Wir essen 50 g getrocknete Aprikosen und Wildrosen-Tee;
  • Wir essen mit Gemüsesalat, Kartoffelpüree und einem Glas Karottensaft zu Abend.

Kalievo - Magnesiumdiät

Die Kombination von Kalium und Magnesium in der Ernährung wirkt sich positiv auf das Herz aus:

  • Am Morgen essen wir Haferflocken mit Trockenfrüchten, wir waschen uns mit Tee;
  • Zum Mittagessen trinken Sie getrocknetes Obstkompott, essen Sie Kartoffeln;
  • Wir essen Gemüsesuppe, Hühnerbrust und Kürbiseintopf;
  • Snack gebackene Äpfel;
  • Wir haben Fischfilet und Gemüsepüree zum Abendessen.

Belkovo - Kaliumdiät

Eine solche Diät eignet sich am besten für Sportler:

  • Wir frühstücken gekochtes Ei, wir trinken Tee;
  • Zum Mittagessen essen wir Hüttenkäse-Auflauf;
  • Wir essen mit Gemüsesuppe, Kartoffelpüree und Fisch zu Mittag;
  • Wir essen Meeresfrüchte-Salat.
  • Wir haben Abendessen mit gedünsteten Kartoffeln und Kohl.

Kaliumdiät

Kaliumdiät - dies ist eine der besten Möglichkeiten, um Gewicht zu verlieren und die Behandlung bestimmter Krankheiten, die durch einen Kaliummangel im Körper verursacht werden, zu verbessern.

Eine Kaliumdiät ist eine spezielle Diät, die Nahrungsmittel enthält, die viel Kalium enthalten.

In der Regel tritt der Mangel auf Diuretika, Durchfall, Erbrechen, Hyperhidrose, häufiges Trinken oder Missbrauch von Monodiäten ein. Kaliummangel stört oft das Herz-Kreislauf-System, schwächt die Muskeln und führt zu neuralgischen Syndromen.

Der Vorteil der Kaliumdiät für den Körper besteht darin, dass Sie die Arbeit aller inneren Organe anpassen können, die Immunität verbessern, Gelenke und Muskeln stärken können, praktisch keine Kontraindikationen haben und von Sportlern verwendet werden können.

Indikationen für die Kaliumdiät:

Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems; Hypertonie; Atherosklerose; Kreislaufversagen; Erkrankungen der Nieren und der Leber.

Kontraindikationen für Kaliumdiät

Endokrine Krankheiten; Überschuss an Salzen.

Welche Nahrungsmittel Kaliumdiäten sollten in der Diät vorhanden sein:

Chicorée; Kartoffeln, Karotten, Kohl, Erbsen, Linsen, Bohnen; Walnüsse, Rosinen, Pflaumen, Cashewnüsse, Erdnüsse, Haselnüsse, Mandeln, getrocknete Aprikosen; Spinat, Auberginen, Frühlingszwiebeln, Gurken; Milchprodukte; Birnen, Wassermelonen, Äpfel, Pfirsiche, Aprikosen; Haferflocken, Grieß; Hühnereier; Dogrose-Brühe; Fisch und Fleisch.

Die beliebteste Kaliumdiät aus getrockneten Früchten: Getrocknete Aprikosen, Rosinen und Trockenpflaumen wirken sich positiv auf Gehirn und Herz aus, normalisieren den Blutzuckerspiegel und erhöhen die Immunität. Sie können sie wie gewohnt verwenden und Kompotte daraus kochen.

Die Wirksamkeit der Kaliumdiät liegt auch darin, dass sie nicht nur die Arbeit der inneren Organe verbessert, sondern auch ein paar Kilogramm abnehmen kann, wenn Sie sie gemäß den Empfehlungen verwenden.

Es ist erwähnenswert, dass ein Übermaß an Kalium zu einer Unterbrechung der Arbeit des Herzmuskels und des Darmgeschwürs führen kann, sodass Sie die Diät nicht missbrauchen können.

Kaliumdiät: Menü, Diätrezepte

Regeln zur Einhaltung der Kaliumdiät:

Die Technik beinhaltet die Begrenzung der Salzzufuhr auf 5 g, sodass die tägliche Aufnahme 1 Teelöffel nicht überschreiten sollte. Es ist am besten, eine fraktionierte Art des Essens zu wählen und fünfmal am Tag zu essen. Die optimale Wassermenge pro Tag beträgt 1,5 Liter; Es ist ratsam, alle Produkte zu kochen, zu dampfen oder zu sieden, da sie beim Braten einen geringeren Wert haben und keinen Gewichtsverlust zulassen.

Eine solche Diät wird für Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, der Nieren, der Leber und der Verdauungsorgane vorgeschrieben. Dazu gehören Gemüsesuppen, Müsli, Gemüse, Salate, Obst, Beeren, Ghee oder Butter.

Wir frühstücken mit Milchbrei, gekochtem Ei und Tee. Zum Mittagessen essen wir Bratäpfel; Speisen Sie Perlensuppe, Karottenpüree, gekochtes Fleisch und Trockenobstkompott; Wir tranken Brühe aus den Hüften; Wir haben Abendessen mit Salzkartoffeln und Fisch, wir essen auch Hüttenkäsepudding.

Um die Funktion des Herzens zu verbessern, können Sie zum Beispiel Ihre Diät machen:

Wir frühstücken mit Ofenkartoffeln und Tee mit Milch; Zum Mittagessen essen wir Haferbrei und trinken Hühnerbrühe; Mittagessen gibt es mit Kartoffelbrei-Suppe, Banane, Gemüsesalat und Hühnerfilet. Wir essen 50 g getrocknete Aprikosen und Wildrosen-Tee; Wir essen mit Gemüsesalat, Kartoffelpüree und einem Glas Karottensaft zu Abend.

Die Kombination von Kalium und Magnesium in der Ernährung wirkt sich positiv auf das Herz aus:

Am Morgen essen wir Haferflocken mit Trockenfrüchten, wir waschen uns mit Tee; Zum Mittagessen trinken Sie getrocknetes Obstkompott, essen Sie Kartoffeln; Wir essen Gemüsesuppe, Hühnerbrust und Kürbiseintopf; Snack gebackene Äpfel; Wir haben Fischfilet und Gemüsepüree zum Abendessen.

Eine solche Diät eignet sich am besten für Sportler:

Wir frühstücken gekochtes Ei, wir trinken Tee; Zum Mittagessen essen wir Hüttenkäse-Auflauf; Wir essen mit Gemüsesuppe, Kartoffelpüree und Fisch zu Mittag; Wir essen Meeresfrüchte-Salat. Wir haben Abendessen mit gedünsteten Kartoffeln und Kohl.

Kaliumdiät für ein Kind

Wenn Sie von einem Arzt verordnet wurden, können Sie dieses Menü zur Gewichtsreduzierung und zur Behandlung von Herzerkrankungen verwenden:

Am Morgen essen wir Grießbrei mit Trockenfrüchten, wir waschen uns mit Tee ab; Wir essen Karottensaft und Salzkartoffeln; Wir essen Dampffisch, Kartoffelpüree und Tee mit Milch. Statt zu naschen, trinken wir Brühe Hüften.

Diese Diät kann erfolgreich bei Anämie während der Schwangerschaft eingesetzt werden:

Wir haben Frühstücksflocken mit der Zugabe von getrockneten Aprikosen oder Rosinen, trinken Tee; Zum Mittagessen essen wir Beeren; Wir essen eine dicke Suppe mit Gemüse, machen einen Salat; Trockene Früchte am Nachmittag; Wir haben Abendessen mit gedünstetem Kohl und Fisch.

Wenn während des Stillens Beweise vorliegen, können Sie dieses Beispielmenü verwenden:

Wir frühstücken mit Gemüsesalat, Buchweizenbrei und Tee; Zum Mittagessen essen wir getrocknete Aprikosen, trinken Kohlsaft; Mittagessen mit Pilaw, vegetarischer Suppe und Saft; Wir essen mit Birnen oder Äpfeln; Wir essen Kartoffelpasteten und gedämpftes Fleisch.

Bei Nierenerkrankungen ist das folgende Menü ein Beispiel:

Wir frühstücken mit Vinaigrette und Trockenfruchtkompott; Zum Mittagessen essen wir 100 g Milchbrei, wir trinken Wildrosenwasser; Wir speisen mit Gemüse gebackenen Fisch, wir trinken Tee mit Milch; Wir essen mit Birnen; Wir haben Abendessen mit Beerenmousse, Dampfkoteletts und Reisbrei.

Um die Leber zu normalisieren, können Sie diese Diät als Beispiel verwenden:

Am Morgen essen wir eine Portion Haferflocken mit getrockneten Aprikosen, trinken grünen Tee; Snack zwei gebackene Äpfel; Wir essen leichten Gemüsesalat und ein Stück Fisch; Nachmittagsbananen und Kräuterabkochung; Wir essen mit Fischbällchen und Kartoffelpüree.

Kartoffelsuppe Rezept:

Kochen Sie die Hühnerbrühe; Zwiebeln und Kartoffeln schälen und klein schneiden; Alles in die Brühe werfen, Salz hinzufügen; Mit Grün bestreuen; Kochen Sie, bis gekocht, dann gießen Sie die Brühe, fügen Sie 50 g Butter hinzu und schlagen Sie alles in einem Mixer.

Kartoffelpasteten Rezept:

Kochen Sie die geschnittenen Kartoffeln; Abwischen, Eier, Mehl und Butter hinzufügen, kneten; Koteletts machen, in Butter braten.

Gemüsesalat Rezept:

Zerkleinern Sie Kohl, reiben Sie Karotten Mischen, Zitronensaft gießen.

Durch die Kaliumdiät wird die Arbeit der inneren Organe wiederhergestellt. Um diesen Effekt zu erzielen, ist es jedoch erforderlich, eine spezielle Diät- und Getränkemedikation einzuhalten, die vom Arzt verordnet wird.

Anastasia, 39 Jahre, Kardiologin:

„Kalium ist für die Arbeit des Herzens sehr wichtig, da sein Mangel die Herzmuskeln erheblich schwächt, Arrhythmien auftreten und das Risiko eines Herzinfarkts steigt. Eine Diät ist ein Muss, ohne das keine wirksame Behandlung erreicht werden kann. “

Maria, 33 Jahre, Kardiologin:

„Eine Diät mit Kaliumprodukten wird fast immer verordnet, wenn Symptome eines Kaliummangels erkannt werden und wenn Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems vorliegen. Ich glaube, dass eine erfolgreiche Behandlung in hohem Maße von der Ernährung abhängt, daher ist die Technik für meine Patienten sehr nützlich. “

Larisa, 38 Jahre, Hepatologin:

„Für die Leber ist Kalium-Wohlstand äußerst wichtig: Ohne sie können sich Zirrhose und Hepatitis entwickeln. Die Diät hilft, solche Komplikationen zu vermeiden, und in den meisten Fällen ist es möglich, behandelbare Krankheiten frühzeitig zu heilen. “

Die Kaliumdiät wird für Menschen empfohlen, die einen gesunden Lebensstil führen und abnehmen möchten. Auch Diät-Tabelle mit einem überwiegenden Anteil von Produkten, die Kalium enthalten, wird häufig Menschen verschrieben, die an einer Herzerkrankung leiden. Eine ausreichende Menge Kalium im Körper ist für die hervorragende Arbeit des Herz-Kreislaufsystems erforderlich. Die Belastung des "Motors" des Körpers nimmt mit der Person mit Übergewicht zu. Kaliumdiät ist ideal für Menschen, die ihre Gewichtsklasse ändern und ihre Gesundheit bei kardiologischen Erkrankungen verbessern möchten.

Die Einhaltung bestimmter Behandlungstage beinhaltet die Ablehnung bestimmter Lebensmittel. Wenn Sie sich für eine Diät mit Kalium entscheiden, müssen Sie einige gastronomische Einschränkungen einhalten:

Veto gegen die Verwendung von Salz; Reduzieren Sie die Flüssigkeitsmenge, die Sie trinken, auf 1 - 1,5 Liter pro Tag. Fügen Sie dem Menü jene Lebensmittel hinzu, die Kalium in seiner natürlichen Form enthalten. Tabus werden für die Verwendung von fetthaltigen, frittierten, konservierten Lebensmitteln und kohlensäurehaltigen Getränken verhängt. Um die Verwendung von Produkten zu minimieren, die Faser enthalten: Weißbrot, Mais, Zwiebeln, Kohl; Die zu jeder Mahlzeit getrunkene Getränkemenge darf nicht mehr als 150 ml betragen, da Kalium aus dem Körper ausgewaschen wird.

Kaliummangel tritt auf, wenn der Körper überschüssige Flüssigkeit und Salz zurückhält. Dies wirkt sich negativ auf das menschliche Wohlbefinden aus. Es können sehr unangenehme Symptome auftreten: Ödeme, Durst, Bluthochdruck. Der Cholesterinspiegel im Blut kann ansteigen, es treten Salzablagerungen auf.

Die Einhaltung der Kaliumdiät ist am nützlichsten parallel zum Verzehr von Magnesium enthaltenden Lebensmitteln. Dies stärkt die belebende Wirkung auf Herz und Blutgefäße und hilft, die gewünschten Ergebnisse beim Abnehmen zu erzielen.

Oft wird einem Kind ein Ernährungstisch mit einem hohen Gehalt an Kaliumprodukten verordnet, wenn Herzgeräusche wahrgenommen werden und Herzsymptome auftreten. In diesem Fall sollten Fast Food-Produkte von der Ernährung der Kinder ausgeschlossen werden. Die Hauptlieferanten von Kalium an den Körper sind die folgenden gastronomischen Produkte:

Trockenfrüchte: getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Rosinen, Meerkohl, Bratkartoffeln, Früchte: Bananen, Äpfel, Avocados, Buchweizen, Bohnen, Nüsse, Fisch, Leber, Bienenhonig.

In Milchprodukten wird ein hoher Kaliumgehalt beobachtet, insbesondere in Hüttenkäse. Deshalb ist Milch für Kinder so vorteilhaft! Bei den Grüns gewinnt der Spinat der Gewinner der Kaliumakkumulation. Eine Vielzahl von Kaliumdiäten für ein Kind kann nicht vegetarisch sein. Es ist am besten, Fisch und mageres Fleisch zum Menü hinzuzufügen. Es ist nützlich, Hercules, Grießbrei und Hirsebrei mit Butter in die Diät aufzunehmen. Für den ersten Gang bereiten Sie die Rote-Bete-Suppe mit Perlgraupen oder Hirsegrützen für Ihr Kind zu

Normalerweise dauert die Diät 6 bis 10 Tage. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, an wie vielen Fastentagen Sie folgen sollten. Es ist wünschenswert, Nahrung fraktioniert und in kleinen Portionen zu sich zu nehmen. Sechs Mahlzeiten am Tag reichen aus.

Hören Sie bei einer Diät genau auf Ihren Körper. Er sagt immer, welches Produkt jetzt wünschenswert ist. Dies ist besonders wichtig für ein Kind.

Ein wachsender Organismus kann nicht an essentiellen Mikronährstoffen und Vitaminen beraubt werden. Zu jeder Mahlzeit sollte eine kleine Menge Gemüse oder Obst gehören.

Frühes Frühstück Bereiten Sie Hirse-, Buchweizen- oder Buchweizenbrei zu. Von den Getränken bevorzugen Sie grünen Tee. Für das Kind können Sie Tee mit Milch zubereiten.

Mittag oder mittagessen Gebackene (gekochte) Kartoffeln oder Buchweizenbrei eignen sich hervorragend zum Nachspeisen. Bereiten Sie einen Vitaminsalat aus Gemüse vor. Als Getränk ist es nützlich, ein Kompott aus Trockenfrüchten zu verwenden. Fügen Sie einige Wildrose-Beeren zum Kompott hinzu.

Mittagessen Ernährungswissenschaftler empfehlen, zunächst Gemüsesuppen zu kochen, da Gemüse viel Kalium und Magnesium enthalten. Suppe kann in Hühnerbrühe gekocht werden. Vergessen Sie nicht, dass der Schüssel kein Salz hinzugefügt werden sollte. Essen Sie 100 g gekochtes Hühnerfleisch oder mageres Kaninchenfleisch. Das empfohlene Getränk ist eine Abkochung von Wildrosenbeeren oder ein Kompott aus getrockneten Früchten sowie grüner Tee.

Mittagessen oder zweites Mittagessen. Bitte beachten Sie, dass die Verwendung von Süßigkeiten aufgegeben werden sollte, um den Effekt des Abnehmens zu erzielen. Ein Bratapfel ist jedoch eine großartige Alternative zu kalorienreichen Desserts. Bratapfel kann durch Bananen und getrocknete Aprikosen ersetzt werden. Von den Getränken empfohlener grüner Tee mit Honig.

Abendessen Der Fisch wird am besten in gebackener Form gekocht. Garnieren Sie für mageren Fisch gekochte Kartoffeln oder Gemüsesalat. Mit einem starken Hungergefühl darf man sowohl Salat als auch Kartoffeln verzehren. Trinken Sie schwarzen Tee mit Milch oder Trockenobstkompott.

Zweites Abendessen Zwei oder drei Stunden vor dem Zubettgehen reicht es aus, frischen Saft oder fettarmen Joghurt zu trinken. Es ist erlaubt, vor dem Zubettgehen ein wenig Hüttenkäse mit fettarmer Sahne zu essen.

Sie können das Menü einer der oben dargestellten Mahlzeiten einschalten. Fügen Sie zum Beispiel Hüttenkäse und frischen Saft in die Speisekarte des Nachmittagsjause hinzu. Als Beilage in der Ernährung eines der Tage ist es nützlich, gekochte Bohnen zu verwenden.

Während der Woche mit der Kaliumdiät können Sie 2 bis 5 zusätzliche Pfunde loswerden.

Jeder von uns hat seine eigenen Essgewohnheiten. Jemand mag seit seiner Kindheit keinen Brei essen, jemand hat eine Unverträglichkeit gegenüber Seekohl. Achten Sie darauf, diese individuellen Merkmale zu berücksichtigen, wenn Sie ein Menü mit Kaliumdiäten für sich selbst oder ein Kind entwickeln.

Guten Tag liebe Leser. Ich denke, wenn Sie im Internet über diesen Artikel verfügen, dann interessieren Sie sich für die Frage: Was ist die Kalium-Magnesium-Diät? Die Gründe für Ihr Interesse an diesem Thema können unterschiedlich sein, daher werde ich versuchen, dieses Thema vollständig zu behandeln.

Kaliumdiät wird zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, von Atherosklerose, Nieren- und Herzkrankheiten verschrieben, um die Symptome der Cholelithiasis zu lindern. Meistens ist ein solcher Termin bei Bluthochdruck zu hören. Und obwohl die Krankheit nicht tödlich ist, ist es sehr schwierig, ein normales Leben zu führen, sie manifestiert sich mit häufigen Kopfschmerzen und Schwindel und trägt zur Entwicklung anderer Herzprobleme bei.

Um die lästigen Symptome von Hypertonie und Gallensteinerkrankungen im Körper loszuwerden, sollte ausreichend Kalium vorhanden sein. Denn der Körper braucht viel Kalium. Für den wachsenden Körper des Kindes ist es auch nützlich, so dass die Kaliumdiät in einer einmaligen Version nützlich ist. Die Ernährung von Gerichten, die dieses Element enthalten, ist wirksam bei der Bekämpfung von Bluthochdruck und Gallensteinerkrankungen.

Kalium findet sich in Lebensmitteln wie:

Apfelessig; Honig Kartoffeln; Pga; Melonen; Gemüse Zitrusfrüchte; Kohl; Möhren; Wassermelonen; Bananen; Viburnum; getrocknete Früchte; Buchweizen; Reis, Weizengrütze; Roggenbrot; Nüsse;

In Bezug auf Lebensmittel tierischen Ursprungs ist der Kaliumgehalt so gering, dass Ärzte solche Produkte zum Zeitpunkt der Diät von der Diät ausschließen.

Bevor Sie mit der selektiven Fütterung fortfahren, müssen Sie sich jedoch eines merken: Kalium wird mit Wasser aus der Nahrung gespült. Daraus folgt, dass beim Kochen von Speisen die resultierende Brühe zum Kochen verwendet werden sollte. Aus dem gleichen Grund wird das Einweichen von Produkten nicht empfohlen.

In vielen Diäten wird empfohlen, mehr Wasser zu verwenden, die Kaliumdiät gilt jedoch nicht für sie. Wasser spült ein so wertvolles Element aus dem Körper, so dass die verbrauchte Wassermenge den individuellen Bedarf nicht übersteigen sollte.

Kaliumdiät in vier Stufen:

Erste Periode (1-2 Tage)

220 g Salzkartoffeln, 180 ml Kaffee mit Milch hinzugefügt. 110ml Rübensaft. 210g Cremesuppe mit vielen Kartoffeln, 100g Karotten in jeder Form oder Fruchtgelee. 130 ml gekühlte Dogrosebrühe. 100 g Früchte aus der Liste.

Die zweite Periode (1-2 Tage)

Wiederholen Sie den ersten Schritt. 150g Weizengrieß gekocht in Wasser, 130 ml Saft aus Gemüse. 210g Gemüsesuppe, 220g geriebene Kartoffelpasteten. 150g plov fleischlose, 110ml gespannte Hagebuttenbouillon.

In allen Mahlzeiten können Sie 50g ungesäuertes Roggenbrot essen.

Die dritte Periode (2-3 Tage)

220 g gekochtes Weizenmüsli mit Früchten, 180 ml Kaffee mit Milchzugabe. 200g zerdrückte Kartoffeln, 120g Saft aus Gemüse, das auf der Liste steht. 250g Suppe mit Haferflocken und Gemüse, 150g Koteletts aus gehackten Karotten, 180g Kompott. 100ml Brühe Hüften. 55g gekochter Fisch von nicht fettenden Arten, 210g Kartoffeln in jeder Form, 180 ml Tee, auf Wunsch können Sie Milch hinzufügen.

Die vierte Periode (2-3 Tage)

150 g Gemüsesalat, 230 g Buchweizen in Milch gekocht 100 g Trockenobst, 100 g Karottensaft. 400g magere Suppe mit vielen Kartoffeln, 180g Reis mit Fleisch (56g), 180ml Kompottapfel im Ofen gebacken. 55g gekochtes Fleisch in nicht salzigem Wasser, 200g Ofenkartoffeln.

Für Patienten wird eine Magnesiumdiät verschrieben: bei Arteriosklerose, Bluthochdruck, Gallensteinerkrankung (wenn die Krankheit nicht verschlimmert wird), Cholezystitis.

Kaliumdiät

Die Kaliumdiät wird für Menschen empfohlen, die einen gesunden Lebensstil führen und abnehmen möchten. Auch Diät-Tabelle mit einem überwiegenden Anteil von Produkten, die Kalium enthalten, wird häufig Menschen verschrieben, die an einer Herzerkrankung leiden. Eine ausreichende Menge Kalium im Körper ist für die hervorragende Arbeit des Herz-Kreislaufsystems erforderlich. Die Belastung des "Motors" des Körpers nimmt mit der Person mit Übergewicht zu. Kaliumdiät ist ideal für Menschen, die ihre Gewichtsklasse ändern und ihre Gesundheit bei kardiologischen Erkrankungen verbessern möchten.

Die wichtigsten Prinzipien der Kaliumdiät

Die Einhaltung bestimmter Behandlungstage beinhaltet die Ablehnung bestimmter Lebensmittel. Wenn Sie sich für eine Diät mit Kalium entscheiden, müssen Sie einige gastronomische Einschränkungen einhalten:

  • Veto gegen die Verwendung von Salz;
  • Reduzieren Sie die Flüssigkeitsmenge, die Sie trinken, auf 1 - 1,5 Liter pro Tag.
  • Fügen Sie dem Menü jene Lebensmittel hinzu, die Kalium in seiner natürlichen Form enthalten.
  • Tabus werden für die Verwendung von fetthaltigen, frittierten, konservierten Lebensmitteln und kohlensäurehaltigen Getränken verhängt.
  • Um die Verwendung von Produkten zu minimieren, die Faser enthalten: Weißbrot, Mais, Zwiebeln, Kohl;
  • Die zu jeder Mahlzeit getrunkene Getränkemenge darf nicht mehr als 150 ml betragen, da Kalium aus dem Körper ausgewaschen wird.

Kaliummangel tritt auf, wenn der Körper überschüssige Flüssigkeit und Salz zurückhält. Dies wirkt sich negativ auf das menschliche Wohlbefinden aus. Es können sehr unangenehme Symptome auftreten: Ödeme, Durst, Bluthochdruck. Der Cholesterinspiegel im Blut kann ansteigen, es treten Salzablagerungen auf.

Die Einhaltung der Kaliumdiät ist am nützlichsten parallel zum Verzehr von Magnesium enthaltenden Lebensmitteln. Dies stärkt die belebende Wirkung auf Herz und Blutgefäße und hilft, die gewünschten Ergebnisse beim Abnehmen zu erzielen.

Kalievs Diät für ein Kind

Oft wird einem Kind ein Ernährungstisch mit einem hohen Gehalt an Kaliumprodukten verordnet, wenn Herzgeräusche wahrgenommen werden und Herzsymptome auftreten. In diesem Fall sollten Fast Food-Produkte von der Ernährung der Kinder ausgeschlossen werden. Die Hauptlieferanten von Kalium an den Körper sind die folgenden gastronomischen Produkte:

  • Trockenfrüchte: getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Rosinen,
  • Meerkohl
  • Gebackene Kartoffel,
  • Früchte: Bananen, Äpfel, Avocados,
  • Buchweizen,
  • Bohnen,
  • Nüsse
  • Fisch, Leber,
  • Bienenhonig

In Milchprodukten wird ein hoher Kaliumgehalt beobachtet, insbesondere in Hüttenkäse. Deshalb ist Milch für Kinder so vorteilhaft! Bei den Grüns gewinnt der Spinat der Gewinner der Kaliumakkumulation. Eine Vielzahl von Kaliumdiäten für ein Kind kann nicht vegetarisch sein. Es ist am besten, Fisch und mageres Fleisch zum Menü hinzuzufügen. Es ist nützlich, Hercules, Grießbrei und Hirsebrei mit Butter in die Diät aufzunehmen. Für den ersten Gang bereiten Sie die Rote-Bete-Suppe mit Perlgraupen oder Hirsegrützen für Ihr Kind zu

Kaliumdiätkalender

Normalerweise dauert die Diät 6 bis 10 Tage. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, an wie vielen Fastentagen Sie folgen sollten. Es ist wünschenswert, Nahrung fraktioniert und in kleinen Portionen zu sich zu nehmen. Sechs Mahlzeiten am Tag reichen aus.

Hören Sie bei einer Diät genau auf Ihren Körper. Er sagt immer, welches Produkt jetzt wünschenswert ist. Dies ist besonders wichtig für ein Kind.

Ein wachsender Organismus kann nicht an essentiellen Mikronährstoffen und Vitaminen beraubt werden. Zu jeder Mahlzeit sollte eine kleine Menge Gemüse oder Obst gehören.

Beispielmenü der Kaliumdiät

Frühes Frühstück Bereiten Sie Hirse-, Buchweizen- oder Buchweizenbrei zu. Von den Getränken bevorzugen Sie grünen Tee. Für das Kind können Sie Tee mit Milch zubereiten.

Mittag oder mittagessen Gebackene (gekochte) Kartoffeln oder Buchweizenbrei eignen sich hervorragend zum Nachspeisen. Bereiten Sie einen Vitaminsalat aus Gemüse vor. Als Getränk ist es nützlich, ein Kompott aus Trockenfrüchten zu verwenden. Fügen Sie einige Wildrose-Beeren zum Kompott hinzu.

Mittagessen Ernährungswissenschaftler empfehlen, zunächst Gemüsesuppen zu kochen, da Gemüse viel Kalium und Magnesium enthalten. Suppe kann in Hühnerbrühe gekocht werden. Vergessen Sie nicht, dass der Schüssel kein Salz hinzugefügt werden sollte. Essen Sie 100 g gekochtes Hühnerfleisch oder mageres Kaninchenfleisch. Das empfohlene Getränk ist eine Abkochung von Wildrosenbeeren oder ein Kompott aus getrockneten Früchten sowie grüner Tee.

Mittagessen oder zweites Mittagessen. Bitte beachten Sie, dass die Verwendung von Süßigkeiten aufgegeben werden sollte, um den Effekt des Abnehmens zu erzielen. Ein Bratapfel ist jedoch eine großartige Alternative zu kalorienreichen Desserts. Bratapfel kann durch Bananen und getrocknete Aprikosen ersetzt werden. Von den Getränken empfohlener grüner Tee mit Honig.

Abendessen Der Fisch wird am besten in gebackener Form gekocht. Garnieren Sie für mageren Fisch gekochte Kartoffeln oder Gemüsesalat. Mit einem starken Hungergefühl darf man sowohl Salat als auch Kartoffeln verzehren. Trinken Sie schwarzen Tee mit Milch oder Trockenobstkompott.

Zweites Abendessen Zwei oder drei Stunden vor dem Zubettgehen reicht es aus, frischen Saft oder fettarmen Joghurt zu trinken. Es ist erlaubt, vor dem Zubettgehen ein wenig Hüttenkäse mit fettarmer Sahne zu essen.

Sie können das Menü einer der oben dargestellten Mahlzeiten einschalten. Fügen Sie zum Beispiel Hüttenkäse und frischen Saft in die Speisekarte des Nachmittagsjause hinzu. Als Beilage in der Ernährung eines der Tage ist es nützlich, gekochte Bohnen zu verwenden.

Während der Woche mit der Kaliumdiät können Sie 2 bis 5 zusätzliche Pfunde loswerden.

Jeder von uns hat seine eigenen Essgewohnheiten. Jemand mag seit seiner Kindheit keinen Brei essen, jemand hat eine Unverträglichkeit gegenüber Seekohl. Achten Sie darauf, diese individuellen Merkmale zu berücksichtigen, wenn Sie ein Menü mit Kaliumdiäten für sich selbst oder ein Kind entwickeln.

Kaliumdiät

Beschreibung ab dem 10. August 2017

  • Wirksamkeit: Die therapeutische Wirkung wird in 5 Tagen erreicht
  • Dauer: 10 Tage
  • Kosten der Produkte: 1100-1200 Rubel pro Woche

Allgemeine Regeln

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind nach wie vor die häufigste Todesursache. Für das normale Funktionieren des Herz-Kreislaufsystems ist ein Gleichgewicht von Mikro- und Makronährstoffen aus der Nahrung notwendig, das der Körper nicht selbst herstellen kann. Nur eine optimal ausgewogene Ernährung hilft, das normale Niveau zu halten. Eines dieser lebenswichtigen Elemente ist Kalium. Es gehört zu der Anzahl der intrazellulären Makronährstoffe, da 98% davon in den Zellen konzentriert sind. Kaliumionen sind an der Aufrechterhaltung der Zellhomöostase, ihrer biologischen Aktivität und der neuromuskulären Erregbarkeit beteiligt.

Die Natrium-Kalium-Pumpenfunktion, die ATP-Energie und die Anwesenheit von Magnesium erfordert, sorgt für den hohen intrazellulären Kaliumgehalt, der für die neuromuskuläre Kontraktilität erforderlich ist. Kritischer Kaliummangel führt zu kardiovaskulären und neuromuskulären Erkrankungen. Ursachen für Hypokaliämie: Mangelhafte Nahrungsaufnahme während des Fastens oder der Diät, Flüssigkeitsverlust (Durchfall, Erbrechen, Schwitzen, Einnahme von Diuretika) und Hypomagnesiämie.

Klinische Manifestationen von Hypokaliämie:

  • Herz-Kreislaufstörungen: Herzrhythmusstörungen, Unterdrückung der kontraktilen Funktion des Herzens, Senkung des Blutdrucks;
  • Parästhesien, Depressionen, Muskelkrämpfe der Gliedmaßen;
  • Muskelschwäche, Darmparese, Übelkeit und Erbrechen.

Die größte Gefahr der Hypokaliämie besteht jedoch für das Herz: Die myokardiale Instabilität nimmt stark zu und die Wahrscheinlichkeit lebensbedrohlicher Arrhythmien steigt. Flüssigkeitsretention wird auch bemerkt, Ödeme erscheinen und Druck steigt. Daher wird bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems eine bestimmte Diät verwendet. Es wurde festgestellt, dass eine hyponatrische Diät schneller zu einer blutdrucksenkenden Wirkung führt, wenn sie von einer kaliumreichen Ernährung (Gemüse und Obst) unterstützt wird. Die tägliche Kaliumrate beträgt 1,2-2 g / Tag.

Lebensmittel, die Kalium enthalten:

  • getrocknete Aprikosen;
  • Kakaopulver;
  • Weizenkleie;
  • Rosinen;
  • Nüsse (Kiefer, Mandeln, Erdnüsse, Walnüsse);
  • Sonnenblumenkerne;
  • Erbsen, Linsen, Bohnen;
  • Jackenkartoffel
  • Avocado;
  • Steinpilze;
  • Bananen
  • Rosenkohl und Kohlrabi;
  • Zitrusfrüchte;
  • Milch und Milchprodukte;
  • Haferflocken, Buchweizen, Gerste, Reis;
  • Pfirsiche, Birnen, Wassermelonen, Äpfel, Pfirsiche, Pflaumen, Aprikosen, Cantaloupe;
  • Chicorée;
  • Karotten, Spinat, Frühlingszwiebeln, Auberginen, Gurken;
  • Hühnereier;
  • Fisch und Fleisch;
  • Apfelsaft

Kalium für das Herz ist eine spezielle medizinische Diät. Die Kaliumdiät enthält 4 Rationen, die nacheinander angewendet werden sollten: I-II-Rationen werden für 1-2 Tage und III-IV für 2-3 Tage verwendet. Jetzt wird aber in vollem Umfang (10 Tage) selten genutzt. Vor dem Hintergrund der Verwendung von Tabelle Nr. 10 werden nur die erste und zweite Ration für 2-3 Tage in Form einer Entladediät verordnet.

Kaliumdiät wird für Hypertonie, Kreislaufversagen und ausgeprägte Ödeme empfohlen. Kaliumreiche Nahrungsmittel wirken harntreibend und erhöhen den Natriumverlust. Daher ist es das Ziel ihrer Ernennung, die Diurese zu erhöhen und den Druck zu senken. Charakterisiert durch die Kalorienrestriktion der Diät und deren allmähliche Zunahme durch den Übergang von einer Diät zur anderen. Salz und Extrakte sind bei allen Diäten stark eingeschränkt (oder ausgeschlossen). Bietet Flüssigkeitseinschränkung. Mahlzeit 6 mal am Tag.

Säfte für Diäten werden aus Kohl, Tomaten, Karotten, Aprikosen, Rüben, Pfirsichen, Äpfeln hergestellt. Ein Beispiel für Rationen finden Sie im Menübereich. Am Ende der Entladediät nimmt der Patient eine dauerhafte Diät gemäß Tabelle Nr. 10 vor, die mit kaliumhaltigen Lebensmitteln angereichert ist.

Kaliumdiät für ein Kind

Bei Herzkrankheiten bei Kindern tritt eine Myokarditis auf, die bei akuten Virus- oder bakteriellen Erkrankungen auftritt. Kardiopathie und Angiokardiopathie entwickeln sich in chronisch toxisch-infektiösen Prozessen. Zu den schweren Erkrankungen gehört Rheuma, was zur Bildung von Herzfehlern und zum Auftreten von Kreislaufversagen führt. Bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems spielt die Ernährung eine wichtige Rolle, und es wird die sogenannte kardiotrophische Diät mit hohem Eiweiß- und Fettgehalt ernannt.

1/4 des Proteinbedarfs wird dabei durch Eiweiße der Milch und ihrer Produkte und 1/3 des Fettbedarfs durch Pflanzenöle gedeckt, da nützliche mehrfach ungesättigte Fettsäuren die Energie des Herzmuskels verbessern und das Kind mit den Vitaminen D und A versorgen.

Bei schwerer Herzinsuffizienz wird vor dem Hintergrund dieser Diät eine Kaliumentladungsdiät verwendet, die kaliumreiche und natriumarme Lebensmittel enthält. Diese Diät führt zu vermehrtem Wasserlassen und unterscheidet sich nicht von der bei Erwachsenen.

Zur weiteren Ernährung sollten kaliumhaltige Produkte gehören: getrocknete Aprikosen, Meerkohl, Rosinen, Pflaumen, Bohnen, Bratkartoffeln, Avocados, Buchweizen, Melonen, Bananen, Äpfel, Aprikosen, Flunder, Kabeljau, Datteln, Feigen, Rüben, Blattkohl, Orangen. Lachs, Sardinen. Die Gerichte werden in der fertigen Form gesalzen und der Salzstandard beträgt 5 g pro Tag. Um den Geschmack der Lebensmittel zu verbessern, fügen Sie Dill, Petersilie, Nelken, Kreuzkümmel, Lorbeerblatt, Tomatenmark, Zimt hinzu.

Wenn ein Kind einen hohen Blutdruck hat, sind Produkte, die das Herz-Kreislauf-System anregen (Tee, Kaffee, Schokolade, Kakao, geräuchertes Fleisch, konzentrierte Bouillon, Gewürze), ausgeschlossen. Fügen Sie mehr Milch-, Obst- und Gemüsegerichte hinzu.

Bei der großen Mehrheit der Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen besteht ein Magnesiummangel. Inzwischen ist seine Rolle im Körper großartig:

  • beteiligt sich an der Freisetzung der für Muskelzellen benötigten Energie;
  • ist an der Entspannung der Myozyten beteiligt und steuert den Herz-Systole-Diastole-Zyklus;
  • hat eine blutdrucksenkende Wirkung, die den Tonus der Blutgefäße reduziert und das vasomotorische Zentrum hemmt;
  • antiarrhythmischer Effekt, verbunden mit membranstabilisierendem Effekt und Unterdrückung der Erregbarkeit und Leitfähigkeit der Zelle.

In der klinischen Praxis kommt es häufiger zu einem kombinierten Ungleichgewicht von Kalium und Magnesium, das bei kritischen Zuständen auftritt - Durchfall, Erbrechen, Alkoholintoxikation und schwerer Stress. Die Verletzung ihres Inhalts und Verhältnisses ist ein Risikofaktor für Arrhythmien. Hypomagnesiämie fördert die Freisetzung von Kalium aus den Zellen, sodass die Auffüllung der Magnesiumreserven den Kaliumgehalt in der Zelle normalisiert. Die Entwicklung von Störungen kann wie folgt dargestellt werden: Stress - Freisetzung von Katecholaminen - Ischämie - ATP-Reserven sind erschöpft - die Funktion der Kaliumnatriumpumpe ist gehemmt - Natrium- und Calciumionen dringen in Kardiomyozyten ein. Infolgedessen ist die Überladung der Zellen mit Kalzium mit der Entwicklung ventrikulärer Arrhythmien und Flimmern verbunden.

Magnesiummangel äußert sich in der Beschleunigung der Entwicklung von Atherosklerose, Tachykardien und Arrhythmien, der Tendenz zur Thrombose und der Entwicklung von arterieller Hypertonie. Wichtig sind auch psychische und neurologische Störungen: Angstzustände, Ängste, Schwindel und Kopfschmerzen, Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsstörungen, Anfallsyndrom.

Da Magnesium im Dünndarm resorbiert wird, tragen Entzündungsprozesse, gestörte Resorption oder Durchfall zur Entwicklung einer Hypomagnesiämie bei. Unterernährung und kalorienarme Ernährung begrenzen auch die Magnesiumzufuhr im Körper.

Basierend auf dem oben Genannten zeigen Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine kalium- und magnesiumreiche Ernährung. Diese beiden Elemente sollten in der Ernährung gegenüber Natrium und Kalzium vorherrschen. Ein derartiges Verhältnis von Spurenelementen ist in Gemüse, Beeren und Früchten (Äpfel, Bananen, Rüben, Pfirsiche, Rosinen, Melonen, Kartoffeln, Kohl, Karotten, Radieschen) zu verzeichnen und trägt außerdem zur Alkalität des Körpers bei. Kalzium- und Magnesiumverhältnis, günstig für die Assimilation, in Auberginen, Salat, Knoblauch, Gurken, Bohnen, Trauben, Birnen, Äpfeln, Steinpilzen.

Magnesiumreiches Vollkornbrot, Weizenkleie, Hirse, Buchweizen, Haferflocken, Gemüse, Hüttenkäse, Gemüse, Nüsse, getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Bohnen, Möhrensäfte, Rüben, Kirschen, Schwarze Johannisbeeren, daher müssen diese Produkte unbedingt mit einbezogen werden in der Diät.

Aus gesundheitlichen Gründen müssen manche Menschen den Kaliumspiegel im Blut überwachen und den Gehalt in der Ernährung begrenzen. Eine dieser Bedingungen ist chronisches Nierenversagen. Bei einer kaliumfreien Diät werden Bananen, Tomatensaft und -soße, Zuckerrüben, Pflaumen, Avocados, Schalentiere, Orangen, Broccoli und Spinat aus der Ernährung entfernt. Weißer Reis ist in der Diät enthalten.

Um das Niveau dieses Mikroelements zu reduzieren, sollten Sie vor dem Kochen Kartoffeln, Karotten, Rüben und Zucchini vorweichen. Gemüse wird geschält und in dünne Scheiben geschnitten - diese Technik hilft auch. Gemüse in reichlich warmem Wasser zwei oder mehr Stunden einweichen, und das Wasser sollte so oft wie möglich gewechselt werden. Kochen von Gemüse braucht auch viel Wasser. Es ist notwendig, auf Halbfabrikate zu verzichten, da häufig Kaliumchlorid anstelle von Salz zugesetzt wird.

Zulässige Produkte

Konstante Ernährung für Herzpatienten ist der Medical Table No. 10 mit der Anreicherung von Produkten, die Kalium und Magnesium enthalten.

  • Brot ist Weizen oder Roggen, Vollkorn und Kleie erlaubt. Alle Backwaren müssen Kleie enthalten (Kekse und mageres Gebäck können zu Hause zubereitet werden).
  • Suppen sind am besten gekocht vegetarisch, Gemüse, da Gemüse die notwendigen Spurenelemente enthält. Fleisch und Geflügel werden als fettarme Sorten empfohlen. Sie werden gekocht und gekocht gekocht. Um die Menge der Extrakte zu reduzieren, wird das Fleisch zuerst gekocht und dann, falls gewünscht, gebacken oder leicht gebraten. In der Ernährung sollten Fischgerichte und Meeresfrüchte überwiegen.
  • Von den Getreiden bevorzugte Buchweizen, Haferflocken, Hirse. Wenn es um Gewichtsreduktion geht, müssen Sie Gemüse (Kohl, Karotten, Rüben, Zucchini, Auberginen, Kürbisse und Kartoffeln) als Beilage auswählen und in Form von Auflaufformen, Koteletts und Gemüseeintopfgerichten zubereiten. Kartoffeln werden gekocht und besser in der Schale gebacken, da Kalium besser konserviert wird. Frisch konsumierte Salate mit Zusatz von Pflanzenölen und Algen.
  • Trotz der Tatsache, dass alle Hülsenfrüchte und Kohl in Bezug auf diese Spurenelemente nützlich sind, jedoch mit geringer Toleranz (Völlegefühl), sollten sie begrenzt sein.
  • Milch und Milchprodukte müssen fettarm sein. Eier sind bis zu 4 Stück pro Woche erlaubt. Gebackene Aufläufe werden mit Hüttenkäse und Müsli zubereitet und anstelle von Zucker werden verschiedene Trockenfrüchte (Rosinen, getrocknete Aprikosen, Datteln, Pflaumen) hinzugefügt.
  • Früchte und Beeren werden in roher Form zur besseren Erhaltung von Vitaminen und Spurenelementen verwendet.
  • Sie können schwachen Tee mit Milch, Kaffeeersatz (Kaffeegetränke), Gemüse- und Beerensäften verwenden. Empfohlene tägliche Aufnahme von Bouillon-Hüften und Weizenkleie.
  • Kompott aus getrockneten Äpfeln, Birnen, Trockenpflaumen und getrockneten Aprikosen, Kaffeesurrogat mit Milch, schwacher Tee, Dogrose-Aufguss, Säfte (Kohl, Karotten, Tomaten, Rüben, Aprikosen, Pfirsich, Apfel) werden als Getränke verwendet.

So erstellen Sie Ihr Menü, wenn Sie zugewiesen wurden
Kalium-Magnesium-Diät?

Guten Tag liebe Leser. Ich denke, wenn Sie im Internet über diesen Artikel verfügen, dann interessieren Sie sich für die Frage: Was ist die Kalium-Magnesium-Diät? Die Gründe für Ihr Interesse an diesem Thema können unterschiedlich sein, daher werde ich versuchen, dieses Thema vollständig zu behandeln.

Kaliumdiät, Nutzen und Eigenschaften

Kaliumdiät wird zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, von Atherosklerose, Nieren- und Herzkrankheiten verschrieben, um die Symptome der Cholelithiasis zu lindern. Meistens ist ein solcher Termin bei Bluthochdruck zu hören. Und obwohl die Krankheit nicht tödlich ist, ist es sehr schwierig, ein normales Leben zu führen, sie manifestiert sich mit häufigen Kopfschmerzen und Schwindel und trägt zur Entwicklung anderer Herzprobleme bei.

Um die lästigen Symptome von Hypertonie und Gallensteinerkrankungen im Körper loszuwerden, sollte ausreichend Kalium vorhanden sein. Denn der Körper braucht viel Kalium. Für den wachsenden Körper des Kindes ist es auch nützlich, so dass die Kaliumdiät in einer einmaligen Version nützlich ist. Die Ernährung von Gerichten, die dieses Element enthalten, ist wirksam bei der Bekämpfung von Bluthochdruck und Gallensteinerkrankungen.

Wo nach Kalium suchen?

Kalium findet sich in Lebensmitteln wie:

  • Apfelessig;
  • Honig
  • Kartoffeln;
  • Pga;
  • Melonen;
  • Gemüse
  • Zitrusfrüchte;
  • Kohl;
  • Möhren;
  • Wassermelonen;
  • Bananen;
  • Viburnum;
  • getrocknete Früchte;
  • Buchweizen;
  • Reis, Weizengrütze;
  • Roggenbrot;
  • Nüsse;

In Bezug auf Lebensmittel tierischen Ursprungs ist der Kaliumgehalt so gering, dass Ärzte solche Produkte zum Zeitpunkt der Diät von der Diät ausschließen.

Wir wenden Wissen in der Praxis an

Bevor Sie mit der selektiven Fütterung fortfahren, müssen Sie sich jedoch eines merken: Kalium wird mit Wasser aus der Nahrung gespült. Daraus folgt, dass beim Kochen von Speisen die resultierende Brühe zum Kochen verwendet werden sollte. Aus dem gleichen Grund wird das Einweichen von Produkten nicht empfohlen.

In vielen Diäten wird empfohlen, mehr Wasser zu verwenden, die Kaliumdiät gilt jedoch nicht für sie. Wasser spült ein so wertvolles Element aus dem Körper, so dass die verbrauchte Wassermenge den individuellen Bedarf nicht übersteigen sollte.

Kaliumdiät in vier Stufen:

Erste Periode (1-2 Tage)

  1. 220 g Salzkartoffeln, 180 ml Kaffee mit Milch hinzugefügt.
  2. 110ml Rübensaft.
  3. 210g Cremesuppe mit vielen Kartoffeln, 100g Karotten in jeder Form oder Fruchtgelee.
  4. 130 ml gekühlte Dogrosebrühe.
  5. 100 g Früchte aus der Liste.

Die zweite Periode (1-2 Tage)

  1. Wiederholen Sie den ersten Schritt.
  2. 150g Weizengrieß gekocht in Wasser, 130 ml Saft aus Gemüse.
  3. 210g Gemüsesuppe, 220g geriebene Kartoffelpasteten.
  4. 150g plov fleischlose, 110ml gespannte Hagebuttenbouillon.

In allen Mahlzeiten können Sie 50g ungesäuertes Roggenbrot essen.

Die dritte Periode (2-3 Tage)

  1. 220 g gekochtes Weizenmüsli mit Früchten, 180 ml Kaffee mit Milchzugabe.
  2. 200g zerdrückte Kartoffeln, 120g Saft aus Gemüse, das auf der Liste steht.
  3. 250g Suppe mit Haferflocken und Gemüse, 150g Koteletts aus gehackten Karotten, 180g Kompott.
  4. 100ml Brühe Hüften.
  5. 55g gekochter Fisch von nicht fettenden Arten, 210g Kartoffeln in jeder Form, 180 ml Tee, auf Wunsch können Sie Milch hinzufügen.

Die vierte Periode (2-3 Tage)

  1. 150 g Gemüsesalat, 230 g Buchweizen mit Milch gekocht
  2. 100 g Trockenfrüchte, 100 g Karottensaft.
  3. 400g magere Suppe mit vielen Kartoffeln, 180g Reis mit Fleisch (56g), 180ml Kompott
  4. Bratapfel im Ofen.
  5. 55g gekochtes Fleisch in nicht salzigem Wasser, 200g Ofenkartoffeln.

Magnesium-Diät, Merkmale und Vorteile

Für Patienten wird eine Magnesiumdiät verschrieben: bei Arteriosklerose, Bluthochdruck, Gallensteinerkrankung (wenn die Krankheit nicht verschlimmert wird), Cholezystitis.

Wo soll man nach Magnesium suchen?

Eine bedeutende Menge an Magnesium findet sich in: Weizenkleie, Möhren, getrockneten Aprikosen, Haferflocken, Hirse, Buchweizen. Wie Sie bemerkt haben, überlappen sich viele Nahrungsmittel. Manchmal verbinden sich Magnesium- und Kaliumdiät zu einem wirksamen Mittel gegen Bluthochdruck, Gallensteine ​​und Herzkrankheiten.

Magnesiumdiät erlaubt keinen Salzzusatz in den Gerichten und muss trotzdem Fisch- und Fleischabfälle aufgeben. Wie bei der Kaliumdiät begrenzt die Magnesiumdiät die Menge an Wasser, die pro Tag verbraucht wird. Sie sollte nicht mehr als das für den Körper notwendige Minimum sein. Es muss beachtet werden, dass bei Bluthochdruck und Gallensteinerkrankungen der größte Effekt auftritt, wenn eine Person den Empfehlungen strikt folgt.

Magnesiumdiät besteht aus drei Phasen, die jeweils 3-4 Tage dauern.

  1. 160g Buchweizen gekocht auf Wasser mit Kleie, Tee.
  2. 110 g gehackte Möhren unter Zusatz von 5 g Sonnenblumenöl.
  3. 250g Kleiesuppe aus Kleie, 160g Weizen auf Wasser unter Zusatz von getrockneten Aprikosen.
  4. 110 ml Saft aus Aprikose gepresst.
  5. 150g Hüttenkäseboden, Kompott.
  1. 260g Haferflocken in Milch gekocht.
  2. 60g Trockenfrüchte.
  3. 250g Suppe, gekocht auf Kleiesuppe, gebackenes Fleisch (60g) mit gekochten Rüben (120g), gedünstet und Sonnenblumenöl, grüner Apfel.
  4. 120 g Mischung aus geriebenen Karotten und grünem Apfel, 130 ml Dogrose-Infusion.
  5. 200g Buchweizentorte mit Käse, Kompott.
  1. 160g Karottenpüree, 230g Weizen in Milch gegart, Tee.
  2. 110 g getrocknete Früchte, 100 ml gespickte Weizenkleie-Bouillon.
  3. 250 g Suppe mit Gemüse und Haferflocken, 85 g Hähnchen, 200 g gedünsteter Kohl, 200 ml Hagebutteninfusion.
  4. grüner Apfel
  5. 150g gemahlener Käse, 200g geriebene Karotten- und Apfelschnitzel, eine Tasse Tee.

In einer der Mahlzeiten können Sie 250 g Kleiebrot und 30 g Zucker in das Getränk geben.

Die Kaliumdiät und die Magnesiumdiät sind sehr ähnlich, viele Nahrungsmittel überschneiden sich und manchmal werden sie bei Krebs eingesetzt. Wenn Sie nur Ihre Gesundheit verbessern möchten, versuchen Sie, diese zu wechseln, damit das Geschirr Sie nicht zu sehr stört. Beide können in der Ernährung des Kindes verwendet werden, vorausgesetzt, es ist nicht allergisch gegen die darin enthaltenen Produkte.

Ich hoffe der Artikel war hilfreich für Sie. Und wenn ja, teilen Sie es mit Freunden in sozialen Netzwerken und Foren. Sei gesund und schön!

Kaliumdiät

Diät zur Auffüllung von Kalium ist in der Diät-Therapie und Kardiologie bekannt. Dies ist eine der wenigen populären Techniken, die auf strengen wissenschaftlichen Beweisen beruht. Kindern und Erwachsenen wird eine spezielle Diät vorgeschrieben, die für eine umfassende Erholung und Gewichtsabnahme verwendet wird. Erfahren Sie mehr darüber, was Sie mit einer Kaliumdiät essen können, wie dies helfen kann und was Sie für das Kind auf die Prävention von Herzkrankheiten vorbereiten können.

Wer eignet sich für die Ernährung?

Diese Diät wurde in erster Linie für Patienten mit eingeschränkter Durchblutung und Blutdruck entwickelt. Eine speziell abgestimmte Diät ermöglicht es Ihnen, den Mangel an Kalium aufzufüllen, wodurch überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernt und der Blutdruck normalisiert wird. Bei Patienten mit diagnostizierten Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße (Tachykardie, Bluthochdruck, Blutungen, Migräne usw.) wird die Kaliumdiät vor dem Hintergrund der medikamentösen Behandlung als Zusatz verschrieben.

Nach Zustimmung des Therapeuten kann jeder diese Diät anwenden. Die Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder von Vorteil. Diese Technik ermöglicht es Ihnen, "mehrere Fliegen mit einem Stein zu töten": Abnehmen, Ihre Gesundheit verbessern, Herzkrankheiten und Durchblutung vorbeugen. Für einen gesunden Menschen ist es besser, diese Praxis nicht mehr als einmal pro Jahr anzuwenden, da Missbrauch zu erhöhter Blutgerinnung und zur Bildung von Blutgerinnseln führen kann. Bevor Sie eine Diät beginnen, sollten Sie alle Risiken einschätzen.

Kindern kann auch eine Kaliumdiät zur Behandlung und Vorbeugung verschrieben werden. Im Gegensatz zum Erwachsenenmenü sollte das Baby mehr gesunde Zutaten enthalten. Die Dauer der Technik sollte vom Arzt bestimmt werden, die Diät sollte jedoch nicht länger als 10 Tage dauern. Wenn das Kind vollkommen gesund ist, wird empfohlen, das Kalium-Menü nur nach Genehmigung durch den Arzt aufzurufen.

Gewichtsverlust bei einer Kaliumdiät tritt auf, indem die Gesamtkalorien reduziert, schädliche Nahrungsmittel und Salz entfernt werden. Gewichtsverlust ist ein Nebeneffekt des Wellnessprogramms. Wenn das Hauptziel - nur um Gewicht zu verlieren - können Sie diese Technik wählen und bis zu 4 Kilogramm für den gesamten Kurs verlieren. Wenn die Pläne jedoch schwerwiegender sind, ist es besser, eine Technik zu wählen, die ausschließlich für die Gewichtsabnahme konzipiert ist: die Diät ABC, Sellerie, Mirkina, Japaner und andere.

Diätregeln

Die ganze Essenz der Diät besteht darin, die Kaliumreserven aufzufüllen. Dieses Makro-Element ist in jedem Organismus in einer stabilen Menge vorhanden, muss jedoch aufgefüllt werden, da es mit der Ausscheidung von Urin und Schweiß ausgewaschen wird. Die natürliche Entfernung von Flüssigkeit aus dem menschlichen Körper bringt auch viele Nährstoffe mit sich. Kaliummangel schlägt sich in der Arbeit des Nervensystems, der Nieren, des Herzens nieder. Kalium ist am Stoffwechsel beteiligt, unterstützt den Wasser- und Elektrolythaushalt sowie den Herzschlag.

Ernährungswissenschaftler und Kardiologen schlagen vor, das erforderliche Niveau dieses Makroelements mithilfe einer Gesundheitsdiät auszugleichen. Aufgrund der Produkte und Gerichte, die im Menü der Kaliumdiät enthalten sind, gleicht der Körper auch den Mangel an Magnesium, Phosphor, Jod und Fluor aus.

Welche Nahrungsmittel werden für Kaliumdiäten empfohlen:

Für das Kindermenü wird empfohlen, proteinfreie, fettfreie Lebensmittel zuzusetzen: Kaninchenfleisch, Hähnchen, Putenfilets. Sie können das Menü mit nützlichen Getränken und Produkten verdünnen: Karotten, Kohl, fermentierte Milchzutaten. Pannen bei einer Diät sind nicht schrecklich, werden aber für eine verschriebene Therapie nicht empfohlen.

Was kann man mit einer Kaliumdiät nicht essen:

  • Fast Food und Fast Food;
  • kohlensäurehaltige und alkoholische Getränke;
  • fetthaltig, konserviert, salzig;
  • koffeinhaltige Getränke: natürlicher Kaffee, grüner Tee;
  • gebraten

Um nützliche Bestandteile, insbesondere Kalium, zu erhalten, werden Gemüse und Obst am besten roh gegessen. Während des Kochens oder Einweichens geht Kalium ins Wasser, daher empfehlen die Ernährungswissenschaftler, Suppen mit Yushka, Müsli und Rohstoffen zu sich zu nehmen.

Salz im Diätmenü ist auf ein Minimum reduziert. Kardiologen nennen sie einen der Hauptgesundheitsgegner. Wenn Wasser im Körper bleibt, erhöht Salz das Risiko, an Bluthochdruck zu erkranken. Für diejenigen, bei denen diese Krankheit bereits diagnostiziert wurde, wird empfohlen, die Anzahl auf 5 g pro Tag zu reduzieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie das Fett und das Fett während der Diät weglassen und nach dem Behandlungsverlauf deutlich reduzieren. Dies reduziert den Cholesterinspiegel, der die Ursache für Bluthochdruck, Migräne und Blutungen ist. Diese Komponente ist für einen gesunden Menschen äußerst unerwünscht und für einen Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen gefährlich.

Trinkverhalten erfordert auch Aufmerksamkeit. Im Gegensatz zu vielen anderen therapeutischen und prophylaktischen Diäten beschränkt diese Technik die Wassermenge etwas. Um den erforderlichen Kaliumgehalt aufrechtzuerhalten, dürfen nicht mehr als 1,5 Liter Flüssigkeit vorhanden sein. Es wird nicht nur sauberes Wasser gezählt, sondern auch Tees, Aufgüsse, Suppen usw. Da Kalium diuretisch wirkt, werden Niere und Blase zusätzlich belastet.

Oft essen, sollten die Portionen klein sein. Es ist wichtig, sich auf die persönlichen körperlichen Bedürfnisse zu konzentrieren und Verhungern zu vermeiden. Um das Gewicht zu minimieren, wird nicht empfohlen, sich auf die Futtermenge zu konzentrieren, da der Kurs keinen Nutzen bringt. Es ist besser, sich auf kalorienarme Lebensmittel, pflanzliche Lebensmittel und natürliche frische Säfte zu konzentrieren.

Die Diät hat zwei Möglichkeiten. Eine wurde von Experten gemalt und ist unverändert Kindern und Erwachsenen zugeordnet. Es gibt täglich 6 Mahlzeiten. Der gesamte Kurs besteht aus vier Etappen: der erste und der zweite letzte 1-2 Tage (je nach Reiseziel), der dritte und vierte - jeweils 2-3 Tage.

Für diejenigen, die einfach Prävention durchführen oder bei einer Kaliumdiät abnehmen möchten, eignet sich die klassische Version oder ihr eigenes Menü. Aus der Liste der erlaubten Produkte können Sie eine individuelle Diät machen. Eine Verlängerung des Kurses um mehr als ein Jahrzehnt ist unmöglich.

Menü für Kaliumdiät

Das von Ärzten genehmigte Menü wird für die Ernährung eines Erwachsenen und eines Kindes verwendet. Es ist speziell für maximalen Nutzen aus der Ernährung gemacht. Dieses Menü ist zur Vorbeugung, Behandlung chronischer Erkrankungen und zur Behandlung von Exazerbationen geeignet.

Das Menü für die erste Stufe (1-2 Tage):

  • 7:00 - 2 in der Haut gebackene Kartoffeln, schwarzer Tee oder gefriergetrockneter Kaffee mit Milch;
  • 10: 00 - ein Glas frische Karotte (optional durch Kohl ersetzt);
  • 13:00 - eine Portion Kartoffelcremesuppe, Karottenpüree und Fruchtgelee;
  • 16:00 - 200 g Dogrosebrühe;
  • 18:00 - eine Portion Kartoffelpüree;
  • 20:00 Uhr - ein Glas Karotte frisch.

Wenn die Diät für 10 Tage geplant ist, dauert diese Stufe 2 Tage und das Menü wird wiederholt. Das gleiche passiert in der zweiten Stufe.

Das Menü der zweiten Stufe (1-2 Tage):

  • 7:00 - 2 Kartoffeln, die in der Schale gebacken werden, Tee oder gefriergetrockneter Kaffee;
  • 10:00 - eine Portion Weizenbrei, ein Glas frisches Obst;
  • 13:00 - Cremesuppe aus Kartoffeln und Kraut, 2 Knödel aus Kartoffeln, Gelee;
  • 16:00 - eine halbe Tasse Brühe Hüften;
  • 18:00 - Plov mit Rosinen, eine halbe Tasse Hagebuttenbouillon;
  • 20:00 Uhr - natürlicher Saft.

Das Menü der dritten Stufe (2-3 Tage):

  • 7:00 - Portion Hirsebrei auf Milch, etwas Trockenfrüchte;
  • 10:00 - Kartoffelpüree, 250 ml Natursaft;
  • 13:00 - Gemüsesuppe mit Haferflocken, 2 Karottenkoteletts, ein Glas Uzvara;
  • 16:00 - eine halbe Tasse Hagebuttenbouillon;
  • 18:00 - Kartoffelpüree mit einem Stück gekochten Fisch;
  • 20:00 - Gemüse oder Obst frisch.

Das Menü der vierten Stufe (2-3 Tage):

  • 7:00 Uhr - Buchweizen mit Milch, frischer Gemüsesalat, heißes Getränk;
  • 10:00 Uhr - eine Handvoll Trockenfrüchte, ein Glas frische Karotten;
  • 13:00 - Gemüsesuppe, Reisbrei mit Fleischstücken, Kompott;
  • 16:00 - gebackene Äpfel;
  • 18:00 - Kartoffelknödel, ein Stück gekochtes Hähnchen oder Kaninchen, ein Glas Kompott;
  • 20:00 - frisches Gemüse.

Für das Kind können Sie Fruchtgelee, frisches Obst und hausgemachtes Kompott hinzufügen. Verordnete Mahlzeiten können durch andere kalorienarme Produkte ersetzt werden, wenn die Diät zur Gewichtsabnahme verwendet wird. Suppen können viel gesalzen werden, für Salate dürfen Gemüse und Pflanzenöl verwendet werden. Fleisch für die Erwachsenenmenüs wird empfohlen, um vegetarische Gerichte zu ersetzen. Lassen Sie für Kinder unbedingt Proteinfutter übrig und bringen Sie mehr gekochten oder gebackenen Fisch mit.

Rezepte für Kaliumdiät

Alle Gerichte der klassischen Speisekarte sind recht einfach und erfordern keine besonderen Zutaten und Fertigkeiten beim Kochen. Diejenigen, die sich entschieden haben, sich an solche Lebensmittel zu halten, können die Diät verdünnen und mit Diätgerichten, Auflaufformen, Suppen und Mousses ergänzen. Stellen Sie sich einige Rezepte vor, die zu jeder Kategorie passen: Gewichtsabnahme, Erwachsene, Kinder.

Karottenkoteletts

Zwei große Möhren gerieben auf einer Reibe oder in einer Küchenmaschine gehackt. Fügen Sie eine gehackte Zwiebel hinzu und schmoren Sie alles in einer Pfanne mit etwas Wasser. Nach 5-7 Minuten gießen Sie 3 Esslöffel Grießbrei oder Haferflocken in Karotten, mischen und halten Sie das Feuer noch ein paar Minuten. Aus der abgekühlten Mischung Burger formen und in den Ofen oder Doppelkocher bis zum Kochen bringen. Karottenkoteletts eignen sich für jede kalorienarme Diät für Erwachsene und Kinder.

Kartoffelknödel

Bei 250 g Kartoffelpüree (ohne Salz und Öl) fügen Sie einen Esslöffel Mais oder Haferflocken und ein Eiweiß hinzu. Mischen Sie die gesamte Masse mit einem Mixer. Im Kartoffelhackfleisch können Sie fein gehackte Grüns hinzufügen. Aus der resultierenden Masse längliche Knödel formen, in einen langsamen Kocher oder einen Doppelkocher legen und bis zum Anschlag aufbewahren. Sie können Quelles im Ofen herstellen: Legen Sie sie auf Pergament und bestreichen Sie sie mit Wasser oder Eiweiß.

Uzvar

Uzvar kann aus beliebigen Trockenfrüchten hergestellt werden. Im klassischen Rezept dafür verwenden Sie fertige komplexe Kompositionen: getrockneter Apfel, Birnen, Pflaumen. Sie können es aus einer Lieblingskomponente herstellen, Rosinen für diese Zwecke sind nicht geeignet. Ausgewählte Trockenfrüchte sollten mehrmals in kaltem Wasser gewaschen werden. In einen Topf geben, Wasser hinzufügen und bei schwacher Hitze garen. Nach dem Kochen kochen Sie den Uzvar weitere 5 Minuten und fügen Sie dann nach Bedarf Honig und Zitronensaft (oder eine Prise Zitronensäure) hinzu. Sie können es heiß oder gekühlt trinken, Gourmet empfohlen, um etwas Nelken oder Piment hinzuzufügen.

Prävention von Kaliummangel

Die richtige Menge an Kalium wird immer vom Körper selbst kontrolliert. Der Überschuss dieser Komponente mit allen anderen nützlichen Substanzen wird auf natürliche Weise mit dem Urin ausgeschieden. Anzeichen für einen Übermaß im Körper sind: übermäßige Reizbarkeit, übermäßiges Wasserlassen, Gefühlsverlust in den Gliedmaßen, Blässe der Haut. Pro Tag wird Kalium so viel angezeigt, wie verbraucht wurde. Wenn eine Person nicht die richtige Menge dieses Makroelements zu sich nimmt, kann es an Kalium mangeln.

Anzeichen einer Kaliuminsuffizienz sind: Apathie und Schläfrigkeit, häufige Verstopfung, Appetitlosigkeit und Stuhlgang, seltenes Wasserlassen, Muskelschwäche (manchmal Krämpfe und Arrhythmien). Wenn ein Kaliummangel auftritt, können Sie die beschriebene Diät befolgen oder einfach weitere kaliumhaltige Zutaten zum Menü hinzufügen: Nüsse, Bohnen, Trockenfrüchte usw. Es wird empfohlen, einen Vitaminkomplex zu trinken, um alle notwendigen Vitamine und nützlichen Bestandteile wiederherzustellen.

Um Kaliummangel zu vermeiden, empfehlen Ernährungswissenschaftler, die Salzmenge zu reduzieren. Die Ursachen vieler gesundheitlicher Probleme sind außerdem Dosenlebensmittel, deren Anzahl ebenfalls reduziert werden muss. Produkte mit Natriumgehalt führen auch zu einer Kaliumauswaschung, sie müssen im Tagesmenü vorhanden sein, jedoch mäßig.

Getränke, die viel Koffein und Alkohol enthalten, bewirken einen noch stärkeren Abzug der nützlichen Bestandteile aus dem Körper. Natürlicher Kaffee kann durch Brühen und schwarzen Tee ersetzt werden und Alkohol wird minimiert.

Ein weiterer Grund für die Masse an Krankheiten und Kaliummangel ist Stress. Ein ständig erregtes Nervensystem kann eine Reihe von Krankheiten auslösen. Außerdem wird unter Stress im Körper Natrium zurückgehalten, was allgemein gesundheitsgefährdend ist. Wenn dieser Aspekt im Alltag häufig vorhanden ist, empfehlen Experten natürliche beruhigende Tees und Tinkturen.

Eine Kaliumdiät ist der beste Weg, um den Kaliumspiegel schnell wieder auf den Normalwert zu bringen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verhindern und zu behandeln. Die universelle Methode ist für Kinder und Erwachsene geeignet und funktioniert gleichermaßen für Männer und Frauen. Außerdem wartet ein gesunder Mensch auf eine kleine Figurenkorrektur. Für die Gewichtsabnahme ist diese Diät gut, weil sie Fett verbrennt, aber kein Wasser entfernt, so dass die gebaute Taille eine lange Zeit erfreut. Da sich die Ernährung auf ärztliche Übungen bezieht, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit dem Kurs beginnen.

Nächster Artikel

Leberzyste