Hepatoprotektoren

Metastasen

Die Leber ist ein Organ, das eine Reihe lebenswichtiger Funktionen erfüllt, die für das normale Funktionieren unseres Körpers erforderlich sind. Im Laufe der Zeit beginnt jedoch unsere Leber unter dem Einfluss einer Reihe negativer Faktoren (schlechte Ökologie, mangelhafte Ernährung und Wasser, Alkoholmissbrauch, Rauchen, falsche Lebensweise usw.) schlecht zu funktionieren. Dann fragen wir uns: Was sind die besten Medikamente für die Leber?

Um das beste Medikament für die Leber zu benennen, ist es notwendig zu verstehen, wie spezifisch die Auswirkungen bestimmter Medikamente auf die Wiederherstellung von Organfunktionen sind. Hier ist auch zu beachten, dass eine qualifizierte Lösung des Problems, einschließlich der Wahl der Pillen für die Leber, unter Berücksichtigung der spezifischen Funktionsverletzungen, das Vorrecht eines Spezialisten ist.

Die Hauptfunktionen von Medikamenten für die Leber

Die besten Medikamente zur Behandlung der Leber lösen solche Probleme:

  1. Schutz und Wiederherstellung beschädigter Hepatozytenmembranen (Leberzellen);
  2. Den intrazellulären Stoffwechsel intensivieren;
  3. Verbesserung des Syntheseverfahrens von Enzymen und Proteinverbindungen in Hepatozyten;
  1. Die Trennung der Galle intensivieren;
  2. Reinigung der Leber von angesammelten Toxinen und Ballaststoffen.

Normalerweise ist in solchen Fällen eine solche Drogenhilfe der Leber erforderlich:

  1. Nach dem Leiden an Hepatitis;
  2. Mit Fettleberdystrophie;
  3. Nach Alkohol- oder Chemikalienvergiftung;
  4. Während der Einwirkungszeit von hepatotoxischen Medikamenten (zB während einer Chemotherapie) oder unter besonders widrigen Umgebungsbedingungen bleiben.

Außerdem können die besten Pillen für die Leber erfolgreich eingesetzt werden, um Funktionsstörungen zu verhindern.

Liste der wirksamsten Medikamente

Aus unserer Sicht enthalten die TOP-5-Medikamente und Leberpillen die folgenden Medikamente.

Essentiale Forte

Dieses Medikament gehört zur Gruppe der Hepatoprotektoren und umfasst essentielle Phospholipide - Substanzen, die sich in die Membranstruktur von Hepatozyten integrieren lassen, wodurch sie wiederhergestellt und vor der Zerstörung geschützt werden. Darüber hinaus normalisiert das Medikament den Fett- und Eiweißstoffwechsel und verhindert, dass funktionelle Leberzellen durch Bindegewebe ersetzt werden und Narben entstehen. Das Medikament kann in den Anfangsstadien der Zirrhose wirksam sein.

Unter den Vorteilen von Essentiale Forte ist zu beachten, dass es ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und eine hohe Effizienz bei der Behandlung solcher gefährlichen Krankheiten wie Hepatitis verschiedener Genese und viraler Läsionen der Leber zeigt. Darüber hinaus reduziert es den Spiegel an "schlechtem" Cholesterin im Blut, verringert das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen, normalisiert die Enzymfunktion der Leber und verlangsamt die Bildung von Steinbrüchen in der Gallenblase. Das Medikament wird von den Patienten gut vertragen und weist praktisch keine Kontraindikationen auf, mit Ausnahme der Fälle von Allergien gegen die einzelnen Komponenten in seiner Zusammensetzung.

Heptral

Der Hauptwirkstoff von Heptral ist Ademetionin. Dieses Medikament gehört ebenfalls zur Gruppe der Hepatoprotektoren, hat aber auch noch antidepressive, antioxidative und neuroprotektive Wirkungen. Darüber hinaus setzt Heptrale Leberzellen erfolgreich aus toxischen Substanzen frei und fördert deren Regeneration.

Diese Eigenschaften des Arzneimittels legen nahe, dass es für eine Stauung in der Gallenblase in Kombination mit Leberzirrhose und Fettabbau funktioneller Leberzellen empfohlen wird. Heptral wird zur Beseitigung von (sogar lebensbedrohlichen) Vergiftungen nach alkoholischen oder chemischen Vergiftungen, bei Arzneimittel- und Virushepatitis sowie für die Dauer einer langfristigen medikamentösen Behandlung mit Antitumormitteln und Antibiotika empfohlen.

Die Anwendung von Heptral ist auf eine Reihe von Kontraindikationen beschränkt:

  1. Nicht für Kinder unter 18 Jahren und schwangere Frauen empfohlen.
  2. Es verursacht mehrere Nebenwirkungen - Allergien, Migräne und Schwindel, Arrhythmien, Gelenk- und Herzschmerzen, asthenische Phänomene, Blähungen, Übelkeit, Erbrechen usw.

In Anbetracht dessen sollte Heptral nur auf Empfehlung eines Spezialisten und unter seiner Aufsicht mit Vorsicht angewendet werden.

Phosphogliv

Dieses Medikament kombiniert die Eigenschaften des Hepatoprotektors mit antiviralen und immunmodulatorischen Eigenschaften. Neben Phospholipiden, die die Zellmembranen von Hepatozyten wiederherstellen, enthält es auch Natriumglycyrat, das die virale Aktivität hemmt und die Synthese von Interferon, Lymphozyten und Phagozyten fördert.

Die einzigartigen Eigenschaften von Phosphogliv bieten die Möglichkeit, Hepatitis verschiedener Genese (virale, toxische, alkoholische und medikamentöse) Erkrankungen zu bekämpfen. Bewährtes Medikament als Zusatz bei der Behandlung von Ekzemen, Psoriasis und Neurodermitis.

Phosphogliv hat keine besonderen Nebenwirkungen und wird im Allgemeinen gut vertragen. Es wird jedoch nicht Kindern, schwangeren und stillenden Frauen, Patienten, die an hohem Blutdruck leiden, verschrieben. Es gibt Fälle einer allergischen Reaktion auf das Medikament in Form von Hautausschlägen.

Ursofalk

Ein Wirkstoff, der eine aktive choleretische Wirkung in Kombination mit einer hepatoprotektiven Wirkung hat und die Resorption von in der Gallenblase gebildeten Steinen aufgrund des Einbaus von Ursodesoxycholsäure in seine Zusammensetzung fördert. Außerdem hat Ursofalk eine leichte immunmodulatorische Eigenschaft.

Das Medikament wird bei Cholelithiasis, chronischen Formen der Hepatitis, Fettleber, Cholestase, Gallendyskinesie, dem Anfangsstadium der Zirrhose, empfohlen.

Ursofalk wird schwangeren und stillenden Frauen nicht verschrieben. Es ist kontraindiziert bei Nierenversagen, akuten Entzündungen der Bauchspeicheldrüse, des Darms, der Leber, der Gallenblase und der Gallenwege.

Das Medikament kann nur nach Rücksprache mit dem Arzt und unter seiner Aufsicht eingenommen werden.

Tsikvalon

Synthetisches Medikament mit aktiver choleretischer Wirkung, das die Produktion und Sekretion der Galle normalisiert. Darüber hinaus hat es auch entzündungshemmende Eigenschaften. Das Medikament wird für verschiedene Erkrankungen der Gallenblase und entzündliche Prozesse in ihr verschrieben. Tsikvalon kann zur vorbereitenden Vorbereitung des Patienten auf die Zwölffingerdarm-Intubation und die instrumentelle Diagnostik des Leber- und Gallentraktes verwendet werden.

Das Medikament ist gut verträglich, weist jedoch eine Reihe von Kontraindikationen auf - bei Leberzirrhose, Magengeschwüren im Magen-Darm-Trakt, Hepatitis und allergischen Reaktionen auf die Komponenten des Medikaments.

Die Wirkung beruht auf der aktiven antioxidativen Wirkung des Mariendistelextrakts.

Hepaprotektives und hepatotropes Medikament, das Hepatozyten schützt.

Der häufigste Vertreter einer Gruppe von Arzneimitteln mit hepatoprotektiven Eigenschaften.

Welches Medikament für die Leber ist besser und wirksamer?

Die Hauptmedikamente für die Leber sind Hepatoprotektoren, die darauf abzielen, die Funktionen des wichtigsten Organs wiederherzustellen. Diese Mittel tragen zur Regeneration der Leberzellen bei, sie stellen ihre Struktur wieder her, schützen vor toxischen Substanzen, die mit Medikamenten, schädlichen und ungesunden Lebensmitteln einhergehen, und schützen vor anderen schädigenden Faktoren. Hepatoprotektoren verschrieben bei Hepatitis (toxisch, viral, alkoholisch), Zirrhose, Hepatose und anderen Krankheiten.

Da die Leber über eine einzigartige Regenerationsfähigkeit verfügt, wirken sich solche Arzneimittel positiv auf die Stoffwechselmechanismen aus und helfen, pathologische Prozesse umzukehren, wodurch die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen die Auswirkungen nachteiliger Faktoren erhöht wird. Die Liste der Medikamente zur Behandlung der Leber ist sehr umfangreich, daher sollte der Arzt die beste Behandlungsoption wählen. Da die Behandlung mit Hepatoprotektoren langanhaltend ist, sind Patienten eher bereit, pflanzliche Arzneimittel einzunehmen, die ein minimales Risiko für Nebenwirkungen haben. Wie man die Leber mit Medikamenten behandelt und welche Mittel am effektivsten und sichersten sind, erfahren wir in unserem Artikel.

Arzneimittel für die Leber - der Wirkungsmechanismus von Hepatoprotektoren und ihre Einstufung

Die besten Medikamente für die Leber sollten die folgenden therapeutischen Wirkungen haben:

  • die Reinigung der Leber von angesammelten Ballaststoffen und Toxinen fördern;
  • beschleunigen die Regeneration und Wiederherstellung beschädigter Zellstrukturen;
  • den intrazellulären Stoffwechsel anregen;
  • Aktivierung der Synthese von Proteinverbindungen und Enzymen in den Leberzellen;
  • die Trennung der Galle verbessern;
  • den Entzündungsprozess stoppen;
  • die Leberzellen vor schädlichen Einflüssen schützen.

Alle hepatoprotektiven Wirkstoffe, die zur Wiederherstellung der Leber beitragen, werden in folgende Gruppen unterteilt:

  1. Essentielle Phospholipide (Essentiale Forte, Essliver Forte, Phosphogliv, Rezalyut);
  2. Aminosäurederivate (Heptral, Gala-Merz);
  3. Gallensäuren (Ursofalk, Ursoliv, Ursosan, Urdoksa);
  4. Kräuterpräparate (Karsil, Gepabene; Silimar, Hofitol, Tykveol);
  5. Arzneimittel tierischen Ursprungs (Progepar, Syrepar, Hepatosan);
  6. Homöopathische Mittel (Galstena, Hepel);
  7. Ergänzungen (Liv-52, Hepatril, Ovesol).

In der Regel wird die Medikation aus einer beliebigen Medikamentengruppe über einen längeren Zeitraum durchgeführt, in der Regel während des gesamten Zeitraums, in dem eine Leber einen bestimmten Faktor beeinträchtigt. Es sollte beachtet werden, dass die idealen Mittel zur schnellen und effizienten Wiederherstellung eines beschädigten Organs noch nicht geschaffen wurden. Hepatoprotektive Substanzen ergänzen nur das Schema der komplexen Behandlung der Leber und ihre einmalige Einnahme nach einem reichhaltigen Festmahl, Alkoholvergiftung oder Behandlung mit toxischen Substanzen führt nicht zum gewünschten Ergebnis.

Daher ist es nicht notwendig, sich selbst zu behandeln, Sie müssen Arzneimittel erst nach vollständiger Untersuchung und korrekter Diagnose einnehmen. Gleichzeitig müssen Sie Ihren Lebensstil vollständig ändern: schlechte Gewohnheiten (Alkohol, Rauchen) aufgeben, eine sparsame Diät einhalten, Überessen verhindern und assoziierte Erkrankungen, die mit einer Funktionsstörung anderer Verdauungsorgane (Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Darm) in Verbindung stehen, unverzüglich behandeln.

Die besten Medikamente zur Behandlung der Leber - eine Liste mit den Namen

Lassen Sie uns auf die Eigenschaften und Eigenschaften der Verwendung der beliebtesten Medikamente zur Behandlung der Leber eingehen.

Phospholipide

Essentiale Forte (Essentiale N). Ein glänzender Vertreter der Gruppe der essentiellen Phospholipide. Die einzigartige Zusammensetzung dieses Arzneimittels basiert auf hochgereinigten Phospholipiden, die in die Leberstruktur eingebaut werden, zur Wiederherstellung der Zellmembranen beitragen, den Protein-Fett-Stoffwechsel normalisieren und den Ersatz von Hepatozyten durch Bindegewebe verhindern.

Das Medikament ist angezeigt bei Erkrankungen wie Fetthepatose, toxischer und alkoholischer Hepatitis, dem Anfangsstadium einer Zirrhose. Darüber hinaus wird dieses Medikament als adjuvante Therapie gegen das Strahlensyndrom Psoriasis eingesetzt, das als prophylaktisches Mittel zur Verhinderung der Bildung von Steinen in der Gallenblase eingesetzt wird.

Das Arzneimittel wird in Form von Hartgelatinekapseln hergestellt, in denen neben der Hauptsubstanz (Phospholipide aus Sojabohnen) ein Komplex von Hilfskomponenten enthalten ist. Bei Leberschäden sollte Essentiale Forte über einen längeren Zeitraum (3 bis 6 Monate) in einer Dosis von 4 bis 6 Kapseln zweimal täglich eingenommen werden.

Angesichts der Tatsache, dass das Medikament ziemlich teuer ist, sind die Kosten erheblich. Eine monatliche Behandlung mit diesem Mittel kostet etwa 3.000 Rubel. Die Verwendung von Essentiale in Form von Injektionen zur intravenösen Verabreichung ergibt den ausgeprägtesten therapeutischen Effekt. Das Medikament ist ziemlich sicher und kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verabreicht werden. Die einzigen Kontraindikationen sind Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile und das Alter der Kinder (bis zu 12 Jahre). In seltenen Fällen kann es zu allergischen Reaktionen, Bauchschmerzen, Durchfall kommen. Die durchschnittlichen Kosten des Medikaments liegen zwischen 500 und 1500 Rubel.

Essliver Forte

Kombiniertes Produkt, dessen Zusammensetzung zusätzlich zu den Phospholipiden mit B-Vitaminen, Vitamin E und PP ergänzt wird. Phospholipide aus Sojabohnen stellen die Struktur der Leberzellen aktiv wieder her, verbessern den Funktionszustand, den Fett- und Eiweißstoffwechsel, unterstützen Entgiftungsfunktionen und verlangsamen die Bildung von Bindegewebe anstelle von Hepatozyten.

Der Vitaminkomplex wirkt als Katalysator für Stoffwechsel- und Energieprozesse, verbessert die Zellatmung und zeigt antioxidative Eigenschaften. Die Indikationen für die Anwendung sind die gleichen wie bei Essentiale, die Therapiedauer beträgt 2-3 Monate. Während dieser ganzen Zeit sollten Sie 2-3 Kapseln bis zu dreimal täglich einnehmen. Der Preis des Medikaments - von 250 bis 650 Rubel.

Phosphogliv

Dieses Arzneimittel für die Leber hat alle therapeutischen Eigenschaften von Phospholipiden und wirkt außerdem immunmodulatorisch und antiviral. Aufgrund dieser einzigartigen Wirkung wird das Medikament bei der Behandlung von Leberzirrhose und Hepatitis der verschiedensten Ursachen (virale, toxische, alkoholische und medikamentöse) weit verbreitet verwendet.

Als Hilfsmittel wird das Medikament bei der Behandlung von Neurodermitis, Psoriasis, Ekzemen eingesetzt. Hepatoprotektivum wird in Form von Kapseln und Lyophysat hergestellt, die zur Herstellung von Lösungen für / Injektionen bestimmt sind. In der Basis des kombinierten Arzneimittels ist neben Phospholipiden Natriumglycyrrhizinat vorhanden. Diese Kombination von Komponenten sorgt für die Stabilisierung der Zellmembranen der Leber, wirkt entzündungshemmend, unterdrückt die Vermehrung von Viren, aktiviert die Produktion von Interferonen und fördert die Rückbildung der Krankheit.

Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels sind das Alter des Kindes (bis zu 12 Jahre), die Periode der Schwangerschaft und Stillzeit, Überempfindlichkeit. Phosphogliv kann Nebenwirkungen verursachen (allergische Hautausschläge, Schwellungen, dyspeptische Symptome), die nach dem Entzug des Medikaments schnell verschwinden. Der Durchschnittspreis von Phosphogliv liegt bei 500 Rubel.

Zubereitungen auf Basis pflanzlicher Zutaten

Karsil

Ein Medikament zur Wiederherstellung der Leberfunktionen basierend auf Milchdistel-Extrakt (äquivalent zu Silymarin). Es kann zum Zweck der Prophylaxe mit langfristiger Einnahme toxischer Drogen und chronischem Alkoholismus verwendet werden, wenn in gefährlichen Branchen gearbeitet wird. Das Medikament ist wirksam bei der komplexen Behandlung von Hepatitis, Leberzirrhose und Lebersteatose.

Das Medikament ist gut verträglich und verursacht selten Nebenwirkungen. Die Verwendung ist jedoch während der Schwangerschaft und bei Kindern unter 12 Jahren verboten. Bei äußerster Vorsicht sollte Karsil für weibliche Genitalpathologien verschrieben werden, die mit hormonellen Störungen (Endometriose, Uterusmyom) verbunden sind. Der Durchschnittspreis von Karsil-Tabletten liegt bei 300 Rubel.

Gepabene

Kräuterhilfsmittel auf der Basis von Mariendistel-Extrakt und Dymyanki-Kräutern zur Behandlung von Leber und Gallenwegen. Das kombinierte Medikament wirkt sowohl hepatoprotektiv als auch choleretisch. Es wird verschrieben bei chronischer und toxischer Hepatitis, Leberzirrhose, Fettentartung der Leber, Gallendyskinesien.

Pflanzliche Inhaltsstoffe enthalten spezifische Alkaloide - Fumarin und Silymarin. Fumarin weist eine choleretische und krampflösende Wirkung auf, Silymarin verhindert die Zerstörung von Leberzellen, normalisiert Stoffwechselprozesse und zeigt ausgeprägte regenerierende und regenerierende Eigenschaften. Das Medikament hat ein Minimum an Kontraindikationen (Alter bis 18 Jahre, Überempfindlichkeit, akute Entzündung in der Leber und im Gallengang) und verursacht praktisch keine Nebenwirkungen. Kosten Gepabene - ab 400 Rubel.

Distelmehl

Das preiswerteste Medikament für die Leber, basierend auf natürlichen Pflanzenmaterialien. Es ist ein Pulver des Kuchens, der nach der Verarbeitung von Mariendistelsamen übrig bleibt. Herbalists halten dieses Mittel für das wirksamste bei der Behandlung von Nierenpathologien. Die Mahlzeit enthält einen Komplex organischer Substanzen (Silymarin, Flavonoide, Pflanzenschleim, Tannine, Öle, Mikroelemente), die starke hepatoprotektive Eigenschaften aufweisen und bei toxischen Läsionen, Hepatitis und Zirrhose zur Wiederherstellung der Leber beitragen.

Nehmen Sie dieses Werkzeug mit Vorsicht und nach Rücksprache mit dem Arzt in Betracht, da es eine Reihe von Kontraindikationen gibt, einschließlich Schwangerschaft, Alter des Kindes, Gallensteinerkrankung. Mariendistel kann in der Apotheke ab 40 Rubel pro Packung erworben werden.

Arzneimittel für die Leber mit Gallensäuren

Präparate dieser Gruppe werden zur Behandlung der Leber und der Gallenwege verwendet. Sie haben eine choleretische, immunmodulatorische und hypoglykämische Wirkung. Sie werden bei biliärer Zirrhose, akuter Hepatitis, Drogen- und Alkoholschäden an der Leber eingesetzt. Medikamente verschreiben, die die Leber behandeln, in deren Zusammensetzung sich Gallensäuren befinden, sollte ein Arzt sein, da sie viele Kontraindikationen haben.

Ursosan

Das Medikament in Form von Kapseln enthält Ursodesoxycholsäure, deren Hauptfunktion darin besteht, die Bildung von Steinen in den Gallengängen zu verhindern, die Cholesterinproduktion zu reduzieren und die Leberzellen zu schützen. Ursosan wird in die komplexe Behandlung von biliärer Zirrhose, akuter Hepatitis, alkoholischen oder toxischen Leberschäden einbezogen.

Das Medikament hat eine Reihe schwerwiegender Kontraindikationen (akute Cholezystitis, entzündliche Prozesse im Darm, Pankreas, Nieren). Daher ist es gefährlich, das Medikament ohne ärztliche Verschreibung zu verwenden. Die Kosten für Ursosan betragen 250 Rubel.

Aminosäuren

Heptral

Ademetionin-basiertes Medikament mit ausgeprägten neuroprotektiven, antioxidativen, entgiftenden und regenerierenden Eigenschaften. Eine breite Palette von therapeutischen Wirkungen ermöglicht es Ihnen, das Medikament für eine Vielzahl toxischer Läsionen der Leber, Fettabbau, Fibrose, Zirrhose und Alkoholvergiftung zu verschreiben.

Dieses Arzneimittel hilft in Fällen, in denen die Leberpathologie von depressiven Zuständen, Enzephalopathie und anderen damit verbundenen Erkrankungen begleitet wird. Das Medikament sollte jedoch mit Vorsicht genommen werden, da es viele Nebenwirkungen des Verdauungsapparates, des Nervensystems, des Bewegungsapparates hervorrufen oder allergische Reaktionen hervorrufen kann. Vertreter der Aminosäuren - eines der teuersten Medikamente zur Behandlung der Leber. Die Kosten von Heptral betragen also etwa 1.500 Rubel.

Homöopathische Mittel

Die Homöopathie ist ein Spezialgebiet der Medizin, daher müssen alle Arzneimittel gegen Schmerzen in der Leber unter der Kontrolle eines Homöopathen genommen werden. Bei der Therapie werden Monopräparate verwendet, die besonders auf die Leberzellen wirken, deren Reinigung unterstützen und die charakteristischen Symptome der Erkrankung lindern. Solche Mittel müssen jedoch lange dauern, die vollständige Behandlung kann mehr als ein Jahr dauern.

Galstani

Kombiniertes Werkzeug mit den Eigenschaften von Hepatoprotector und Cholekinetik. Preiswerte und wirksame Medikamente für die Leber werden aus natürlichen Pflanzenmaterialien (Mariendistel, Löwenzahn, Schöllkraut) hergestellt und zur Behandlung von Leber und Gallenblase verwendet. Homöopathisches Arzneimittel in Form von Tropfen und sublingualen Tabletten.

Das Medikament schützt die Leberzellen vor toxischen Substanzen, fördert die Wiederherstellung der Zellmembranen, wirkt sich positiv auf den Tonus der Gallenwege aus und verbessert den Ablauf der Gallenflüssigkeit. Darüber hinaus zeigt das Medikament eine entzündungshemmende und krampflösende Wirkung.

Galstena hilft bei der Wiederherstellung der Leberfunktionen bei toxischer, alkoholischer und viraler Hepatitis, Zirrhose, Hepatose, mildert die Erkrankung bei chronischer Pankreatitis und Cholezystitis. Kontraindikationen für das Medikament ein wenig - es ist die individuelle Sensibilität und chronischer Alkoholismus. Die Frage des Einsatzes des Medikaments während der Schwangerschaft und Stillzeit wird vom Arzt individuell entschieden. Die durchschnittlichen Kosten von Galstena betragen 250 Rubel.

Medizin für die Leber Liv- 52

Kombiniertes Werkzeug auf Basis von Heilpflanzenextrakten (Chicorée, Kapern, Nachtschatten, Tamariske, Emblica, Schafgarbe, Terminalia usw.). Das Medikament wird für verschiedene Arten von Hepatitis (Medikament, toxisch, viral), mit Fetthepatose, Zirrhose, Fibrose und pathologischen Prozessen in der Leber, die mit Störungen des Gallenflusses (Cholangitis, Cholezystitis, Gallendyskinesie) verbunden sind, angewendet.

Das Medikament wird verschrieben, um Alkoholschäden an der Leber zu vermeiden und den Körper bei Einwirkung von chemischen und Strahlungsfaktoren zu schützen. Liv-52 hat eine ausgeprägte hepatoprotektive Wirkung, hilft bei der Regeneration von Leberzellen, stellt seine Funktionen wieder her und zeigt zusätzlich eine entzündungshemmende, choleretische und antitoxische Wirkung.

Dies ist ein vollständig pflanzliches Arzneimittel, das häufig verschrieben wird, um die Leber zu schützen, wenn Sie eine langfristige Behandlung mit toxischen Medikamenten benötigen. Gleichzeitig ist es nicht völlig sicher und hat eine Reihe von Kontraindikationen (Kindheit, Schwangerschaft, Stillzeit, entzündliche Darmerkrankungen usw.) und kann allergische Reaktionen hervorrufen. Die Kosten für Liv-52 betragen im Durchschnitt 200 Rubel.

Ovesol

Nahrungsergänzungsmittel der Firma Evalar mit einer speziell ausgewählten Kräuterzusammensetzung. Dies ist ein Heilmittel für die Leberreinigung auf der Grundlage von Extrakten und Extrakten aus Hafer, Kurkuma, Immortelle, Pfefferminz, Volodushki. Ovesol wirkt entzündungshemmend und reparativ, wirkt antitoxisch, krampflösend und choleretisch.

Der Hauptvorteil des Medikaments ist seine Sicherheit. Da alle Bestandteile natürlich sind, weist das Produkt keine Kontraindikationen auf (außer für individuelle Unverträglichkeit) und kann während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Ovesol Preis - von 150 Rubel.

Erwähnenswert ist auch das kürzlich bewährte und bewährte Mittel gegen die Leber - Leviron Duo. Weitere Informationen zum Tool finden Sie hier - https://glavvrach.com/leviron-duo/

Drogen tierischen Ursprungs

Medikamente in dieser Gruppe werden nur für medizinische Zwecke verwendet und bei Fetthepatose, Hepatitis und Zirrhose verschrieben. Produzieren Sie sie aus Zellen von Schweineleber oder aus der Leber von Rindern isoliertem Hydrolysat. Solche Medikamente werden streng nach ärztlicher Verschreibung eingenommen, da sie ein hohes Allergenrisiko haben und schwere Komplikationen verursachen können.

Progypar

Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst das Rinderleberhydrolysat, Inosit, Cyanocobalamin. Dies ist ein gutes Medikament gegen Schmerzen in der Leber, das im Rahmen der komplexen Therapie bei chronischer und toxischer Hepatitis, Leberzirrhose und Fettabbau der Leber verschrieben wird. Das Medikament ist im Kindesalter, in der Schwangerschaft und bei Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile kontraindiziert.

Kann allergische Reaktionen verursachen. Die Behandlung wird vom Arzt individuell festgelegt. Der Preis von Prohepar ist ziemlich hoch, die Verpackung des Medikaments kostet durchschnittlich 1000 Rubel.

Medikamente für die Leber nach Alkohol

Fast alle Hepatoprotektoren können zur Vorbeugung und Behandlung alkoholischer Leberschäden eingesetzt werden. Welche Präferenz bedeutet, sollte vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung der Schwere des Zustands, der individuellen Merkmale des Patienten und des Vorliegens von Begleiterkrankungen entschieden werden. Zusätzlich zur Hauptbehandlung können Leberreinigungspräparate verwendet werden, die gleichzeitig mit Hepatoprotektoren eingenommen werden müssen.

Zu der Anzahl solcher Fonds gehören:

  1. Holosas Sirup,
  2. Natriumthiosulfat,
  3. Magnesia
  4. Sorbit oder Arzneimittel mit absorbierenden Eigenschaften (Aktivkohle, Polysorb, Enterosgel).

Konsultieren Sie vor der Einnahme von Medikamenten Ihren Arzt, der Ihnen bei der Auswahl des optimalen Behandlungsplans für die Reinigung der Leber nach alkoholischem Alkohol hilft.

Anwendungsberichte

Review №1

Letztes Jahr unterzog er sich einer Behandlung zur Erhaltung der Leber. Vorher liebte er alkoholische Getränke, trank oft und in großen Mengen. Das Ergebnis dieser Einstellung zu seiner eigenen Gesundheit war alkoholische Hepatitis.

Vor kurzem fühlte ich mich schlecht, ich wurde sehr dünn, ich wurde ständig von Schmerzen in der Leber gequält, ich konnte fast nichts essen. Die Frau bestand auf der Untersuchung, die Diagnose war enttäuschend. Jetzt werde ich behandelt, nach der Therapie im Krankenhaus verschrieb der Arzt Medikamente, die ich jetzt nehme. Unter ihnen sind Hepatoprotektoren, den dritten Monat trinke ich Gepabene, Tabletten mit choleretischer und entzündungshemmender Wirkung.

Allmählich verbessert sich die Gesundheit, aber der Alkohol musste vollständig aufgegeben werden. Darüber hinaus müssen Sie eine Diät einhalten und sich auf fetthaltige, würzige Gerichte und Gebäck beschränken.

Review Nummer 2

Bei ihm wurde eine fette Hepatose diagnostiziert, ihm wurde eine Reihe von Medikamenten verschrieben und er wurde auf Diät gesetzt. Ich habe viel Gewicht, ich bewege mich kaum, aber ich muss meinen Lebensstil ändern, mich mehr bewegen, mich auf die Ernährung beschränken. Sie nahm Drogen Phosphogliv, Heptral, ihre Wirkung ist auf die Wiederherstellung von Leberzellen ausgerichtet.

Solche Arzneimittel sind ziemlich teuer und müssen für sechs Monate konstant eingenommen werden. Nun möchte ich den Arzt bitten, billigere zu finden.

Review Nummer 3

Nach den Feiertagen und schweren Festtagen traten in der Leber Schmerzen auf. Ein bekannter Therapeut riet, die Medikamente Ovesol oder Liv-52 einzunehmen. Dies sind kostengünstige Produkte, die auf pflanzlichen Inhaltsstoffen basieren und gesundheitlich unbedenklich sind.

Sie unterstützen die Leber gut und helfen dabei, die Wirkung toxischer Substanzen zu verhindern. Wenn Sie diese Mittel regelmäßig über mehrere Monate einnehmen, können Sie die Leber vor den Auswirkungen von Alkohol und anderen schädlichen Faktoren schützen.

Natürlich sollten Sie sich nicht mit fetthaltigen Lebensmitteln befassen, versuchen, einen gesunden Lebensstil zu führen, und dann ist alles in Ordnung.

Überprüfung der besten Medikamente zur Wiederherstellung der Leber

Arzneimittel für die Leber werden Hepatoprotektoren genannt, die dazu dienen, die Struktur und Funktion des Organs wiederherzustellen. Drogen haben unterschiedliche Aktionen und Kontraindikationen, daher sollte ihre Wahl als durchdacht betrachtet werden.

Hepatoprotektoren - Medikamente zur Wiederherstellung der Leber

Die Wirkung von Hepatoprotektoren auf die Leber

Die Leber hat die Funktion eines Filters im Körper, reinigt das Blut von schädlichen und toxischen Substanzen, die Arbeit des Körpers verschlechtert sich mit längerer Alkoholaufnahme, Rauchen, Missbrauch von schädlichen Lebensmitteln erheblich. Hepatoprotektoren dienen der Behandlung und Vorbeugung von Lebererkrankungen, stellen Zellen wieder her, verhindern die Entwicklung von Zirrhose und verlangsamen den Alterungsprozess.

Indikationen für die Verwendung von Medikamenten für die Leber:

  • Alkoholische Hepatitis - die Krankheit degeneriert häufig zu einer Zirrhose;
  • Fettleberhepatose - die Krankheit entwickelt sich bei übergewichtigen Menschen, die eine sitzende Lebensweise haben, bei Diabetikern;
  • Beseitigung der Auswirkungen des Langzeitgebrauchs von Antibiotika und anderen Medikamenten, die die Leberzellen beeinträchtigen;
  • chronische Hepatitis

Die Leber hat eine hohe Regenerationsfunktion. Mit der richtigen Behandlung können Sie geschädigte Zellen vollständig wiederherstellen.

Liste kostengünstiger und wirksamer Medikamente für die Leber

Das Konzept der Hepatoprotektoren umfasst verschiedene Gruppen von Arzneimitteln, die sich in ihrer Zusammensetzung und ihrer therapeutischen Wirkung unterscheiden.

Wesentliche Phospholipide

Der Hauptbestandteil von Arzneimitteln aus dieser Gruppe ist Phosphatidylcholin, eine Substanz, die geschädigte Zellen wiederherstellt, die Leberfunktion verbessert, die Bildung von Bindegewebe verhindert und die Stoffwechselvorgänge im Körper normalisiert.

Essentiale - enthält ein Phospholipid von Sojabohnen, setzt das Medikament in Form von Kapseln frei, Lösungen für die intravenöse Verabreichung.

Liste der Angaben:

  • jede Art von chronischer Hepatitis;
  • Steatohepatitis;
  • Zirrhose, Nekrose;
  • Strahlenkrankheit;
  • Fettgewebe der Lebergewebe;
  • Leberversagen;
  • hepatisches Koma;
  • Verhinderung einer Verschlimmerung der Gallensteinerkrankung;
  • vor und nach der Operation im Bereich der Leber.

Im Anfangsstadium der Beseitigung von Lebererkrankungen wird empfohlen, das Arzneimittel gleichzeitig in Form von Kapseln und Injektionen zu verwenden, da die Injektionen verbessert werden und die Injektionen abgebrochen werden. Die Lösung wird täglich in 1–4 Ampullen für 10–30 Tage verabreicht. Kapseln nehmen alle 8 Stunden unmittelbar nach einer Mahlzeit 2 Stücke zu sich. Sie müssen viel Wasser trinken. Dauer der Zugkraft - 3-6 Monate, je nach Schwere der Erkrankung. Preis - 700 bis 1100 Rubel.

Essentiale ist ein wirksames Heilmittel für die Leberwiederherstellung

Phosphogliv ist ein verbessertes modernes Analogon von Essentiale und hat daher identische Indikationen und Freisetzungsformen. Das Mittel hat entzündungshemmende, antivirale und immunmodulatorische Wirkungen. Das Medikament kann nicht getrunken werden, wenn ein Kind mit Antiphospholipid-Syndrom getragen und gefüttert wird.

In Form einer Lösung wird Phosphogliv morgens und abends in 10 ml injiziert, Kapseln sollten alle 6–8 Stunden 1–2 während der Mahlzeit getrunken werden. Die durchschnittliche Kursdauer beträgt 10-12 Wochen. Der Preis des Medikaments - 950 bis 1400 Rubel.

Phospholipide sind kontraindiziert bei akuten Hepatitisformen.

Aminosäurederivate

Bei der Behandlung der Leber setzen Sie effektiv Medikamente ein, die auf Ademethionin oder Ornitaspartat basieren - diese Substanzen helfen bei der Reinigung und Wiederherstellung der Leber, wirken antidepressiv. Die Hauptindikationen sind Fetthepatose und Entzugssyndrom, Medikamentenvergiftung, virale Formen der Hepatitis.

Heptor - erhältlich in Tablettenform und in Form eines Lyophilisats. Das Medikament wird nicht im I, II-Trimenon der Schwangerschaft, während der Stillzeit, Kindern, unter Verletzung des Stoffwechsels von Vitamin B12 verordnet. Preis - 1,1 bis 1,3 Tausend Rubel.

Heptor kann nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden

Intramuskulär oder intravenös wird das Medikament 14 Tage lang 1-2 Flaschen täglich injiziert. Dann müssen Sie zur Pille gehen - 2-4 Pillen täglich für einen Monat.

Hepa-Mertz - hergestellt in Form von Granulat und Konzentrat zur Lösungsherstellung. Das Medikament kann nicht für Menschen mit schweren Nierenerkrankungen verwendet werden. Preis - 1,7 bis 2,7 Tausend Rubel.

Gallensäuren

Medikamente, die auf Ursodesoxycholsäure basieren, beseitigen schnell die Pathologien der Leber und der Gallenblase, sie haben eine choleretische und hypoglykämische Wirkung. Das wirksamste ist, dass Urospalk, Livodeksa, ähnliche Indikationen und Kontraindikationen aufweist.

Urospalk - ein Medikament in Form von Kapseln und Suspensionen, reduziert die Menge an Fettsäuren, soll die Leber vor Toxinen und Giften schützen, stellt Zellwände wieder her, beseitigt überschüssiges Cholesterin und wirkt immunmodulierend. Die Kosten betragen 900–1800 Rubel.

Indikationen zur Verwendung:

  • biliäre primäre Zirrhose;
  • primäre Cholangitis;
  • Cholesterinsteine;
  • Überwucherung der Gallengänge;
  • Prävention von Gallenstagnation bei bettlägerigen Patienten;
  • nach Lebertransplantation.

Das Medikament Urosfalk sollte nicht während der akuten Phase von Erkrankungen der Gallenblase, der Gänge, des Darms mit dekompensierter Form der Zirrhose mit erheblichen Störungen des Pankreas, der Leber und der Nieren eingenommen werden.

Urosfalk schützt die Leber vor Giften und Toxinen

Die Dosierung des Arzneimittels wird unter Berücksichtigung des Patientengewichts berechnet - 10 mg / kg. Sie müssen das Arzneimittel unabhängig von der Mahlzeit vor dem Schlafengehen trinken. Die Kursdauer beträgt 6–12 Monate. Die Suspension ist für die Behandlung von Kindern und Erwachsenen bestimmt, die weniger als 47 kg wiegen, die Dosis beträgt 10 mg / kg.

Livodeksa ist eine braunrote Pille, in der Hülle befindet sich Laktose, die von Menschen mit einer Unverträglichkeit gegen diese Substanz berücksichtigt werden sollte. Das Medikament wird nicht für Kinder unter drei Jahren vorgeschrieben. Die Dosierung beträgt 10 mg / kg, die minimale Therapiedauer beträgt sechs Monate.

Kräuterzubereitungen

Kräutertabletten, -pulver und -tropfen werden häufig zur Behandlung von Lebererkrankungen im Anfangsstadium, zur schnellen Genesung nach der Operation und zur Verhinderung von Rückfällen verschrieben. Die Struktur umfasst Pflanzen, die hepatoprotektive, choleretische Eigenschaften besitzen und Entzündungsprozesse beseitigen.

Liste der Drogen:

  1. Kars - Tabletten mit Mariendistelextrakt, verschrieben für toxische Schäden des Lebergewebes bei Leberzirrhose, chronische Entzündungsprozesse. Das Medikament sollte nicht zur akuten Vergiftung eingenommen werden. In der Pädiatrie darf es zur Behandlung von Kindern über fünf Jahren verwendet werden. Sie können das Medikament unabhängig von der Nahrungsaufnahme trinken, 1-2 Pillen alle 8 Stunden, die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 3 Monate. Preis - 380-480 Rubel.
  2. Hofit - Tabletten und eine auf Artischocken basierende Lösung haben eine choleretische Wirkung, die bei chronischer Hepatitis und Nierenversagen, Zirrhose, verschrieben wird. Gegenanzeigen - Verstopfung der Gallenwege, Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase, Nieren- und Lebererkrankung im akuten Stadium. Dosierung - 1-2 Pillen 3-mal täglich vor den Mahlzeiten oder 1 TL. Lösung, die in einer kleinen Menge Wasser gelöst werden muss. Der Kurs dauert durchschnittlich –15–20 Tage. Der Preis beträgt 400 bis 500 Rubel.
  3. Hepabene-Kapseln enthalten einen Extrakt aus Dymyanki und Mariendistelfrüchten. Das Medikament hilft, das Wohlbefinden chronischer Lebererkrankungen zu verbessern. Bei Kindern ist das Medikament bei akuten entzündlichen Prozessen im Magen-Darm-Trakt kontraindiziert. Nehmen Sie dreimal täglich 1 Tablette während einer Mahlzeit ein. Preis - 440-450 Rubel.
  4. Silymar - Tabletten enthalten Mariendistel, verschrieben bei chronischer Hepatitis, toxischen Leberschäden, Zirrhose, bei langfristiger Einnahme potenter Medikamente, Alkoholabhängigkeit. Trinken Sie 1-2 Tabletten 30 Minuten vor einer Mahlzeit alle 8 Stunden. Die Behandlung sollte 25-30 Tage fortgesetzt werden. Die Kosten betragen 140–150 Rubel.

Karsil hilft bei toxischen Leberschäden

Drogen tierischen Ursprungs

Zur Behandlung von Zirrhose, Hepatitis und Fetthepatose werden Mittel auf der Basis von Leber von Schweinen und Galle verwendet, außerdem ist die Zusammensetzung mit Aminosäuren, Enzymen, Metaboliten und Cyanocobalamin angereichert. Diese Medikamente reinigen den Körper von schädlichen Substanzen und tragen zur vollständigen Wiederherstellung von geschädigtem Gewebe und Körperleistung bei.

Hepatosan - Hepatoprotector enthält Extrakte aus der Leber des Schweins und hat eine entschlackende Wirkung, die in Kapseln produziert wird. Das Medikament wird verschrieben für Alkoholvergiftung in der Leber, verschiedene Formen von Zirrhose, Hepatitis und akutem Leberversagen. Preis - 450-470 Rubel.

Zulassungsregeln:

  • chronisches Leberversagen - 2 Kapseln morgens und abends drei Wochen lang;
  • Verschlimmerung von Leberversagen - 10 Tage lang alle 8 Stunden 2 Kapseln;
  • Leberzirrhose, Hepatitis - 10 Tage lang 2 Kapseln dreimal täglich, um dann die therapeutische Wirkung einer Pille für zwei Wochen aufrechtzuerhalten;
  • bei schwerer Vergiftung vor dem Hintergrund einer Zirrhose - immer 1-2 Kapseln pro Tag.

Das Arzneimittel sollte eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten mit klarem Wasser eingenommen werden.

Cholenzim - Tabletten auf der Basis von Galle, Pulver aus der Bauchspeicheldrüse und der Schleimhaut des Dünndarms von Tieren verbessern den Abfluss der Galle aus der Leber, verbessern den Verdauungsprozess und werden in die komplexe Therapie bei der Behandlung von Hepatitis einbezogen. Gegenanzeigen - Pankreatitis und Hepatitis im akuten Stadium, obstruktiver Ikterus, Geschwür.

Cholenim - ein Tierarzneimittel

Erwachsene und Kinder über 12 Jahre sollten 2-3 mal täglich 1 Tablette trinken, die Therapiedauer beträgt 1-2 Monate.

Arzneimittel tierischen Ursprungs können nicht zur Vorbeugung von Lebererkrankungen eingesetzt werden.

Homöopathie

Homöopathische Mittel werden zur Behandlung von Leber und Bauchspeicheldrüse eingesetzt. Sie wirken sanft, schnell und effektiv. Wie bei Medikamenten können jedoch Nebenwirkungen auftreten, daher sollten sie unter ständiger Aufsicht eines Spezialisten eingenommen werden.

Welche homöopathischen Präparate helfen bei:

  • die Niederlage von Giardia Giardia;
  • Gallendyskinesien;
  • Zirrhose;
  • verstopfte Vene und Blutgefäße in der Leber;
  • Virusformen der Hepatitis;
  • alkoholische Hepatose;
  • bösartige Tumoren.

Leberwiederherstellungstabletten: Die besten und erschwinglichen Medikamente

Die Leber ist ein einzigartiges Organ, das eine Schutzfunktion ausübt und das Blut von Toxinen, Toxinen und anderen chemischen Elementen, die für den menschlichen Körper schädlich sind, reinigt. Es ist jedoch zur Selbstheilung fähig, reicht aber manchmal aus verschiedenen Gründen für sein eigenes Schutzpotential nicht aus. Die moderne Pharmakologie schlägt dann die Verwendung von Hepatoprotektoren vor. Es ist notwendig, solche Medikamente gemäß den Anweisungen und nur auf Empfehlung eines Arztes einzunehmen.

Was ist eine Pille zur Wiederherstellung der Leber?

Hepatoprotektoren - eine umfangreiche Klasse von Medikamenten, die die Leberzellen stimulieren, tragen zur Wiederherstellung ihrer Struktur und Funktionalität bei. Solche Medikamente werden in Form von Tabletten, Pillen oder Dragees hergestellt. Sie tragen dazu bei, die Integrität der Hepatozyten zu erhalten, die Entfernung schädlicher Substanzen zu etablieren, den Fluss der Galle zu verbessern und die körpereigene Aufnahme von Vitaminen wiederherzustellen.

Gruppen

Es gibt heute viele verschiedene Hepatoprotektoren. Jede dieser Vorbereitungen ist insgesamt für eine Funktion verantwortlich - die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit des Organs und die Minimierung des verursachten Schadens. Tatsächlich können sich die Aktionen jedoch etwas voneinander unterscheiden. Je nach Wirkstoff können alle Präparate zur Leberwiederherstellung in mehrere Klassen unterteilt werden:

  • Phospholipide sind Substanzen, die durch spezielle Verarbeitung von Soja hergestellt werden. Ihre Wirkung besteht darin, den Zustand der Zellwände auf Lipidebene zu verbessern, die Enzymaktivität zu erhöhen und die Wahrscheinlichkeit einer Reaktion auf α-Interferon zu erhöhen. Leberreparaturtabletten auf Phospholipid-Basis umfassen: Essentiale N, Essentiale Forte N, Essliver Forte, Fosfontsiale, Gepagard, Phosphogliv, Rezalyut.
  • Derivative Aminosäuren. Die Wirkstoffe von Medikamenten sind an der Produktion von Phospholipiden beteiligt und die Prozesse der Assimilation biologisch aktiver Substanzen, reduzieren den Ammoniakgehalt, beginnen die Selbstheilungsprozesse der Drüsenzellen und die Reinigung. Medikamente mit Aminosäuren: Hepa-Mertz (Ornithinaspartat), Heptral, Heptor.
  • Arzneimittel tierischen Ursprungs. Die Zusammensetzung umfasst hydrolisierte Schweineleber. Berühmte Medikamente: Sirepar, Prohepar, Hepatosan.
  • Arzneimittel mit Zusatz von Heilpflanzen. Wird für Körperverletzungen mit Toxinen, Giften oder Medikamenten, bei Cholezystitis, Hepatitis, Gallensteinerkrankung und als vorbeugende Maßnahme verwendet. Dazu gehören Produkte auf der Basis von Mariendisteln (Legalon, Karsil, Gepabene, Silimar), Artischocken (Tsinariks, Hofitol), Kürbiskernöl (Tykveol, Peponen), Wurzel oder Klette, Volodushka-Gras, Stachelschwein.
  • Homöopathische Mittel. Die Medikamente helfen, zahlreiche Symptome zu beseitigen, die Funktionalität des Körpers zu verbessern, ihn zu reinigen. Die besten Pillen: Hepel, Galsthena, May Schöllkraut und Mariendistel.
  • Ergänzungen. Biologisch aktive Nahrungsergänzungsmittel helfen, Vitamine besser zu assimilieren, die Leber zu reinigen und ihre Struktur wiederherzustellen. Beliebte Nahrungsergänzungsmittel: Hepatamin, Hepatotransit, Artischockenextrakt, Hepatotransit, Milona 10, Ovesol, Dipana, Hepatrin.
  • Gallensäuren Medikamente haben eine hypoglykämische und choleretische Wirkung, senken den Cholesterinspiegel, erhöhen die Sekretion von Magensaft und beeinflussen immunologische Reaktionen. Beliebte Tabletten: Ursosan, Urdoksa, Livodeksa, Ursodez, Ursofalk, Ursoliv.

Indikationen zur Verwendung

Hepatoprotektoren können nur nach Rücksprache mit einem Arzt behandelt werden. Sie werden für folgende Diagnosen verschrieben:

  • Alkoholische Hepatitis, die das Risiko einer Zirrhose erhöht. Um mit der medikamentösen Behandlung Erfolg zu haben, muss der Patient die Verwendung von alkoholischen Getränken vollständig aufgeben.
  • Fetthepatitis - vorausgesetzt, dass es nicht das Ergebnis von Alkoholismus ist - die Vermehrung von Fettzellen. Menschen mit Typ-2-Diabetes oder Adipositas leiden häufig an dieser Krankheit.
  • Hepatitis-Virus-Ätiologie - Die Primärbehandlung erfolgt mit antiviralen Medikamenten. Hepatoprotektoren verschrieben nur, wenn der erste Therapieverlauf nicht das richtige Ergebnis brachte.
  • Toxische Hepatitis oder primäre biliäre Zirrhose - Hepatoprotektoren werden als Grundlage für eine komplexe Behandlung der Erkrankung vorgeschrieben und einer Diät unterzogen.

Hepatoprotektoren für die Leber

Zusätzlich zur Wiederherstellung der Zellwände des Körpers sollten gute Hepatoprotektoren den intrazellulären Stoffwechsel regulieren, den Fluss der Galle anregen, Toxine und Toxine entfernen, die weitere Ausbreitung der Infektion verhindern, den Entzündungsprozess unterbrechen. Um gute Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie einer Diät folgen, schlechte Gewohnheiten aufgeben und einen aktiven Lebensstil führen. Die folgenden Medikamente haben sich gut bewährt: Heptral, Essentiale, Liv 52, Osalmead und einige andere.

FanDetox

Das biologisch aktive Additiv zur Wiederherstellung der Leberdrüse wird von der koreanischen Firma Coral Club in Form von Pulver in einzelnen 4,5-Gramm-Folienbeuteln hergestellt. Das Produkt enthält nur natürliche Inhaltsstoffe: