Orekhovsky Wasserfall in Sotschi

Metastasen

Hallo, Abenteuerliebhaber!

Wer weiß, was ein Abenteuer von einem Unfall unterscheidet? Eigentlich nur das Finale. Daher kann jedes Ereignis nur dann einer bestimmten Kategorie zugeordnet werden, wenn Sie bereits wissen, wie alles endete.

Unsere Reise gestern zum Orekhovsky-Wasserfall kann als Abenteuer bezeichnet werden. Eine scheinbar harmlose Reise war eine kleine Herausforderung für unsere Familie.

Ja, Sie erinnern sich, dass wir mit einem vierjährigen Kind in Sotschi (oder besser gesagt in Krasnaja Poljana) angekommen sind? Nun, für ihn wurde es eine Art Feuertaufe: Jetzt ist er ein wahrer kleiner Tourist.

Und was ist los mit dem Wasserfall, fragen Sie? Ja, alles ist gut für ihn: Der Wasserfall ist sehr schön und im Allgemeinen bereuen wir die Reise überhaupt nicht. Und wenn ich nach vorne schaue, werde ich sagen, dass es überhaupt kein Wasserfall ist. Lesen und verstehen Sie im Allgemeinen alles selbst.

Auf der Suche nach Eindrücken

Im Allgemeinen war der Initiator dieser Reise natürlich ich. Unruhige "Ahle" in meinem fünften Punkt erlaubt mir nicht, in Frieden zu leben, selbst in einem der besten Resorts in unserem Land - Krasnaya Polyana. Und deshalb suche ich immer nach neuen Wegen, neuen Ideen - wo kann ich einen freien Tag verbringen.

Und es wird schwieriger, sie zu finden: Immerhin bin ich schon das dritte Jahr hier. Es ist mir auch gelungen, einige schöne Orte zu sehen, über die ich ehrlich in diesem Blog geschrieben habe (darüber können Sie im Abschnitt "Guide to Sochi" nachlesen). Aber wie sie sagen: Wer sucht, wird immer finden.

Nun, ich habe auf dem Runet eine Beschreibung einer solchen Route gefunden: Orekhovsky Falls - Wasserfälle am Svanidze Creek - Ajekhsky Falls - die ökologische Siedlung Ajek.

Ich habe bereits vom Wasserfall Orekhovsky gehört: Er ist einer der größten Wasserfälle in der Region Krasnodar, seine Höhe beträgt 28 Meter. Es liegt am Zusammenfluss des Bezumenka in den Sotschi. Wenn Sie sich die Fotos ansehen, war es einen Besuch wert.

Svanidze-Wasserfälle sind auch interessant, sie befinden sich am Svanidze Creek, ebenfalls im Tal des Flusses Sochi. Viele Touristen kennen sie einfach nicht, daher halten sie normalerweise am Orekhovsky-Wasserfall an, der am nächsten und am meisten "aufgedreht" ist.

Und die letzte auf dieser Route - Azheksiky Falls - ist noch weiter. Es gibt wenig Informationen über ihn. Selbst bei ziemlich soliden Sehenswürdigkeiten ist die Beschreibung sehr dünn und anstelle von Fotos dieses Wasserfalls werden oft Fotos von Agur-Wasserfällen verwendet. Natürlich sind sie sehr schön, aber ihre Fotos befinden sich im Archiv von fast allen Touristen, die Sotschi besucht haben. Zumindest sollte es sein! Wir haben dort eine Tour, die interessiert ist, Sie können >> hier + bestellen

Und nur dazu - die endlose Metalltreppe, die zum Fuße des Orekhovsky-Wasserfalls führt.

Wir sind mit dem Auto angereist und sind daher gleich in dieses Cafe gegangen. Dort und parkte das Auto im Schatten. Und wir sind die Treppe runtergegangen...

Ja, fast hätte ich es vergessen: Auf dem Weg nach Plastunka sind wir auf solche Picknickwiesen gestoßen:

Wir haben bei einem von ihnen angehalten, um zu verstehen, was dort angeboten wird. Und das ist, was vorgeschlagen wird:

Und ein paar Mangal-Gebiete mit Pavillons. Im Allgemeinen ist es für diejenigen, die Schaschlik-Mashlyk am Fluss grillen müssen, durchaus möglich, sich hier auszuruhen. Aber wir wurden von Wasserfällen angezogen)))

Orekhovsky Wasserfall in Sotschi: Wenn die Realität besser ist als die Beschreibung

Die letzten Meter des Weges sind bereits von der Hitze erschöpft... Hier ist der lang erwartete Hinweis auf den Wasserfall

Der Wasserfall war noch schlauer als das Foto im Internet!

Auf einer steilen Steinmauer fällt es sehr schön herunter und bildet eine kleine Schrift am Fuße des Berges.

Dann strömt das Wasser in den Fluss Sotschi, der an diesem Ort sehr sauber ist und zum Schwimmen anzieht.

Die Hitze macht ihren Job: Zuerst widerwillig, dann aber immer selbstbewusster im Bad oder im Becken unter dem Wasserfall:

Während unser Sohn mit dem Mädchen befreundet war und sie im flachen Wasser planschen, kam ich mit ihrer Großmutter ins Gespräch. Sie sind Moskauer und ruhen sich seit 20 Jahren jedes Jahr in Sotschi aus. Und jedes Mal, wenn sie zum Wasserfall Orekhovsky kommen: entspannen Sie sich an einem schönen Ort und genießen Sie den Blick auf den Wasserfall...

Sie sagt, dass der Fluss früher kleiner war und bis zu den Knien tief im Wasser lag. Und an dieser Stelle müssen Sie einen Badeanzug tragen, um zur anderen Seite zu gelangen. Und sie sagt auch, dass an diesem Wasserfall einige lokale Vedunya Zeremonien abhalten: kinderlose Paare kommen zu ihr, sie zieht sie hierher und etwas hier beschwört mit ihnen.

Im Allgemeinen ist der Ort sehr gut in Energie. Und für einen Urlaub an einem so heißen Tag - das war's! Fotos vermitteln nicht die Schönheit dieses Ortes: Es ist schwierig, die richtige Belichtung mit der Kamera einzustellen: zu viel Kontrast zwischen heller Sonne und schattigen Bereichen...

Die Zeit hier scheint zu frieren, wird für Ihre Seele so gut und einfach. Alle Gedanken werden von der Kühle des Flusses weggespült. Wir organisieren wie andere Besucher dieses Ortes aus unseren Vorräten ein kleines Picknick. Und so unmerklich ist der Orekhovsky-Wasserfall hier mehr als zwei Stunden lang "abgeschlagen".

Oh, diesmal... Sein Mangel spürten wir dann akut...

Aber der Orekhovsky-Wasserfall ist immer noch für die Faulenzer. Und wir gehören nicht dazu :-) Nachdem wir unseren Willen zur Faust zusammengetragen haben, gehen wir die Treppe hinauf und setzen unseren Weg weiter fort.

Wir passieren das ganze Dorf entlang des Flusses (etwa 500 Meter vom Wasserfall entfernt). Hinter den letzten Häusern endet die Straße und der Wanderweg beginnt am Sotschi-Tal entlang zu den Ajekhsky-Wasserfällen:

Am Eingang werden Sie für den Eintritt in den Nationalpark 200 Rubel pro Person verlangt (in der Nebensaison hier, Essessno, es gibt niemanden...). Sie werden in der Karte freundlich erklären, wo und was wir auf dem Wanderweg sehen werden.

An diesem Dienst endet, um ehrlich zu sein. Was wir noch nicht erraten haben Und spazieren Sie glücklich entlang des Pfades.

Der Weg zum Zusammenfluss des Flusses Sotschi und des Flusses Agva

Dieser Teil des Weges hat uns nicht erschreckt: Der Weg ist immer noch recht anständig. Während wir gehen, genießen Sie die Aussicht auf die Natur:

Obwohl sich der Weg näher am Zusammenfluss von Sotschi und Agva befindet, führt der Weg entlang einer Klippe:

Und ja, an manchen Stellen ist es ziemlich schmutzig, weil die Bäche von der Klippe herabfließen. Und auf eine freundliche Weise würde es nicht schaden, hier zumindest Holzfußboden zu bauen! In der Tat wollen nicht alle Menschen ihre Schuhe auf dem Wanderweg schmutzig machen. Viele kommen hier und in Schiefer und in weißen Turnschuhen...

Okay, wir sind nicht in weißen Turnschuhen. Bisher keine Beschwerden. Nur ein Kind fragt regelmäßig, wohin wir gehen und wie lange es dauern soll...

In 10-15 Minuten mit einem kurzen Schritt erreichen wir den ersten großen Fluss. Dies ist der Fluss Agva. Eine Brücke ist darüber gebaut.

Ein paar Fotos drauf und weiter.

Umstellung auf die Wasserfälle Svanidze

Nach der Fusion beginnt ein kleiner Anstieg. Der Pfad teilt sich stellenweise auf und wird sogar verärgert, aber alle Pfade führen Sie dennoch zu diesem Ort:

Dies ist eine Weggabelung, auf der Sie den Weg zum Svanidze-Bach nehmen können. Der Svanidze-Fluss ist ein Nebenfluss des Flusses Agva. Um zu den Wasserfällen zu gelangen, folgen wir der Beschilderung nach links. 5-7 Minuten lang gehen. Der Weg gefällt Trockenheit und kleinen Höhenunterschieden:

Und zu der Zeit scheint alles in Ordnung zu sein. An den Wasserfällen arrangiert Svanidze einen leichten Snack und entspannt sich auf den kühlen Steinen.

Ja, die Wasserfälle von Svanidze werden Sie zwar nicht mit ihrer Höhe oder Kraft beeindrucken, aber der Ort ist sehr malerisch.

Im Allgemeinen, sogar wenn wir einen schattigen Pfad entlanglaufen, schwitzen wir in Schweiß - die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. Und das Wasser wird nur in Liter aufgenommen: Tee aus einer Thermoskanne ist bereits zu Ende und gewöhnliches Mineralwasser ist auf den Weg gegangen.

Abschnitt zum Azek Fluss

Als wir zur Gabel zurückkehrten, gingen wir fröhlich auf den Zusammenfluss des Azek in Sochi zu. Zunächst ist der Weg wieder erträglich, obwohl man ständig auf die Füße schauen muss - Steine, Rhizome... Und man spürt einen ständigen Aufstieg. So werden Sie ziemlich schnell müde und haften ständig am Wasser.

Je weiter wir jedoch gehen, desto kleiner ähnelt der Weg einem Wanderweg. Erstens gibt es an engen Stellen keine Zäune oder Handläufe, und mit einer unvorsichtigen Bewegung Ihres Beines könnten Sie einen steilen Abhang hinunterfallen. Zweitens - es ist SCHMUTZIG! Unendliche Schlammsümpfe, die vermieden werden müssen, einen steilen Abhang hinaufklettern oder entlang des Meeresgrundes steigen und riskieren, in den Abgrund zu fallen.

An manchen Stellen ähnelt der Weg im Allgemeinen einem Wirrwarr von Pflastersteinen. Was auch ohrenet wie rutschig!

Verstauche einen Knöchel oder ein anderes Gelenk hier - einfach spucken!

Viertens müssen ständig durch umgestürzte Bäume klettern:

Fünftens, vor kurzem wurde eine Herde Kühe diesen Weg getrieben, oder sie sind zu Pferd gegangen, aber der gesamte zentrale Teil des Weges ist 30-40 cm eingedrungen und in eine Brunft verwandelt...

Kurz gesagt, keine Feige riecht hier nicht schon einen Wanderweg! Nein, so gut gepflegte Wege und Stufen erwartete ich nicht, wie im Yew-Boxwood Grove. Obwohl sie an bestimmten Stellen auf Zäune an felsigen Stellen gehofft hatte (wie bei den Agursky-Wasserfällen) - wozu wird am Eingang Geld genommen? Sogar auf den White Rocks gab es zumindest etwas von einem Wanderweg!

Aber, verdammt noch mal, Leute, erwarte das nicht vom Ajak-Ecotrail! Dies ist eine normale Trekkingroute, und Sie müssen NUR in Trekkingschuhen gehen, um Ihre Finger zu bedecken, die Sie nicht im Bach einweichen sollten, sich im Schlamm verunreinigen lassen usw. Und der Dreck hier scheint nicht übersetzt zu sein. Denn wenn es jetzt im Juli einen solchen Hinterhalt gibt, wie steht es mit dem Rest des Jahres? Und ja, die Trekkingstöcke werden Ihnen helfen!

Nun, zumindest die Brücken über die Schluchten sind anständig:

Kurz gesagt, irgendwo in einer Stunde mussten wir nach unseren Berechnungen zum Zusammenfluss von Sotschi und Azhek kommen. Aber mehr als eine Stunde verging und wir setzten das Rennen mit Hindernissen fort, und er konnte das Ende nicht sehen. Wir entschieden uns, in den Navigator zu schauen. Und was war unsere Überraschung, als wir uns nur zur Hälfte befanden!

Das bedeutet, dass wir noch mindestens eine Stunde Zeit haben, um zum Zusammenfluss von Ajazhsky zu gelangen! Und es gibt noch mindestens eine halbe Stunde bis zur tschechischen Siedlung Ajek. Nun, nach der Karte zu urteilen, ist der Zusammenfluss des Azek-Flusses mit der Siedlung nicht so weit entfernt - beurteilen Sie selbst (diese 3 Häuser auf der rechten Seite der Karte sind das Ökodorf):

Wir denken: es ist fast 17 Uhr Wir haben maximal zweieinhalb Stunden Lichtzeit. Dann wird es dunkel und scharf. Und wenn man die dichte Vegetation in Betracht zieht, wird es auf dem Weg Dunkelheit geben, zumindest ein Auge... Wir gehen anderthalb Stunden lang den Pfad entlang und sammeln uns 15 Minuten an den Wasserfällen von Svanidze... Es ist Zeit, eine Entscheidung zu treffen.

Kurz gesagt, wir entscheiden uns so: Wir gehen vor 18:00 Uhr und zu dieser Zeit - wo auch immer wir sind - kehren wir um. Zeit zu haben, um vor voller Dunkelheit zurückzukehren.

Nach 10 Minuten erreichen wir hier einen solchen Pavillon. Es ist auch hier schmutzig. Es gibt jedoch einen wichtigen Punkt: An diesem Ort fließt die Quelle, und von dort kann man Trinkwasser bekommen. Es gibt keine derartigen Orte mehr auf der Route. Also füllen wir Wasser auf und ruhen uns ein wenig aus.

Zu dieser Zeit treffen wir eine Familie, die bereits zurückkehrt. Ist es weit bis zum Zusammenfluss von Azhek, sind wir interessiert. Nicht sehr, weniger als von hier bis zu dem Punkt, an dem die Gabelung des Svanidze-Baches verläuft.

Weniger... aber immer noch nicht gleich um die Ecke. Und es ist schon sechs Uhr... Auf freundliche Weise sollten wir an diesem Ort umkehren. Aber es wird so beleidigend sein, verdammt noch mal, 700 bis 800 Meter nicht zu erreichen. Daher halten wir uns immer noch an den ursprünglichen Plan - bis 18:00 Uhr vorwärts zu gehen. Und gehen Aufstieg, Abstieg, Wiederaufstieg, eine weitere Brücke:

Obwohl der Sohn schon ungezogen ist (er trat in den Dreck, seine Schuhe wurden nass und ein Korn an seinem Bein wurde gerieben), bin ich auf der Nerven. Und sehr wenig Kraft: von Hufen getötet, an manchen Stellen der schlammige Weg nur anstrengend. Und nicht mehr der Schönheit der Natur gewachsen... Um ehrlich zu sein, habe ich erst später einige Highlights unseres Spaziergangs gesehen und meine Fotos durchgesehen:

Schließlich, nach weiteren zwanzig Minuten, gehen wir zu einem breiten Balken und hören das Rauschen des Flusses unten. Und genau dort sehen wir ein Schild am Baum: Die Brücke über den Azek ist in einem Notfallzustand. Und um den Fluss zu überqueren, müssen Sie waten und die Schlucht hinuntergehen.

Geh runter Auf dem Weg sehen wir einen großen roten Stern - ein Denkmal für die toten Verteidiger des Kaukasus. Ich habe nicht einmal die Idee, ein Foto von ihr zu machen, also sind die Gedanken des anderen schon in meinem Kopf - wie gehen wir zurück?

Wir verlassen die Furt, schon in den Schuhen, die wir über den Fluss laufen. Auf dieser Seite sehen wir die Zelte und die Menge der Touristen, die in ihnen ruhen. Der Ehemann fragt - ist es weit weg von der Ajekh-Siedlung? Werden wir Zeit haben, ins Dunkle zu gehen, wenn wir dorthin gehen?

-Was meinst du damit? - überraschter Mann aus der Firma. - Es ist immer noch etwa 2,5 km und die Straße geht fast immer bergauf. Ziemlich langer Aufstieg, zwei Stunden nicht weniger, besonders mit dem Kind! Sie müssen spätestens um 12 Uhr hier sein, um am selben Tag dorthin zurückzukehren! Oder so planen wir über Nacht. - Er gibt uns die Ausrichtung.

-Nun wie? Und wenn Sie auf die Karte schauen, scheint es nicht weit von hier entfernt zu sein... - Wir sind enttäuscht von einem solchen Finale.

-Ja, ich weiß nicht, sie haben diese Karte gezogen! - winkte einem Mann mit der Hand. "Aber jetzt ist es zu spät, um dorthin zu gehen." Du kommst einfach in die Dunkelheit... Du solltest besser schwimmen und entspannen - hier ist auch der Ort wunderschön!

Ja, der Ort ist nicht schlecht. Aber die Sonne ist fast aus der Schlucht verschwunden, und wir wollen gar nicht schwimmen. Wir setzen uns in die Nähe der Firma und essen leider den Rest des Essens: Bananen und Kekse. Die Uhrzeit auf der Uhr ist 17:50. Fünf Minuten zum Ausruhen und zurück...

Offensichtlich steht uns eine solche Enttäuschung auf dem Gesicht, dass der Mann nicht aufsteht und mit Rat zu sich kommt:

-Und Sie sind schon zum Wasserfall in Azak gegangen? Dort ist es schön!

Nein, wir haben ihn vergessen, um ehrlich zu sein.

-Geh dorthin, es ist wunderschön! - Der Mann überredet uns.

-Wie lange sollst du zu ihm gehen? - Wir sind fast ohne Begeisterung interessiert. - Und dann haben wir die heutige Kampagne satt...

-Genau vier Minuten! - Der Mann zwinkert uns zu. - Geh dorthin, in die Schlucht...

Naja, wenn vier Minuten... Wir gehen widerwillig in die vom Mann angegebene Richtung. Ich sehe, dass die Ladung meiner Kamera nur ein bisschen ist. Nun, ein paar Schüsse reichen aus, okay, denke ich.

Wir gehen direkt über das Flussbett, über Felsen. Und um die Ecke war ein Geräusch von fallendem Wasser... Weitere drei Dutzend Meter auf glatten Felsen, und wir befinden uns in einem Märchen:

Vor uns, in all seiner Pracht, liegt der Azak-Wasserfall:

Bei meiner Kamera ist der Akku erschöpft und ich schaffe es, nur dieses Bild zu machen, was die Notbrücke über Azhek deutlich zeigt:

Okay, das ist nicht wichtig! Die Schönheit des Ortes ist faszinierend. Es ist, als wären wir in das Dinosaurier-Filmset geraten

Übrigens, dieser Ort erinnert mich sehr an die Schlucht Deep Yar, wo sich der Wasserfall des Drachenmundes befindet. Das stimmt wirklich: Sie wissen nie, wo Sie finden und wo Sie verlieren werden! Der Azak-Wasserfall war unsere Belohnung für diesen schwierigen Weg.

Die Stimmung in unserem Team steigt augenblicklich auf die Marke "Alles ist gut". Und die Wahrheit ist, alles ist gut und endet gut. 10 Minuten bewundern Sie die Schönheit des Wasserfalls. Aber die nahende Dämmerung drängt uns. Geh zurück.

Wenn Sie wissen, wie viel Sie durchlaufen müssen, bewegt sich das irgendwie stärker. Jetzt wissen wir genau, wie lange die Reise dauern wird. Vor 8 Uhr werden wir das Auto nicht erreichen... Wir halten wieder an der Quelle und sammeln eine volle Flasche Wasser. Das Wasser ist sehr lecker. Dieser Mann aus den Zelten auf Azhek sagte, dies sei der beste Frühling in der Nachbarschaft.

Genau um 20.00 Uhr kehren wir zu dem Ort zurück, an dem uns am Nachmittag nachmittags Geld abgenommen wurde. Natürlich niemand. Warten auf die White Rocks am Eingang - wenn wir von den Routen zurückkehren. Sicher zu wissen, dass bei uns nichts strahlte. Und hier - völlige Gleichgültigkeit. Nun, die Jungs haben gesehen - dass wir mit einem kleinen Kind gehen... Allerdings warnte der Weg für ihn zu schwer, sei vorsichtig - dreckig und rutschig, mit der Zeit gehst du ein Stück weit zurück... Nah. Und warum? Plötzlich ändern wir unsere Meinung und gehen überhaupt nicht. Sie werden kein Geld verdienen.

Neben der Firma in den Zelten und der Familie, die wir im Frühling trafen, gab es übrigens zwei weitere Männer auf der Route. Und alle. Sonst niemand Nicht viel für die Hauptsaison. Sie können sie also verstehen, denke ich.

Weitere 15 Minuten Fußweg durch das Dorf zum Auto. Der Mond scheint hell am Himmel, die Dämmerung sammelt sich. Und hier ist es, unsere Schwalbe steht allein am Straßenrand und wartet auf uns. Bevor wir in das Auto steigen, spülen wir uns in den oberen Trögen der Orekhovsky Falls unter dem freundlichen Fröschenchor ab.

Zu diesem Zeitpunkt war es schon ziemlich dunkel. Und die Lichtpräsentation beginnt um uns herum: Dutzende Glühwürmchen bewegen sich chaotisch durch die Luft und erzeugen so ein einfach surreales Bild!

Wir laden in das Auto und kehren langsam in die Zivilisation zurück, die uns bereits mit hellen elektrischen Laternenlampen und Neonlichtern von Geschäften begrüßt hat. Wir halten bei einem von ihnen, kaufen eine Wassermelone und eine Flasche Rotwein - um das glückliche Ende der Route zu feiern.

Unser Videobericht kann hier eingesehen werden:

Werden wir auf diese Route zurückkehren, um das Ökodorf von Ezhek zu erreichen? Ist möglich Aber nicht mit dem Kind: Er ist noch nicht in einem solchen Marsch.

Im Allgemeinen, Freunde, wird die Zusammenfassung folgendermaßen lauten: Es lohnt sich, zu den Orekhovsky Falls zu gehen - Sie werden es sowieso nicht bereuen! Ob weiter gehen - entscheiden Sie selbst. Ich habe dir die Ausrichtung der Zeit gegeben. Es wird Fragen geben - schreiben Sie in die Kommentare unter dem Artikel (nicht in sozialen Netzwerken!)

Hepatitis-Forum

Wissensaustausch, Kommunikation und Unterstützung für Menschen mit Hepatitis

Behandle die Großmutter, die Zauberin.

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Marikas Botschaft ”28. Jul 2013 23:53

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Die Nachricht Rytinya »Oct 30 2013 15:34

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Die Botschaft von Rytinya ”01 Nov 2013 08:45

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Die Nachricht Rytinya ”01 Nov 2013 08:54

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Die Botschaft von Ritinha ”01 Nov 2013 09:20

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Nachricht von SergeAG »09.01.2014 19:57

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Nachricht alik478 »10. Januar 2014 20:52

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Nachricht von SergeAG »11.01.2014 07:22

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Nachricht alik478 »17. Januar 2014 12:52

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Nachricht alik478 »10 Feb 2014 22:40

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Nachricht kara2 "11. Februar 2014 um 06:56 Uhr

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Post kara2 "11. Februar 2014 um 13:41 Uhr

Re: Behandle Großmutter Zauberin.

Beitrag von galka2105 »11. Februar 2014 14:30 Uhr

Oma Safarkhan Kleines Kichmay

Das ist alles, was ich denke, dass Vovchu zur Großmutter trägt oder nicht. Ich habe eine Großmutter gefunden, die in Dogomys behandelt wird, sie hat keinen richtigen Dackel, der sogar was gibt, sogar Geld, sogar Lebensmittel. -die Dusche ist überhaupt nichts und in letzter Zeit ist es nicht im Bad zu sitzen. Ich versuche es mir noch einmal beizubringen, ich setze mich zuerst in sie selbst und habe Ruß an meinen Beinen.
Aber ich glaube, ich werde Angst bekommen (wenn es einen gibt), aber es kann bei dem Hauptproblem helfen?
Wenn es eine Art Unkraut ist, gebe ich ihnen nicht 100% Vovka.
Bei der Umsetzung dieses Projekts gibt es zwei weitere Schwierigkeiten, unser Vater ist völlig dagegen, dh Sie müssen alles im Geheimen vor ihm erledigen, was bedeutet, dass es große Probleme mit dem Transport gibt. Ich denke es ist es wert.
Ratschläge, was zu tun ist, und Mädchen?

Es ist schwer, Genya zu sagen, was Sie tun sollen. Natürlich verstehe ich, dass Sie Ihrem Sohn mit allen Mitteln helfen wollen, und wenn andere nicht helfen, dann besteht Hoffnung, dass die Großmutter helfen wird. Ich bin eigentlich sehr misstrauisch gegenüber dieser Einstellung, aber wenn die offizielle Medizin Ihnen dabei nicht geholfen hat, lohnt es sich vielleicht, sich unkonventionell zuzuwenden.

Karte des Dorfes Small Kichmay im Krasnodar-Gebiet

Diese Seite enthält eine detaillierte Online-Karte des Dorfes Maliy Kichmay in der Stadt Sotschi im Krasnodar-Territorium mit Bezirken, Straßen und Hausnummern.

  • Adresse: Russland, Krasnodar, Sotschi, Maly Kichmay aul
  • OKATO-Code: 03426000000
  • Postleitzahl: 354202

Die Zusammensetzung des Dorfes Small Kichmay umfasst ein zusätzliches Thema, dessen Namen in den nachstehenden Listen aufgeführt sind. In der aul one Straße. Die Postleitzahl des Dorfes Small Kichmay ist dreihundertfünfundvierzigtausendzweihundertzwei. Um die gewünschte Adresse im Dorf Small Kichmae zu finden, verwenden Sie den untenstehenden Klassifizierer.

Wo ist das Dorf Small Kichmay auf der Karte von Russland

Um herauszufinden, wo sich dieses Dorf auf der Karte der Region Krasnodar befindet, sollten Sie den Zoomausschnitt auf der Karte auf dieser Seite verwenden. Koordinaten des Dorfkerns von Small Kichmay können als 43 ° 49 'N betrachtet werden. und 39 ° 29 '.

Satellitenkarte des Dorfes Small Kichmay

Um zu sehen, wo sich der Small Kichmay aul auf der Karte vom Satelliten befindet, müssen Sie nur den Modus "Satellit" auf der Schaltfläche "Schichten" in der oberen rechten Ecke der interaktiven Karte auswählen.

Grundtemperatur von A bis Z

* Liebe Freunde! Ja, das ist Werbung, die sich so dreht!

Sag mir einen guten Heiler (Oma)

Guten Tag an alle.
Helfen Sie mir bitte, ich brauche wirklich die Hilfe eines guten Heilers in der Stadt Sotschi oder in der Nähe.
Ich habe viel gehört, dass „Omas“ vielen Menschen helfen, also entschied sie sich, sich zu bewerben. Wer kann mir helfen, ich werde dankbar sein.

Kommentare lesen 126:

Wenn alles so einfach wäre, wären alle schon schwanger. Und ich werde es Ihnen nicht sagen.

Suchen Sie einen Arzt oder Heiler? Bestimmt mit einer Sache.

Ärgern Sie nicht Gott "Großmütter"

Ich möchte einen guten Arzt finden, damit Sie Kontakt aufnehmen und konsultieren können.
Und ich möchte wirklich zu einem normalen Heiler. Ich habe viele gute Kritiken gehört.

Fisch, oh, ich habe viele Ärzte gewechselt und werde mich auch weiterhin ändern

Fisch, der Heiler wird dir nicht helfen schwanger zu werden, geh lieber zum Tempel! Ich ging nach Matrona nach Moskau, und nach 6 Jahren erfolgloser Versuche wurde ich nach einem halben Jahr selbst ohne Stimulation und alles andere schwanger. In der Tat, warum sollten Sie sich nicht an die Großmütter wenden, nicht GOTT ANGRY! Alles, was nicht durch den Willen Gottes getan wird, wirkt sich auf Ihre Kinder aus. Ich weiß es selbst.

Angel32, gemäß dem Willen Gottes geschieht in diesem Leben nichts.

Ich habe eine Freundin 5 Jahre alt, konnte nicht ZA, wandte sich an meine Großmutter und konnte, jetzt ist meine Tochter 2 Jahre alt. Ich konnte auch nicht, ich wollte zu ihr gehen, aber ich bin nicht dorthin gekommen, es ist einfach passiert)))

Zu Heilern kann es nicht gehen. Wenn Sie sich an einen Heiler wenden, aber Gottes Hilfe ablehnen. Omas können wirklich helfen, aber nicht die Kraft Gottes, sondern umgekehrt. Muss ich das Ziel zu einem solchen Preis erreichen? Und der Preis ist die Seele des Menschen. Nehmen Sie es so wie es ist, lassen Sie sich von den Ärzten medizinisch behandeln, und wenn Gott will, werden Sie Erfolg haben. Wer das Tor nicht betritt, sondern über den Zaun klettert, gibt es einen Dieb.

Selbst nicht zu den Großmüttern gehen, aber ich glaube, dass viele Menschen helfen können)) Aber gegen Gott oder nicht dagegen können wir nur raten.

Olga 78, und was unterscheidet Abki in diesem Fall von den Ärzten? Die Methoden sind unterschiedlich, aber das Wesentliche ist dasselbe - um einer Person zu helfen. In diesem Fall müssen Sie auch nicht zu den Ärzten gehen, denn der Wille Gottes, krank zu sein, bedeutet, zu Hause zu sitzen und Schmerzen zu haben. Ich denke, du musst alles versuchen. Es ist nur so, dass, wenn der Wille Gottes nicht von der Großmutter behandelt wird, Sie ihn einfach nicht finden können, oder Sie werden nicht dazu gelangen. Und sogar der Wunsch, einen Heiler zu finden, bedeutet Gottes Willen. IMHO

[email protected], und Sie fragen die Priester. Nach den Begleitpersonen geben sie selbst einen Beinamen und die Kommunion ist nicht sofort erlaubt. Dies ist eine große Sünde. Dies ist keine Vermutung, sondern die offizielle Meinung der Kirche. Darüber und im Evangelium geschrieben. Sie helfen nicht durch Gottes Hilfe.

Das Universum, der Arzt behandelt Medikamente, die Kirche segnet, um zu den Ärzten zu gehen. Und viele Heilige waren selbst Heiler. Omas behandeln Verschwörungen. Das Gebet ist ein Gespräch mit Gott. Eine Verschwörung ist eine Bitte um Hilfe von den Feinden Gottes. Und sie helfen, das würde die Seele zerstören. Ich bin keine Behörde, aber Sie können im Internet lesen. Mädchen lasen dazu die Meinung der Kirche. Jede orthodoxe Stätte hat eine solche Rubrik. Ich werde mit niemandem mehr streiten.

Universum, Gott gab dem Menschen die Wahlfreiheit. Dies ist die Liebe Gottes, die uns nicht zwingt, sondern von uns eine gegenseitige Liebe erwartet. Gott verletzt nicht die Wahlfreiheit des Menschen. Wenn jemand zu seiner Großmutter will, wird Gott ihm einen Mann schicken, der sich von diesem Schritt abbringen würde. Und dann die Freiheit der Wahl des Menschen. So fielen Adam und Eva, Gott sagte, es sei unmöglich, die Früchte des Baumes allein zu essen, ließen aber den Menschen die Wahlfreiheit. Dass es keine Gewalt über den Willen des Menschen gab. Wir erhalten die Gebote, aber dies ist keine Gewalt gegen den Willen, sondern eine Anweisung, wie man glücklich sein kann.

Olga 78, wie es in den heiligen Schriften heißt: nach deinem Glauben, lass es dir sein! Diejenigen, die glauben, dass die Großmutter nicht gehen sollte, sollten Sie nicht. Wer glaubt, dass sie ihnen helfen werden. Omas behandeln keine Verschwörungen, zumindest habe ich diejenigen gesehen, die Gebete behandeln. Bevor sie beginnen, beten sie, bitten Gott um Erlaubnis, einer Person zu helfen, und nur dann lesen sie Gebete und tun etwas.
Und doch... die Kirche ist die Meinung einer Person, die nicht von Leuten profitiert, die an einen anderen Ort als sie gehen, denn die Kirche ist nicht nur ein Glaube, sondern leider auch ein riesiges Geschäft. Die gegenwärtigen Priester sind merkwürdige Menschen, die Sie werden nicht zu einem Grabenmenschen kommen, wenn sie das Geld nicht zahlen. Gott hat nie gesagt, dass man außer Ärzten und der Kirche nirgends behandelt werden kann. Und schließlich nennen wahre Heiler und Heiler nie den Preis für ihre Dienste, aber sie sagen, dass sie geben, was Sie können oder was Sie können, und die Leute bringen beide Produkte mit, die Geld haben und wer wie viel hat. Aber die "Großmutter" mit festem Eintrittspreis ist Charlotte, da stimme ich zu.

Tut mir leid, Mädchen, aber Oma Zwietracht, es gibt Großmütter, die mit Gebeten heilen, in denen ich immer noch sagte: "Ich heile nicht, sondern der Herrgott und die Muttergottes". Darüber hinaus kann davon ausgegangen werden, dass Gott ein solches Geschenk zur Heilung gegeben hat, wie Jesus Christus seinen Aposteln sagte: „Geh und heile für mich“, du kannst nicht alles unter einer Sache aufhalten Sie können uns so etwas antun, aber wir werden es auch nach unserem Glauben sein.

Serezhkina Liebe, das Geschenk Gottes ist für geistige Leistungen gegeben. Die Großmütter, die mit "Gebeten" heilen, erhalten keine Kommunion, auch wenn sie in den Tempel gehen, sie würden nur eine Kerze setzen. Auch hier gibt es Verschwörungen auf dem Gelände, und viele kopieren sie und verbreiten sie in ihren Klumpen. Für Gebete haben sie keine Trennung. Der Traum der Jungfrau Maria ist ein Gebet?

Universum, die Kirche ist keine Person. Wir alle appellieren an die Heiligen, an den Seraphimushk, an Sergius und an die anderen tausenden verherrlichten Heiligen. An Nicholas, den Wundertäter. Früher wurden Kathedralen versammelt und Regeln und Dogmen festgelegt, vernünftige Männer, kirchliche Behörden versammelt, von denen viele bereits verherrlicht waren. Sie waren der Katechismus, nicht die örtlichen Priester. St. Nicholas the Wonderworker, St. An diesen Räten nahmen auch Spyridon Trimifuntsky und andere Heilige teil. Können wir sie jetzt nicht perechet und ihre Meinung äußern? Wenn Sie mir nicht glauben, lesen Sie die heiligen Väter. Ich habe nicht geschrieben, dass die Großmutter nicht geholfen hat, sondern im Gegenteil geschrieben hat, dass sie helfen, aber nicht durch Gottes Hilfe. Ich verlasse die Diskussion, ich vertraue den Heiligen und dem Evangelium mehr als Ihnen.

Olga 78, na ja, wir können nicht mit Sicherheit wissen, was schlecht und was gut ist, ich glaube an Gott und bete, aber ich denke auch, dass Gottes Wille für alle ist und wenn es solche Menschen gibt, die mit Gebeten heilen, dann gibt Gott es natürlich "schwarz" Aber der, in dem ich selbst war, schlägt nur vor, was eine Person tun soll, und es stellt sich heraus, dass Sie selbst halb geheilt sind, Sie beten, Sie werden mit heiligem Wasser gewaschen und so weiter. Wir wissen nicht viel und warum wir keine Hilfe annehmen, insbesondere da diese Hilfe mit Gottes Gebet und Glauben an ihn kommt, glaube ich, dass er es war, der mich gesandt hat

Orekhovsky Wasserfall in Sotschi

Hallo, Abenteuerliebhaber!

Wer weiß, was ein Abenteuer von einem Unfall unterscheidet? Eigentlich nur das Finale. Daher kann jedes Ereignis nur dann einer bestimmten Kategorie zugeordnet werden, wenn Sie bereits wissen, wie alles endete.

Unsere Reise gestern zum Orekhovsky-Wasserfall kann als Abenteuer bezeichnet werden. Eine scheinbar harmlose Reise war eine kleine Herausforderung für unsere Familie.

Ja, Sie erinnern sich, dass wir mit einem vierjährigen Kind in Sotschi (oder besser gesagt in Krasnaja Poljana) angekommen sind? Nun, für ihn wurde es eine Art Feuertaufe: Jetzt ist er ein wahrer kleiner Tourist.

Und was ist los mit dem Wasserfall, fragen Sie? Ja, alles ist gut für ihn: Der Wasserfall ist sehr schön und im Allgemeinen bereuen wir die Reise überhaupt nicht. Und wenn ich nach vorne schaue, werde ich sagen, dass es überhaupt kein Wasserfall ist. Lesen und verstehen Sie im Allgemeinen alles selbst.

Auf der Suche nach Eindrücken

Im Allgemeinen war der Initiator dieser Reise natürlich ich. Unruhige "Ahle" in meinem fünften Punkt erlaubt mir nicht, in Frieden zu leben, selbst in einem der besten Resorts in unserem Land - Krasnaya Polyana. Und deshalb suche ich immer nach neuen Wegen, neuen Ideen - wo kann ich einen freien Tag verbringen.

Und es wird schwieriger, sie zu finden: Immerhin bin ich schon das dritte Jahr hier. Es ist mir auch gelungen, einige schöne Orte zu sehen, über die ich ehrlich in diesem Blog geschrieben habe (darüber können Sie im Abschnitt "Guide to Sochi" nachlesen). Aber wie sie sagen: Wer sucht, wird immer finden.

Nun, ich habe auf dem Runet eine Beschreibung einer solchen Route gefunden: Orekhovsky Falls - Wasserfälle am Svanidze Creek - Ajekhsky Falls - die ökologische Siedlung Ajek.

Ich habe bereits vom Wasserfall Orekhovsky gehört: Er ist einer der größten Wasserfälle in der Region Krasnodar, seine Höhe beträgt 28 Meter. Es liegt am Zusammenfluss des Bezumenka in den Sotschi. Wenn Sie sich die Fotos ansehen, war es einen Besuch wert.

Svanidze-Wasserfälle sind auch interessant, sie befinden sich am Svanidze Creek, ebenfalls im Tal des Flusses Sochi. Viele Touristen kennen sie einfach nicht, daher halten sie normalerweise am Orekhovsky-Wasserfall an, der am nächsten und am meisten "aufgedreht" ist.

Und die letzte auf dieser Route - Azheksiky Falls - ist noch weiter. Es gibt wenig Informationen über ihn. Selbst bei ziemlich soliden Sehenswürdigkeiten ist die Beschreibung sehr dünn und anstelle von Fotos dieses Wasserfalls werden oft Fotos von Agur-Wasserfällen verwendet. Natürlich sind sie sehr schön, aber ihre Fotos befinden sich im Archiv von fast allen Touristen, die Sotschi besucht haben. Zumindest sollte es sein! Wir haben dort eine Tour, die interessiert ist, Sie können >> hier + bestellen

Und nur dazu - die endlose Metalltreppe, die zum Fuße des Orekhovsky-Wasserfalls führt.

Wir sind mit dem Auto angereist und sind daher gleich in dieses Cafe gegangen. Dort und parkte das Auto im Schatten. Und wir sind die Treppe runtergegangen...

Ja, fast hätte ich es vergessen: Auf dem Weg nach Plastunka sind wir auf solche Picknickwiesen gestoßen:

Wir haben bei einem von ihnen angehalten, um zu verstehen, was dort angeboten wird. Und das ist, was vorgeschlagen wird:

Und ein paar Mangal-Gebiete mit Pavillons. Im Allgemeinen ist es für diejenigen, die Schaschlik-Mashlyk am Fluss grillen müssen, durchaus möglich, sich hier auszuruhen. Aber wir wurden von Wasserfällen angezogen)))

Orekhovsky Wasserfall in Sotschi: Wenn die Realität besser ist als die Beschreibung

Die letzten Meter des Weges sind bereits von der Hitze erschöpft... Hier ist der lang erwartete Hinweis auf den Wasserfall

Der Wasserfall war noch schlauer als das Foto im Internet!

Auf einer steilen Steinmauer fällt es sehr schön herunter und bildet eine kleine Schrift am Fuße des Berges.

Dann strömt das Wasser in den Fluss Sotschi, der an diesem Ort sehr sauber ist und zum Schwimmen anzieht.

Die Hitze macht ihren Job: Zuerst widerwillig, dann aber immer selbstbewusster im Bad oder im Becken unter dem Wasserfall:

Während unser Sohn mit dem Mädchen befreundet war und sie im flachen Wasser planschen, kam ich mit ihrer Großmutter ins Gespräch. Sie sind Moskauer und ruhen sich seit 20 Jahren jedes Jahr in Sotschi aus. Und jedes Mal, wenn sie zum Wasserfall Orekhovsky kommen: entspannen Sie sich an einem schönen Ort und genießen Sie den Blick auf den Wasserfall...

Sie sagt, dass der Fluss früher kleiner war und bis zu den Knien tief im Wasser lag. Und an dieser Stelle müssen Sie einen Badeanzug tragen, um zur anderen Seite zu gelangen. Und sie sagt auch, dass an diesem Wasserfall einige lokale Vedunya Zeremonien abhalten: kinderlose Paare kommen zu ihr, sie zieht sie hierher und etwas hier beschwört mit ihnen.

Im Allgemeinen ist der Ort sehr gut in Energie. Und für einen Urlaub an einem so heißen Tag - das war's! Fotos vermitteln nicht die Schönheit dieses Ortes: Es ist schwierig, die richtige Belichtung mit der Kamera einzustellen: zu viel Kontrast zwischen heller Sonne und schattigen Bereichen...

Die Zeit hier scheint zu frieren, wird für Ihre Seele so gut und einfach. Alle Gedanken werden von der Kühle des Flusses weggespült. Wir organisieren wie andere Besucher dieses Ortes aus unseren Vorräten ein kleines Picknick. Und so unmerklich ist der Orekhovsky-Wasserfall hier mehr als zwei Stunden lang "abgeschlagen".

Oh, diesmal... Sein Mangel spürten wir dann akut...

Aber der Orekhovsky-Wasserfall ist immer noch für die Faulenzer. Und wir gehören nicht dazu :-) Nachdem wir unseren Willen zur Faust zusammengetragen haben, gehen wir die Treppe hinauf und setzen unseren Weg weiter fort.

Wir passieren das ganze Dorf entlang des Flusses (etwa 500 Meter vom Wasserfall entfernt). Hinter den letzten Häusern endet die Straße und der Wanderweg beginnt am Sotschi-Tal entlang zu den Ajekhsky-Wasserfällen:

Am Eingang werden Sie für den Eintritt in den Nationalpark 200 Rubel pro Person verlangt (in der Nebensaison hier, Essessno, es gibt niemanden...). Sie werden in der Karte freundlich erklären, wo und was wir auf dem Wanderweg sehen werden.

An diesem Dienst endet, um ehrlich zu sein. Was wir noch nicht erraten haben Und spazieren Sie glücklich entlang des Pfades.

Der Weg zum Zusammenfluss des Flusses Sotschi und des Flusses Agva

Dieser Teil des Weges hat uns nicht erschreckt: Der Weg ist immer noch recht anständig. Während wir gehen, genießen Sie die Aussicht auf die Natur:

Obwohl sich der Weg näher am Zusammenfluss von Sotschi und Agva befindet, führt der Weg entlang einer Klippe:

Und ja, an manchen Stellen ist es ziemlich schmutzig, weil die Bäche von der Klippe herabfließen. Und auf eine freundliche Weise würde es nicht schaden, hier zumindest Holzfußboden zu bauen! In der Tat wollen nicht alle Menschen ihre Schuhe auf dem Wanderweg schmutzig machen. Viele kommen hier und in Schiefer und in weißen Turnschuhen...

Okay, wir sind nicht in weißen Turnschuhen. Bisher keine Beschwerden. Nur ein Kind fragt regelmäßig, wohin wir gehen und wie lange es dauern soll...

In 10-15 Minuten mit einem kurzen Schritt erreichen wir den ersten großen Fluss. Dies ist der Fluss Agva. Eine Brücke ist darüber gebaut.

Ein paar Fotos drauf und weiter.

Umstellung auf die Wasserfälle Svanidze

Nach der Fusion beginnt ein kleiner Anstieg. Der Pfad teilt sich stellenweise auf und wird sogar verärgert, aber alle Pfade führen Sie dennoch zu diesem Ort:

Dies ist eine Weggabelung, auf der Sie den Weg zum Svanidze-Bach nehmen können. Der Svanidze-Fluss ist ein Nebenfluss des Flusses Agva. Um zu den Wasserfällen zu gelangen, folgen wir der Beschilderung nach links. 5-7 Minuten lang gehen. Der Weg gefällt Trockenheit und kleinen Höhenunterschieden:

Und zu der Zeit scheint alles in Ordnung zu sein. An den Wasserfällen arrangiert Svanidze einen leichten Snack und entspannt sich auf den kühlen Steinen.

Ja, die Wasserfälle von Svanidze werden Sie zwar nicht mit ihrer Höhe oder Kraft beeindrucken, aber der Ort ist sehr malerisch.

Im Allgemeinen, sogar wenn wir einen schattigen Pfad entlanglaufen, schwitzen wir in Schweiß - die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. Und das Wasser wird nur in Liter aufgenommen: Tee aus einer Thermoskanne ist bereits zu Ende und gewöhnliches Mineralwasser ist auf den Weg gegangen.

Abschnitt zum Azek Fluss

Als wir zur Gabel zurückkehrten, gingen wir fröhlich auf den Zusammenfluss des Azek in Sochi zu. Zunächst ist der Weg wieder erträglich, obwohl man ständig auf die Füße schauen muss - Steine, Rhizome... Und man spürt einen ständigen Aufstieg. So werden Sie ziemlich schnell müde und haften ständig am Wasser.

Je weiter wir jedoch gehen, desto kleiner ähnelt der Weg einem Wanderweg. Erstens gibt es an engen Stellen keine Zäune oder Handläufe, und mit einer unvorsichtigen Bewegung Ihres Beines könnten Sie einen steilen Abhang hinunterfallen. Zweitens - es ist SCHMUTZIG! Unendliche Schlammsümpfe, die vermieden werden müssen, einen steilen Abhang hinaufklettern oder entlang des Meeresgrundes steigen und riskieren, in den Abgrund zu fallen.

An manchen Stellen ähnelt der Weg im Allgemeinen einem Wirrwarr von Pflastersteinen. Was auch ohrenet wie rutschig!

Verstauche einen Knöchel oder ein anderes Gelenk hier - einfach spucken!

Viertens müssen ständig durch umgestürzte Bäume klettern:

Fünftens, vor kurzem wurde eine Herde Kühe diesen Weg getrieben, oder sie sind zu Pferd gegangen, aber der gesamte zentrale Teil des Weges ist 30-40 cm eingedrungen und in eine Brunft verwandelt...

Kurz gesagt, keine Feige riecht hier nicht schon einen Wanderweg! Nein, so gut gepflegte Wege und Stufen erwartete ich nicht, wie im Yew-Boxwood Grove. Obwohl sie an bestimmten Stellen auf Zäune an felsigen Stellen gehofft hatte (wie bei den Agursky-Wasserfällen) - wozu wird am Eingang Geld genommen? Sogar auf den White Rocks gab es zumindest etwas von einem Wanderweg!

Aber, verdammt noch mal, Leute, erwarte das nicht vom Ajak-Ecotrail! Dies ist eine normale Trekkingroute, und Sie müssen NUR in Trekkingschuhen gehen, um Ihre Finger zu bedecken, die Sie nicht im Bach einweichen sollten, sich im Schlamm verunreinigen lassen usw. Und der Dreck hier scheint nicht übersetzt zu sein. Denn wenn es jetzt im Juli einen solchen Hinterhalt gibt, wie steht es mit dem Rest des Jahres? Und ja, die Trekkingstöcke werden Ihnen helfen!

Nun, zumindest die Brücken über die Schluchten sind anständig:

Kurz gesagt, irgendwo in einer Stunde mussten wir nach unseren Berechnungen zum Zusammenfluss von Sotschi und Azhek kommen. Aber mehr als eine Stunde verging und wir setzten das Rennen mit Hindernissen fort, und er konnte das Ende nicht sehen. Wir entschieden uns, in den Navigator zu schauen. Und was war unsere Überraschung, als wir uns nur zur Hälfte befanden!

Das bedeutet, dass wir noch mindestens eine Stunde Zeit haben, um zum Zusammenfluss von Ajazhsky zu gelangen! Und es gibt noch mindestens eine halbe Stunde bis zur tschechischen Siedlung Ajek. Nun, nach der Karte zu urteilen, ist der Zusammenfluss des Azek-Flusses mit der Siedlung nicht so weit entfernt - beurteilen Sie selbst (diese 3 Häuser auf der rechten Seite der Karte sind das Ökodorf):

Wir denken: es ist fast 17 Uhr Wir haben maximal zweieinhalb Stunden Lichtzeit. Dann wird es dunkel und scharf. Und wenn man die dichte Vegetation in Betracht zieht, wird es auf dem Weg Dunkelheit geben, zumindest ein Auge... Wir gehen anderthalb Stunden lang den Pfad entlang und sammeln uns 15 Minuten an den Wasserfällen von Svanidze... Es ist Zeit, eine Entscheidung zu treffen.

Kurz gesagt, wir entscheiden uns so: Wir gehen vor 18:00 Uhr und zu dieser Zeit - wo auch immer wir sind - kehren wir um. Zeit zu haben, um vor voller Dunkelheit zurückzukehren.

Nach 10 Minuten erreichen wir hier einen solchen Pavillon. Es ist auch hier schmutzig. Es gibt jedoch einen wichtigen Punkt: An diesem Ort fließt die Quelle, und von dort kann man Trinkwasser bekommen. Es gibt keine derartigen Orte mehr auf der Route. Also füllen wir Wasser auf und ruhen uns ein wenig aus.

Zu dieser Zeit treffen wir eine Familie, die bereits zurückkehrt. Ist es weit bis zum Zusammenfluss von Azhek, sind wir interessiert. Nicht sehr, weniger als von hier bis zu dem Punkt, an dem die Gabelung des Svanidze-Baches verläuft.

Weniger... aber immer noch nicht gleich um die Ecke. Und es ist schon sechs Uhr... Auf freundliche Weise sollten wir an diesem Ort umkehren. Aber es wird so beleidigend sein, verdammt noch mal, 700 bis 800 Meter nicht zu erreichen. Daher halten wir uns immer noch an den ursprünglichen Plan - bis 18:00 Uhr vorwärts zu gehen. Und gehen Aufstieg, Abstieg, Wiederaufstieg, eine weitere Brücke:

Obwohl der Sohn schon ungezogen ist (er trat in den Dreck, seine Schuhe wurden nass und ein Korn an seinem Bein wurde gerieben), bin ich auf der Nerven. Und sehr wenig Kraft: von Hufen getötet, an manchen Stellen der schlammige Weg nur anstrengend. Und nicht mehr der Schönheit der Natur gewachsen... Um ehrlich zu sein, habe ich erst später einige Highlights unseres Spaziergangs gesehen und meine Fotos durchgesehen:

Schließlich, nach weiteren zwanzig Minuten, gehen wir zu einem breiten Balken und hören das Rauschen des Flusses unten. Und genau dort sehen wir ein Schild am Baum: Die Brücke über den Azek ist in einem Notfallzustand. Und um den Fluss zu überqueren, müssen Sie waten und die Schlucht hinuntergehen.

Geh runter Auf dem Weg sehen wir einen großen roten Stern - ein Denkmal für die toten Verteidiger des Kaukasus. Ich habe nicht einmal die Idee, ein Foto von ihr zu machen, also sind die Gedanken des anderen schon in meinem Kopf - wie gehen wir zurück?

Wir verlassen die Furt, schon in den Schuhen, die wir über den Fluss laufen. Auf dieser Seite sehen wir die Zelte und die Menge der Touristen, die in ihnen ruhen. Der Ehemann fragt - ist es weit weg von der Ajekh-Siedlung? Werden wir Zeit haben, ins Dunkle zu gehen, wenn wir dorthin gehen?

-Was meinst du damit? - überraschter Mann aus der Firma. - Es ist immer noch etwa 2,5 km und die Straße geht fast immer bergauf. Ziemlich langer Aufstieg, zwei Stunden nicht weniger, besonders mit dem Kind! Sie müssen spätestens um 12 Uhr hier sein, um am selben Tag dorthin zurückzukehren! Oder so planen wir über Nacht. - Er gibt uns die Ausrichtung.

-Nun wie? Und wenn Sie auf die Karte schauen, scheint es nicht weit von hier entfernt zu sein... - Wir sind enttäuscht von einem solchen Finale.

-Ja, ich weiß nicht, sie haben diese Karte gezogen! - winkte einem Mann mit der Hand. "Aber jetzt ist es zu spät, um dorthin zu gehen." Du kommst einfach in die Dunkelheit... Du solltest besser schwimmen und entspannen - hier ist auch der Ort wunderschön!

Ja, der Ort ist nicht schlecht. Aber die Sonne ist fast aus der Schlucht verschwunden, und wir wollen gar nicht schwimmen. Wir setzen uns in die Nähe der Firma und essen leider den Rest des Essens: Bananen und Kekse. Die Uhrzeit auf der Uhr ist 17:50. Fünf Minuten zum Ausruhen und zurück...

Offensichtlich steht uns eine solche Enttäuschung auf dem Gesicht, dass der Mann nicht aufsteht und mit Rat zu sich kommt:

-Und Sie sind schon zum Wasserfall in Azak gegangen? Dort ist es schön!

Nein, wir haben ihn vergessen, um ehrlich zu sein.

-Geh dorthin, es ist wunderschön! - Der Mann überredet uns.

-Wie lange sollst du zu ihm gehen? - Wir sind fast ohne Begeisterung interessiert. - Und dann haben wir die heutige Kampagne satt...

-Genau vier Minuten! - Der Mann zwinkert uns zu. - Geh dorthin, in die Schlucht...

Naja, wenn vier Minuten... Wir gehen widerwillig in die vom Mann angegebene Richtung. Ich sehe, dass die Ladung meiner Kamera nur ein bisschen ist. Nun, ein paar Schüsse reichen aus, okay, denke ich.

Wir gehen direkt über das Flussbett, über Felsen. Und um die Ecke war ein Geräusch von fallendem Wasser... Weitere drei Dutzend Meter auf glatten Felsen, und wir befinden uns in einem Märchen:

Vor uns, in all seiner Pracht, liegt der Azak-Wasserfall:

Bei meiner Kamera ist der Akku erschöpft und ich schaffe es, nur dieses Bild zu machen, was die Notbrücke über Azhek deutlich zeigt:

Okay, das ist nicht wichtig! Die Schönheit des Ortes ist faszinierend. Es ist, als wären wir in das Dinosaurier-Filmset geraten

Übrigens, dieser Ort erinnert mich sehr an die Schlucht Deep Yar, wo sich der Wasserfall des Drachenmundes befindet. Das stimmt wirklich: Sie wissen nie, wo Sie finden und wo Sie verlieren werden! Der Azak-Wasserfall war unsere Belohnung für diesen schwierigen Weg.

Die Stimmung in unserem Team steigt augenblicklich auf die Marke "Alles ist gut". Und die Wahrheit ist, alles ist gut und endet gut. 10 Minuten bewundern Sie die Schönheit des Wasserfalls. Aber die nahende Dämmerung drängt uns. Geh zurück.

Wenn Sie wissen, wie viel Sie durchlaufen müssen, bewegt sich das irgendwie stärker. Jetzt wissen wir genau, wie lange die Reise dauern wird. Vor 8 Uhr werden wir das Auto nicht erreichen... Wir halten wieder an der Quelle und sammeln eine volle Flasche Wasser. Das Wasser ist sehr lecker. Dieser Mann aus den Zelten auf Azhek sagte, dies sei der beste Frühling in der Nachbarschaft.

Genau um 20.00 Uhr kehren wir zu dem Ort zurück, an dem uns am Nachmittag nachmittags Geld abgenommen wurde. Natürlich niemand. Warten auf die White Rocks am Eingang - wenn wir von den Routen zurückkehren. Sicher zu wissen, dass bei uns nichts strahlte. Und hier - völlige Gleichgültigkeit. Nun, die Jungs haben gesehen - dass wir mit einem kleinen Kind gehen... Allerdings warnte der Weg für ihn zu schwer, sei vorsichtig - dreckig und rutschig, mit der Zeit gehst du ein Stück weit zurück... Nah. Und warum? Plötzlich ändern wir unsere Meinung und gehen überhaupt nicht. Sie werden kein Geld verdienen.

Neben der Firma in den Zelten und der Familie, die wir im Frühling trafen, gab es übrigens zwei weitere Männer auf der Route. Und alle. Sonst niemand Nicht viel für die Hauptsaison. Sie können sie also verstehen, denke ich.

Weitere 15 Minuten Fußweg durch das Dorf zum Auto. Der Mond scheint hell am Himmel, die Dämmerung sammelt sich. Und hier ist es, unsere Schwalbe steht allein am Straßenrand und wartet auf uns. Bevor wir in das Auto steigen, spülen wir uns in den oberen Trögen der Orekhovsky Falls unter dem freundlichen Fröschenchor ab.

Zu diesem Zeitpunkt war es schon ziemlich dunkel. Und die Lichtpräsentation beginnt um uns herum: Dutzende Glühwürmchen bewegen sich chaotisch durch die Luft und erzeugen so ein einfach surreales Bild!

Wir laden in das Auto und kehren langsam in die Zivilisation zurück, die uns bereits mit hellen elektrischen Laternenlampen und Neonlichtern von Geschäften begrüßt hat. Wir halten bei einem von ihnen, kaufen eine Wassermelone und eine Flasche Rotwein - um das glückliche Ende der Route zu feiern.

Unser Videobericht kann hier eingesehen werden:

Werden wir auf diese Route zurückkehren, um das Ökodorf von Ezhek zu erreichen? Ist möglich Aber nicht mit dem Kind: Er ist noch nicht in einem solchen Marsch.

Im Allgemeinen, Freunde, wird die Zusammenfassung folgendermaßen lauten: Es lohnt sich, zu den Orekhovsky Falls zu gehen - Sie werden es sowieso nicht bereuen! Ob weiter gehen - entscheiden Sie selbst. Ich habe dir die Ausrichtung der Zeit gegeben. Es wird Fragen geben - schreiben Sie in die Kommentare unter dem Artikel (nicht in sozialen Netzwerken!)

Kleines Kichmay-Dorf

Das Dorf liegt im Stadtteil Lazarevsky der Stadt Sotschi.

Telefonvorwahl: +7 (8622)

Das Dorf liegt am linken Ufer des Shah, sieben Kilometer vom Meer entfernt.

Der Name des Dorfes stammt von Adygei Kysch - Schmiede. Es wird angenommen, dass der in diesem Land lebende Stamm für seine ausgezeichneten Büchsenmacher und Schmiede berühmt war.

Die Hauptbevölkerung des Dorfes: ethnische Shapsugs.

Das Dorf liegt am Fuße der Chuguts.

Sie können Krasnaya Polyana aus dem Dorf Maly Kichmay erreichen:

Region Krasnodar

1566 Materialien auf 545 Objekten, 19.381 Fotos

  • Karte
  • Notes 874
  • Bilder 19 381

Sie können alle neuen Veröffentlichungen in jedem Land und jeder Stadt mithilfe von Feeds auf Ihrer persönlichen Seite sowie mit RSS-Feeds verfolgen.
Lesen Sie weiter

  • in meinen Bändern

Verwenden Sie diesen Code, um einen Link zu dieser Richtung in den Text einer Reiseanmerkung, einen Tipp, einen Blogeintrag oder eine Forumsnachricht zu Turbine einzufügen.
Lesen Sie weiter

Die Liste enthält die Autoren, die die höchste Bewertung für das Material des Krasnodar-Territoriums erzielt haben.

Café im Dorf Big Kichmay

  • Russland, Region Krasnodar, Aul Big Kichmay.

Verwenden Sie diesen Code, um einen Link zu diesem Objekt in den Text einer Reiseanmerkung, eines Tipps, eines Blogbeitrags oder einer Forumsnachricht auf Turbine einzufügen.
Lesen Sie weiter

Tipps - Dies ist ein Feedback der Benutzer zu den Erlebnissen beim Besuch von Hotels, Restaurants, Geschäften und Sehenswürdigkeiten. Sie können auch dazu beitragen, indem Sie Ihre Eindrücke von der Reise teilen oder über interessante Orte in Ihrer Stadt schreiben.

Fügen Sie einen Benutzer als Freund hinzu, wenn Sie seine neuen Materialien, Status und Nachrichten in den Foren verfolgen möchten. Wenn Sie nur die Benutzerdaten speichern möchten, um sie später nicht noch einmal zu suchen, fügen Sie sie Ihren Kontakten hinzu.

Wenn Sie nicht getäuscht werden wollen, umgehen Sie diesen Ort!

  • Ich empfehle:

  • Was nicht gefallen hat:

  • Preis pro Person: € 10-30
  • Adresse:

    Region Krasnodar, Aul Big Kichmay.

    Bevor wir den Park "33 Wasserfälle" betreten, werde ich gleich sagen, dass wir die Namen dieses Cafés nicht gefunden haben, aber wenn Sie von Autos zu Wasserfällen gehen, ist es die erste auf der rechten Seite, eine Frau sitzt am Eingang und sagt "Pasteten".

    Aul Small Kichmay

    Im Dorf Small Kichmay vor der Revolution gab es eine Moschee. Da das Minarett in der Moschee abwesend war, wurde der Aufruf zum Azan-Gebet von einem nahe gelegenen Baum gelesen. Einmal wollten sie einen Baum fällen, und jemand aus dem Aulchan entschied sich dazu, aber als er auf einen Baum kletterte, wurde sein Rücken gepackt und er musste ihn gemeinsam vom Baum entfernen.
    Wunderbare Muslime kamen aus dem Dorf heraus, die die Wiederbelebung des Islam fortsetzen. Dies ist Nibo Umar (Vladimir) Khalidovich, der in Damaskus studierte, Arabisch spricht, einen kompetenten Theologen und Shkhalakhov Madzhid Shikhamovich.

    Shahape-Siedlung (Golovinka)

    Seit mehr als 15 Jahren versammeln sich die Muslime des Dorfes für Freitagsgebete im Privathaus von Achmizova Nuret. Dank Imam Nibo Umar kamen die Leute zum Gebet in dieses Haus, hörten Predigten und verbrachten Urlaub. Mit der Hilfe von Umar führten viele auch den Hadsch für sich und andere aus.

    Beachten Sie, dass es unter den Vertretern des Circassian-Stammes der Ubykhs auch einige Pilger gab, die den Hadsch verübten. Von diesen werden wir zwei der klügsten Persönlichkeiten nennen, die oft in historischen Dokumenten erwähnt werden, die die Ereignisse der Periode 1829–1864 widerspiegeln - Haji Ismail Dogomuk-Berzek, den James Bell „Circassian Washington“ nannte, und Haji Kerenduk Dogomuko- Berzek
    Wir, die wir jetzt im modernen Russland leben, sollten uns klar erinnern und wissen, dass das Leben ohne den Glauben an den Allmächtigen den wahren Sinn des Lebens hat, wie der bekannte französische Wissenschaftler und Philosoph Blaise Pascal zu seiner Zeit gut sagte: „Ohne den Glauben an Gott gibt es weder Glück noch Glück Größe. " Diese Idee wird in den folgenden Versen des Quran tiefer und vollständiger ausgedrückt:

    „Aber wer wird von meiner Botschaft abweichen?
    Wahrlich, Wir werden das Leben unterdrücken
    Und rufen Sie am Sonntag den Blinden an.

    Er wird sagen:
    „Herr! Warum hat man mich blind genannt?
    Immerhin, bevor ich gesichtet wurde? "

    Aber auch Sie haben - er wird antworten -
    Als deine Banner zu dir kamen,
    Du hast sie (nachlässig) vergessen, -
    Heute wirst du vergessen werden. “
    (Quran 20: 124–126)

    „Unser Herr! Gib uns Gutes in diesem Leben und gib uns in der Zukunft Gnade. Schütze uns vor den Qualen des Feuers!
    Unser herr! Sie verschonen uns, wenn wir vergessen und in Sünde verfallen! Unser herr! Lege die nicht auf uns, die er vor uns gesündigt hat.
    Unser herr! Lass unser Herz nicht von dem Weg abweichen, auf dem Du uns bereits gesandt hast. Zeig uns deine Gnade, denn du bist wahrlich der Geber aller Gaben. "
    (Quran 2: 286)

    Möge Allah der Allmächtige uns segnen. Amin!

    1. Semantische Übersetzung des Heiligen Quran / Übersetzung aus dem Arabischen Kulev E. - Erste Ausgabe. Komplexe sie. König Fahd Medina, Saudi-Arabien.
    2. Quran Übersetzung der Bedeutungen und Kommentare Porokhova V. Tenth Edition. - M.: Ripolk Classic, 2008.
    3. Wissenschaftliche Notizen Band V. Linguistik / Herausgegeben von USA. Zekoh - Krasnodar-Maykop, 1966.
    4. Zekoh US Ausgewählte Werke. - Maikop, 2008.
    5. Fonville A. Letztes Jahr des Unabhängigkeitskriegs von Circassia. 1863-1864 - Nalchik, 1991.
    6. Denkwürdige Daten der Republik Adygea für 2010. - Maikop, 2009.
    7. Muskhadzhiev S.Kh. Islamischer Knoten des kaukasischen Krieges. - Maikop, 2006.
    8. Khatko S.Kh. Geschichte von Circassia im Mittelalter und der neuen Zeit. - SPb., 2002.
    9. Geschichte von Adygea von der Antike bis zum Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts. : In 2 Bänden. T. 1. - Maykop, 2009.
    10. Polovinkina T.V. Sotschi Schwarzes Meer. - Nalchik: El-Fa, 2006.
    11. Aus der Geschichte der Siedlungen der Republik Adygea. Maykop, 2004.
    12. Materialien der muslimischen Zeitung "Light". Gründer Spiritual Administration von Muslimen von RA und KK. - Maikop
    13. Fotos aus dem Lazarevsky District wurden aus dem Ethnographischen Museum von Lazarevsky gemacht - einem Abschnitt des Museums zur Geschichte der Kurstadt Sotschi.
    14. Interview mit Emizh M. mit einem Journalisten.

    ----------------------------
    Technischer Redakteur T.V. Kondrashova Proofreader A.V. Tuova Computer Layout EA Auto
    Im Druck 12/12/11 signiert. Format 60 x 84/16. Offsetdruck. Cond. Pecs l 7.44 Auflage 3000 Exemplare. Bestellnummer 584. LLC "Quality", 385000, Maikop, st. Krestyanskaya 221/2, Tel.: (8772) 57-09-92.

    Aufgenommen am: 2015-10-28; Ansichten: 103 | Urheberrechtsverletzung